1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Ziel des Lebens?

Dieses Thema im Forum "Sinnsuche" wurde erstellt von hubsi, 5 Dezember 2004.

  1. hubsi

    hubsi Member

    Werbung:
    Hallo zusammen!
    :) Was ist euer Ziel im Leben?
    Wenn ich so drüber nachdenke, fällt mir nicht viel ein, wie schaut es bei euch aus?
    Ich freue mich schon über eure Antworten!
     
  2. DNEB

    DNEB Well-Known Member

    Der Tod
     
  3. Niemand

    Niemand Well-Known Member

    frei sein :)
     
  4. Alex

    Alex Well-Known Member

    Das Potential meiner Seele zu entfalten.
     
  5. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Active Member

    Gott werden !
     
  6. Elisabetha

    Elisabetha Well-Known Member

    Werbung:
    Leben, lieben, lernen und manche Antworten finden
     
  7. Goldklang)))

    Goldklang))) Well-Known Member

    Den Teufel integrieren! Mit seinen 2 Hörndln!
     
  8. Inti

    Inti Well-Known Member

    Hi hubsi

    meinst du das körperliche leben? dann geb ich DNEB recht. Aber es gibt ja noch das seelische und das geistige Leben. Und mir geht es nicht so sehr um ein Ziel, denn das liegt schon lange hinter mir "g"g". mir geht es eher um Bedeutung und Sinn - was ist die Bedeutung meines Hierseins? Für mich liegt die in der Erkenntnis durch bewusste Wahrnehmung.

    Etwas zu dem Thema aus der Bhagavadgita:
    Denken an Sinnenziel, bindet an Sinnenziel
    bist du gebunden, wird es zum Hang
    hinderst den Hang du, wird es zum Ärgernis
    Ärgernis aber wirrt dir den Geist
    Wirrgeist vergisst, was er erfahren
    vergessne Erfahrung verliert die Erkenntnis
    verlierst du Erkenntnis ist hin des Lebens einziger Sinn

    Liebe Grüße Inti
     
  9. Chi77

    Chi77 New Member

    Schönes Thema, genau die Frage stelle ich mir selbst oft genug, nicht so konkret, aber nach dem Motto: Wo gehe ich hin? Wo will ich mal stehen? Sind materielle Ziele wichtig im Vergleich zur ganzheitlichen Entwicklung unseres, nennen wir es mal Geistes? Mich verwirrt diese Sinnfrage auch, weil materielle Dinge greifbar sind, aber die Entwicklung in uns selbst eben nicht. Wie messe ich dann "Fortschritte" oder ob ich dieses Ziel erreicht habe?
    Daher kann ich nach dem Ausschlussverfahren nur eines für mich sagen:
    Mein Ziel ist es, möglichst viele Jahre noch hier sein zu können, um die Entwicklung in mir kennenlernen, spüren zu können. Ich brauche einfach Zeit für das alles, um irgendwann einmal verstehen zu können, um WAS ES EIGENTLICH GEHT oder vielleicht bin ich dann auch einfach nur noch verwirrt :confused4 oder entsetzt :blue2:
    Oder vielleicht gehts auch um nix :rolleyes:

    Euer Chi
     
  10. tomsy

    tomsy Member

    ich habe kein ziel. den das ziel führt mich nirgens hin.
     
  11. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Well-Known Member


    Wir haben dieses Thema hier gerade wieder vor ein paar Tagen auf dem Tisch gehabt:

    guckst Du hier

    Du kannst noch mehr darüber finden (und in ein Gespräch mit einbeziehen) wenn Du die Suchfunktion nach Stichworten in diesem Forum anwendest:

    lg
    Christian
     
  12. maigruen

    maigruen Member

    Hallo Hubsi,

    gestern habe ich mir diese Frage auch gestellt, hatte einige Sachen im Kopf und habe dann mal "gegoogelt":

    http://www.gluecksarchiv.de/index.htm


    Besonders interessant fand ich die Lebensziele, die in einzelnen Altersabschnitten beschrieben sind, die Fragen tauchen automatisch auf.

    Gruß
    maigruen
     
  13. Verena3003

    Verena3003 Active Member

    @maigruen

    super link, vielen Dank, :)

    alles Gute,

    Verena
     
  14. Inti

    Inti Well-Known Member

    Dem kann ich zustimmen wenn es darum geht einen Grundzustand von Harmonie zu erstreben, aber nicht um mir mit möglichst wenig "lästigen Störungen" ein Fun-Leben zu gönnen. Mir geht es um Erkenntnis und Erkenntnis kann auch hart sein. Dont worry-be happy kann ich als Mantram singen, aber ohne mich in eine "Heile Welt" zu flüchten.
    Liebe Grüße Inti
     
  15. maigruen

    maigruen Member

    @Verena3003

    Gern geschehen :)



    @Inti

    Wenn du dir den Link genau durchgesehen hast, dann könntest du erkennen, dass es nicht darum geht ein "Fun-Leben mit wenig lästigen Störungen" zu haben.

    Gruß
    maigruen
     

Diese Seite empfehlen