Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Wie am besten einen Kinderwunsch unterdrücken

Dieses Thema im Forum "Frauenthemen" wurde erstellt von catie, 12 März 2008.

  1. catie

    catie Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo Leute, einige von euch kennen vielleicht den anderen Beitrag von mir der sich um die Verlobungsfrage im Partnerschaftlichen Forum dreht. Ich weiß nicht was ich denken oder machen soll. Ich hätte gern ein Kind mit meinem freund. Habe ihm das so direkt noch nicht gesagt. Rationell spricht alles gegen ein Kind. ich 21, arbeitslos,(mein freund arbeitet und bekommt 1200netto) mach seit einem Monat meine mittere Reife nach(die 1 1/2 jahre dauert). ich bin mit meinem freund 1 Jahr und 6 Monate zusammen. Sei nem halben Jahr wohnen wir zusammen.
    ich weiß vom verstand her das ich jetzt auf keinen fall ein kind bekommen sollte, das wäre total selbstsüchtig.
    Was kann ich tun um den Wunsch erstmal zu verdrängen, aus dem weg zu gehen und es in meine ferne zukunft zu schieben?

    Hatte jemand von euch schon mal so ein Bedürfniss, obwohl alles dagegen bricht? Und wie habt ihr euch etnschieden?
    Wer sich fragt, was mein freund darüber denkt, der kann ja in meinen anderen Beitag schauen. "verliebt verlobt verheiratet...oder doch nicht"

    Ich kann dem kind derzeit nichts bieten, aber was ist, wenn ich ungewollt schwanger werde.(was hoffendlich nie passieren wird) Die pille ist nun mal nur zu 99prozent sicher undich kenne auch persönlich imn meinem umfeld welche die sagen sie haben die pille korrekt eingenommen und sind dennoch schwanger geworden. man kann das also nicht ausschließen.
    Ich war zum Glück noch nicht in der Situation entscheiden zu müssen,kind weg machen oder nicht. Ist auch ein sehr heißes Thema. Und da ich weiß das Katholiken gegen abtreibung sind,ich aber meinen Freund noch nicht dazu gefragt habe. Naja...ich hatte mal gesagt, da wir über kinder schon gesprochen hatten, "was ist denn wenn ich ungewollt schwanger werde?" da sagte er nur "hoffen wir das es nicht so kommt."

    kann mir da jemand einen Tipp geben was ich machen soll? Soll ich ihm das einfach sagen das ich das bedürfniss nach einem Kind habe? aber dann kenne ich ja schon seine antwort. Er will erst heiraten bevor er kinder haben will. und da er jetzt auch keine verlobung mchte kann ich mit einer heirat ja erstmal nicht rechnen.
    dazu kommt der moralische aspekt. ich habe noch nie so wirklich gearbeitet. habe zwar meine ausbildung und meine (zerzeit) erweiterten haubtschulabschluss, den ich ja dank der abendschule in einen realschulabschluss umwandeln will. Ich will kan und kann mir gar nicht vorstellen wie schwierig es ist die entscheidung zu treffen, kind bekommen oder abtreiben. ich werde auch nicht so hinterlistig sein wie ne bekannte eine freundes meines Freundes. Die hat hinter dem Rücken ihres freundes die pille abgesetzt. so link bin ich nicht. Damit würd emeinem Parntern und dem zukünfiten Vater ein leben lang belügen müssen. Nee das mach ich nicht.
     
  2. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Wie am besten einen Kinderwunsch unterdrücken

    Hi catie,
    es wäre zu wünschen, das du fair mit dem Thema umgehst. Da du nicht schwanger bist, stellt sich doch die Frage bekommen oder abtreiben nicht.
    Widme dich doch erst einmal dem Berufsleben und versuche dort etwas auf die Beine zu stellen. Ich fänd es schon gut, wenn Eltern Verantwortung tragen können. Stell dir vor, du bekommst ein Kind, und dein Freund/Mann verläßt dich. Dann stehst du ohne Ausbildung oder Beruf da. Was willst du deinem Kind bieten? Du willst doch ein gutes Vorbild für deine Kinder sein?
    Es geht mir jetzt nicht um das Finanzielle, das wäre allerdings auch von Vorteil. Überlege, wenn du jetzt wirklich schwanger werden solltest, was für Chancen ihr habt. Von Abtreibung halte ich nichts, und meiner Meinung nach ist bei richtiger Einnahme die Pille das sicherste Verhütungsmittel.
    Also, mach keinen Unsinn. Bekomme dein Leben beruflich in den Griff und in zwei oder drei Jahren bist du immer noch jung genug ein Kind zu haben.
    Ich kann dir nicht sagen, wie du den Wunsch unterdrücken kannst.
    Am besten gehst du in eine Krippe und schaust mal einen ganzen Tag zu, dann siehst du wie anstrengend das ist, und wartest noch ein bisserl :move1:
    Alles Liebe
    Eberesche
     
  3. mama sandy

    mama sandy Member

    AW: Wie am besten einen Kinderwunsch unterdrücken

    Hallo Catie,

    so ein wenig kenne ich dein Problem, nur das ich damals erst 17 war!
    Für mich gab es nix schöneres als Babys, wollte sogar eines haben, aber irgendwie ist mein Verstand dann doch wieder zur Vernunft gekommen.
    Das einzige was ich dir raten kann, verfolge deine Ziele, setze dir kleine Etappenziele, zum Beispiel, erst die Schule beenden (wie du so schön festgestellt hattest, kannst du dem Kind noch nix bieten), dann vielleicht sehen, wie die Beziehung mit deinem Freund läuft, so in 1-2 Jahren.
    Vielleicht sieht die Welt dann für dich anders aus, ich habe damals viel gelernt um mal eine Zukunft zu haben und muß sagen es war die richtige Entscheidung, habe mein erstes Kind dadurch zwar später bekommen, mit 28, aber ich denke es war der richtige Zeitpunkt und der richtige Weg!
    Ach im übrigen, der Freund von dem ich das Kind damals wollte ist inzwischen nicht mehr der aktuelle, so der Lauf der Dinge!
     
  4. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Wie am besten einen Kinderwunsch unterdrücken

    Hallo Catie,

    warum ist dein Wunsch nach einem Kind so groß? Was versprichst du dir davon, wie stellst du dir dein Leben mit Kind vor, was ist deine Motivation?
     
  5. catie

    catie Well-Known Member

    AW: Wie am besten einen Kinderwunsch unterdrücken


    Dein fragen sind sehr schwer zu beantworten da es sich im etwas emotionales handelt. Und gefühle kann man immer so schlecht erklären.

    1. frage: Keine Ahung. Weil ich meinen freund liebe und ihn im momnetanen augenblick als den Vater meiner zukünfiten Kinder sehe.

    2. Frage: Die frage pass irgendwie nicht...was soll ich mir denn von einem Kinderwunsch versprechen???? Ein Kind????

    3. Frage: Einerseits unbvergesslich schön und andererseits unvergesslich anstrengend.Eine Verpflichtung fürs ganze Leben. ich habe welche in meinem Bekanntenkreis die kleine Kinder haben. Und ich sehe mir oft sachen im Tv an. Klar, ich als kinderlose Frau kann das gar nicht richtig beurteilen, ich kanns nur vermutungen anstellen, aber ich sehe das leben nicht durch eine rosa Brille.

    4. frage: Motiviert bin ich durch die Liebe zu meinem freund. es ist ein schönes Gefühl sich vorzustellen mit ihm ein Kind zu haben. Auch wenn es vielleicht gar nicht in erfüllung geht oder später erst. Man kann ja nicht in die Zukunft blicken, nicht war?
     
  6. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Wie am besten einen Kinderwunsch unterdrücken

    Hallo catie,
    nein man kann nicht in die Zukunft blicken.
    Mit Kind verändert sich dein ganzes Leben. Um 360 Grad.
    Du kannst es dir nicht vorstellen.
    Ob es dann schön wird, liegt an dir bwz. an euch.
    Das Ausmaß kannst du niemals ermessen und vorhersehen.
    Einige sind damit überfordert für andere ist es nur schön.
    Eberesche
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden