1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Was steckt dahinter.....

Dieses Thema im Forum "Untreue, Fremdgehen,Seitensprung,Dreiecksbeziehung" wurde erstellt von panda, 4 Februar 2013.

  1. panda

    panda Active Member

    Werbung:
    Liebe Pisces, jetzt musste ich laut auflachen, als ich deine Worte gelesen habe...........es ist traurig, ja, aber wahrscheinlich sehr richtig.........


    Liebe Bachstelze, ich denke sein Beitrag war sein Bemühen, das sehr wohl zugenommen hatte, möglichst viel Zeit mit mir zu verbringen. Voriges Jahr gab es kein Treffen an Weihnachten, aber heuer hat er sich am 25. Zeit genommen, allerdings war es eher ein Nachmittagsweihnachten, das wieder mein Misstrauen geweckt hat, denn wenn er so frei ist, wie er gerne behauptet, verstehe ich nicht, warum er vor 20.00 heim fährt........er konnte natürlich auch nichts mehr richtig machen..........


    LG Panda
     
  2. pisces

    pisces Well-Known Member

    ein klares nein. du bist NICHT unmöglich. und deine wünsche und bedürfnisse sind nicht unmöglich, sondern es sind DEINE. und wenn du von jemandem verletzt oder angelogen wirst, hast du alles recht, dich dagegen zu wehren.


    du lässt dich nur offenbar sehr leicht manipulieren. ich frage mich als leserin, wie dieser mann dazu kommt, deine reaktionen zu sanktionieren.

    weißt du, was der macht: der wendet seine bewährte berater-rhetorik bei dir an. und praktiziert damit die reinste form emotionaler erpressung und manipulation, denn er weiß ganz genau,
    dass er dich die ganze zeit sehr schlecht behandelt und dich verletzt. der macht ein geschäft mit dir und zieht dich über den tisch, wie seine kunden.

    aber - es liegt an dir, darauf nicht einzusteigen, sondern auf deinem standpunkt zu beharren, auch, wenn es dann streit gibt oder er sich zurückzieht. konflikten nicht auszuweichen ist essenziell, wenn man sich in auf sich selbst verlassen und zu seinem eigenen wunsch stehen können möchte. je mehr man zu sich steht, desto weniger heftig muss die reaktion ausfallen. das kann man üben.

    du musst nicht jeden schwarzen peter fake annehmen.
     
    Reinfriede, Clara Clayton und Johanne gefällt das.
  3. pisces

    pisces Well-Known Member

    du wirst es ggf. nicht beabsichtigt sondern ernst gemeint haben, aber DAMIT schlägst du ihn mit seinen eigenen rhetorischen methoden.


    warum *unschuldigguck*? ich finde den typen nur traurig.

     
  4. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    Liebe panda,

    Wieso ist er nicht selbst schon längst ausgezogen? Hast du das mal angesprochen? Was war seine Begründung?


    Wieso war das für dich so einleuchtend, dass er dich, seine neue Freundin nur stundenweise sehen kann?
    Womit genau hat er das begründet?


    Liebe Grüße,

    Johanne
     
    Reinfriede gefällt das.
  5. panda

    panda Active Member

    Ja, Picses, das ist wohl der Lernprozess für mich: meinen Bedürfnissen und Wünschen und Gefühlen zu vertrauen und diese zu äußern und nicht mit dem Gedanken "Du verlangst anscheinend zu viel" so lange zu verdrängen, bis sie sich in Szenen Luft machen.......

    Liebe Johanne, das ist seine Wohnung, in der er seit über 20 Jahren lebt, sie ist damals zu ihm gezogen.......

    Naja, das stundenweise Sehen ergab sich aus dem Arbeitsalltag, jeden Tag hat man nicht Zeit und da er ja abends bzw. nachts heimfährt, weil er ihr das nicht zumuten kann, dass er die Nächte wo anders verbringt, bleiben immer ein paar Stunden. Die Wochenenden waren auch oft schwierig, entweder hatte einer von uns etwas vor oder er kam an einem der beiden Tage für ein paar Stunden.......das hat mich ja auch zunehmend unzufrieden gemacht......fast eineinhalb Jahre ein "Paar" und kein einziges ganzes Wochenende......das ist doch mehr als eigenartig, aber er kann so tun, als wäre das vollkommen normal, er würde auch gerne mal am Wochenende alleine sein, wenn es sie nicht gäbe........auf solche Antworten auf meine Fragen läuft es immer hinaus..........

    Liebe Grüße Panda
     
  6. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Werbung:
    Also, liebe Panda, schlag mich tot;), aber ich habe immer noch nicht begriffen, warum du die "Mitbewohnerin" dieses Mannes nicht kennenlernen darfst. Warum hält er dich fern?

    Für mich gibt es da gar keinen Grund. Es ist doch nichts dabei, wenn eine Partnerschaft auseinander geht und der eine Ex-Partner etwas Zeit für die Wohnungssuche braucht.

    Sein Verhalten ergibt keinen Sinn und ist total absurd. Es sei denn er lügt.

    Um eine Beziehung zu führen, muß man ehrlich miteinander umgehen. Das ist die Grundlage - für mich jedenfalls.
     
    Spätzin und Reinfriede gefällt das.
  7. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Das verstehe ich nicht - warum in aller Welt kann er seine (Ex)Freundin/Frau nicht in der Nacht alleine lassen?

    Muss sie gewickelt werden oder was soll das? Ist sie ein Kleinkind?

    Wenn das, was er sagt, auch nur ansatzweise der Wahrheit entspricht (nämlich, dass sie seine EX ist), dann ist das völlig unlogisch, was er Dir erklärt.

    Du scheinst ein Mensch zu sein, der sehr viel Verständnis für einen anderen Menschen aufbringen kann. Das ist an sich ja was Schönes, nur wird man dabei auch von Menschen, die dieses Verständnis eigentlich nicht verdient haben, leicht ausgenützt.

    Verständnis für den, der es braucht, aber bitte nicht für jemanden, der Dich damit manipulieren will.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
    Spätzin, Bachstelze und Clara Clayton gefällt das.
  8. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    Liebe panda.

    ich möchte dir mit meinen Fragen keine Vorwürfe machen, ich möchte dir nur Argumente liefern. Also sei mir bitte nicht böse, wenn ich nachhacke.


    Mir würden solche Ausreden nicht ausreichen. Was soll das bedeuten, es ist seine Wohnung? Ist es seine Eigentumswohnung? Oder lebt er dort zur Miete?

    Warum kann er ihr das nicht zumuten? Sie ist doch seine Ex wie er sagt. Warum kann er dir aber zumuten, dass er die Nächte mit seiner angeblichen Ex verbringt?! :eek: Das er gibt doch keinen Sinn! Du musst doch in den 1,5 Jahren doch mal gefragt haben, warum er ihr nicht zumuten kann, dass er bei dir übernachtet. Ich würde gerne wissen, was er darauf geantwortet hat.

    Haben die beiden getrennte Schlafzimmer? Hat er etwas dazu gesagt? Hast du mal gefragt, wo er zu Hause schläft? Auf dem Sofa, im Gästezimmer?

    Also mich hätte das schon interessiert, wenn ich wüsste, dass mein neuer Partner sich eine Wohnung mit seiner angeblichen Ex teilt.


    Ich/ wir würden dir gerne helfen die Puzzelstücke zusammen zu führen, da ich den Eindruck habe, dass er mit seiner lieben und führsorglichen Art dir ein wenig Staub in den Augen gestreut hat, wenn es dir darum ging dir Klarheit zu verschaffen.

    Liebe Grüße,

    Johanne
     
    pisces gefällt das.
  9. pisces

    pisces Well-Known Member

    hast du ihm denn einmal die gegenfrage gestellt, warum er es DIR zumutet, die nächte allein zu verbringen, obwohl er DICH als seine freundin tituliert???

    und warum ihm die wünsche und bedürfnisse von einer frau, mit der er nicht mal mehr zusammen ist, wichtiger als deine wünsche und bedürfnisse sind?
    JAJAJA!
     
    Spätzin und Bachstelze gefällt das.
  10. Bachstelze

    Bachstelze Well-Known Member

    :LOL::LOL::LOL:

    Ich lach mich tot, danke Reinfriede, das ist sehr schön auf den Punkt gebracht.

    Sollte seine Geschichte wirklich war sein, dann bleibt eines: eine sehr, sehr verdrehte Sicht der Realität (von seiner Seite und von Seiten seiner Ex)

    *Zustimmung*
     
  11. Bachstelze

    Bachstelze Well-Known Member

    Kann gar nicht so oft "gefällt mir" klicken wie ich möchte.....
    verrrrrryyyy good questions!!!!

    Zeigt erneut die vollkommene Absurdität seiner Argumentation.
     
  12. pisces

    pisces Well-Known Member

    Johanne und ich hatten fast zeitgleich den gleichen gedanken ;)
     
    Johanne gefällt das.
  13. panda

    panda Active Member

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen vielen Dank für eure große Anteilnahme.

    Wenn ich eure Zeilen so in einem Stück lese, wird mir noch deutlicher bewusst wie verdreht das doch alles klingt.

    Ich habe wirklich oft gefragt und er hat alles damit erklärt, ihr das ( eine neue Beziehung ) nicht antun zu können, bevor sie nicht ausgezogen ist, sie hätte das nicht verdient, dass er vor "ihren" Augen eine neue Beziehung lebt, sie habe doch damals in dieser schwierigen Lebenssituation so viel für ihn getan.

    Er hat es auch sehr gelungen so dargestellt, selbst sehr unter der Situation zu leiden, denn eigentlich ertrage er ihr Nähe nicht mehr - obwohl, ich wage es ja kaum zu schreiben, weil es im Grunde das Tüpfelchen auf dem i ist, er nach wie vor das Schlafzimmer mit ihr teilt,.......
    Er hat auch diese Situation verharmlost und manchmal glaube ich, er kann wirklich nicht begreifen, was das bedeutet; als ich im letzten Sommer schon einmal einen Schlussstrich ziehen wollte und ihm all diese Dinge auch gesagt habe, hat er gemeint, er hätte zum ersten Mal begriffen, was das denn eigentlich für mich bedeuten muss.....

    Ja, nochmals zu seiner Wohnung: es ist zwar eine Mietwohnung, aber er lebt dort, seit er von zuhause ausgezogen ist und hat sie renoviert und zwei Wohnungen zusammengelegt, usw. ......dass er nicht geht, das verstehe ich in dem Fall schon; aber dass man in einer Großstadt über zwei Jahre braucht, um eine geeignete Wohnung zu finden, das ist allmählich mehr als unglaubwürdig.
    Vor allem weiß auch jeder, wie unangenehm so eine Situation tatsächlich ist. Man trennt sich und natürlich braucht man ein bisschen Zeit, um einen Platz zum Wohnen zu finden, aber ich war auch in dieser Situation und mit Kindern und es ist mir auch rasch gelungen und jeder von uns hat ja im Freundeskreis schon einige Trennungen miterlebt und noch nie hat jemand so lange gebraucht, um eine Wohnung zu finden.

    Und ich denke, nicht einmal ich - und wie ihr schon festgestellt habt, bin ich seeehr geduldig - würde drei Jahre die Wäsche meines Ex bügeln. Sie tut es aber..........

    Liebe Grüße Panda
     
  14. pisces

    pisces Well-Known Member

    komm' panda - was ist das das denn für ein mist - über so ein blumiges gelaber müsste man doch theortisch nur noch grinsen, oder? ;) der glaubt sich sein gedröhne wahrscheinlich selber am allermeisten und findet sich toll.

    ich finde ja deinen sims-text nach wie vor super: dass dir immer mehr bewusst wird, wie schwer ihn diese situation und deine reaktionen betreffen und du genau deswegen jetzt mit ihm SCHLUSS machst :D:D:D das ist ganz großes rhetorisches tennis :p touché!!!
     
  15. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    Liebe Panda, tut mir leid, aber mit Gutmütigkeit Deinerseits hat das nun
    wirklich nichts mehr zu tun.

    Wo ist denn bitte Deine persönliche Toleranzschwelle????

    Glaubst Du, er fungiert als Bettvorleger oder was?
    Mir würde da schon alleine die alltägliche Fantasie ausreichen, um diesen
    verharmlosenden Menschen in die Wüste zu schicken.

    Und weil Du leider nicht darauf eingegangen bist ...
    ich frage mich, wie das rein kommunikationstechnisch geht, dass Du bis
    heute nicht weißt, ob er mit dieser Frau verheiratet ist.

    Deshalb wiederhole ich auch stoisch meine Frage, ob Du Angst hast,
    dass es so sein könnte?

    LG
    Lucille
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden