Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Auf ein DANKE wartend

Dieses Thema im Forum "Freundschaft, Freunde finden,Probleme mit Freunden" wurde erstellt von Silence, 16 Mai 2011.

  1. Silence

    Silence Well-Known Member

    Werbung:
    Liebe Foris,

    mich beschäftigt etwas.

    Es geht darum, daß ich einem Zwillingspärchen aus der Nachbarschaft und zwei weiteren Kinder zur Erstkommunion Geld geschenkt habe.
    Es waren pro Kind 10 Euro, für mich sehr viel Geld. Ich habe es gern gemacht, zumal ich diese Kinder schon seit ihrer Babyzeit kenne, bzw . ihre Mütter.

    Nur, ich habe bis heute, es sind nun drei Wochen her, noch kein DANKE gehört .
    Als mein Sohn damals mit zur Kommunion gegangen ist, habe ich alle aus der Nachbarschaft, auch die , die kein Geldgeschenk gegeben haben, an einen Nachmittag zum Kaffee eingeladen.
    Außerdem haben wir uns schriftlich oder persönlich bei allen bedankt, die an meinen Sohn gedacht haben.

    Nun bin ich total enttäuscht, es geht mir nicht um den kaffee oder den Kuchen, den kann ich mir selber kochen bzw. backen oder kaufen, Nein, es geht mir um meine Wertschätzung, man kennt sich teilweise schon ein Leben lang und es kommt nichts rüber.!

    Bin ich diesbezüglich zu empfindlich ?
    Gibts das nicht mehr, dieses Ritual, ist es zu altmodisch geworden ?

    Nachdenkliche Grüße,

    Silence
     
  2. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Hi Silence,
    ja heutzutage ist das anders. Hinnehmen und abhaken. Was anderes kannst du nicht machen.
    Ist mir auch schon passiert. Habe seitdem nichts mehr in Umschläge verpackt.
    Ach da fällt mir ein, es geht auch anders, keine Einladung zum Kaffee, aber ein Foto der Konfirmandin und ein Danke.
    Alles noch nicht so lange her.
    AL Eberesche
     
    Silence gefällt das.
  3. Silence

    Silence Well-Known Member

    Hallo Eberesche,

    in Zukunft werde ich auch keine Geldgeschenke mehr verschenken !
    Aber irgendwie bleibt halt die Enttäuschung, zumal ich eine Mutter von Kindesbeinen an kenne und die andere auch schon über 10 Jahre .

    Muß mir mal ein dickeres Fell zulegen .

    viele liebe Grüße zurück

    Silence

    P.S. MEINE Einladung steht noch ! :)
     
  4. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Nein, du mußt dir kein dickeres Fell zulegen! Bleib so wie du bist. Du siehst das genau richtig. Ich wäre auch enttäuscht.

    Bei uns hier in der Gegend ist es auch üblich, daß man sich für Geschenke bedankt. Wenigstens eine Dankeskarte ist usus.

    Aber gutes Benehmen kann man leider nicht kaufen...schon gar nicht mit Geldgeschenken, leider.
     
    Silence und Eberesche gefällt das.
  5. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe Silence!

    Ich kann dazu nicht viel schreiben - bei uns im Ösiland läuft ja vieles anders. Und die Erstkommunion meiner Kinder ist schon so lange her, ich kann mich gar nicht mehr an Details erinnern, schon gar nicht mehr an Rituale oder To-Do´s.

    Aber prinzipiell denke ich, es gibt mehrere Möglichkeiten:

    a) Die Kinder haben das Geld genommen und es daheim nichts erzählt
    b) Die Kinder haben in Summe so viele Geldgeschenke bekommen, dass die Mütter den Überblick verloren haben
    c) Sie sind einfach unachtsam und gedankenlos
    d) Sie nehmen und verhalten sich ignorant

    Wahrscheinlich gibt es noch mehr Möglichkeiten, das sind nur ein paar, die mir eingefallen sind. Welche da tatsächlich zutreffen, kann man eventuell nur im Laufe der Zeit herausfinden.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
    Silence und Eberesche gefällt das.
  6. Silence

    Silence Well-Known Member

    Werbung:
    Guten Morgen, Ihr Lieben

    ein Dankeschön an Eberesche, Reinfriede und Clara :) !
    Da ich etwas unter Zeitdruck stehe, kann ich nur kurz darauf antworten ......

    @ Reinfriede,

    unter Deinen genannten Punkten habe ich das noch nicht gesehen, daher werde ich dem mal versuchen, nachzugehen !

    Heute Abend habe ich mehr Ruhe und kann ausführlicher daruaf eingehen, bis dahin

    viele liebe Grüße

    Silence
     
  7. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    Hallo silence,

    das hat einfach was mit Anstand und Erziehung und der Einstellung der Eltern zu tun,
    selbst wenn das Kind das nicht so wahrnimmt aber die Eltern müßten auf jeden Fall dafür sorgen daß du auf irgendeinem Weg ein Dankeschön erhälst,
    Daß von allen Vieren nichts kommt find ich schon bitter.
    Vielleicht schieben sie das Verschicken der Danksagungen noch vor sich her,aber alle Vier?Das glaub ich auch nicht.

    Wenn du mal die Eltern triffst würd ich mal ganz blöd fragen ob deine Post angekommen ist....

    LG
     
    Eberesche und Silence gefällt das.
  8. Silence

    Silence Well-Known Member

    Hallo , Ihr Lieben......

    mittlerweile habe ich rausgefunden, daß alle Kommunionkinder aus unserem Ort eine Gemeinschafts anzeige aufgeben, um sich bei allen zu bedanken.

    Ich kann mich daran nun auch erinnern, daß es vor 3 drei Jahren bei uns auch gewesen ist, dennoch habe ich alle , zumindestens die ich persönlich besser kannte, angerufen.

    Sehr wahrscheinlich muß ich daß einfach so akzeptieren, daß andere Zeiten angebrochen sind.
    Ich kann nicht immer von mir auf andere schließen.
    Vielleicht fahren andere damit besser, weil sie sich dadurch weniger Streß und Arbeit machen !
    Oder zumindestens nicht so viele Gedanken.

    Für die meisten Eltern wird das mit der Anzeige erledigt sein.

    Ich gehe auch mal stark davon aus, daß die Kinder, die nun gerade zur Kommunion gegangen sind, sowieso nicht mehr in die Kirche gehen.

    @ schmiddi........ne, ich frage nicht mehr, denn dann würde ich zeigen, daß ich darauf warte und mir die Blöße gebe............

    Viele liebe Grüße , Silence .
     
  9. Silence

    Silence Well-Known Member

    @ Reinfriede...

    Die Kinder werden sicherlich mit der Reizüberflutung des Tages ziemlich überfordert gewesen sein, sodaß sie nicht daran denken, sich bei den Gratulanten zu bedanken. Das ist wohl eher Aufgabe der Eltern.

    Ich denke auch nicht, daß die Kinder sich das Geld rausgenommen haben, da ich die Kuverts zugeklebt in die Briefkästen geschmissen haben, dann hätte man ja gewaltsam den Briefkasten öffnen müssen.
    Eine Mutter hatte einer gemeinsamen Bekannten auch davon erzählt, daß ich etwas geschenkt habe...................

    Nunja, ich werde es versuche, abzuhaken !

    Viele Grüße und einen schönen Abend,

    Silence
     
  10. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe Silence!

    Ja, ich denke auch, dass es das Beste ist, es abzuhaken. Nicht, dass ich es für ok finden würde, was da gelaufen ist - aber für DICH wäre es einfach das Beste, denn dann belastet es Dich nicht mehr.

    So ist es ein ständiges Grübeln - und das tut Dir selbst nicht gut. Manche Sachen kann man einfach nicht beeinflussen. Es liegt in der Verantwortung der Eltern und nicht bei Dir.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
    Eberesche und Silence gefällt das.
  11. Silence

    Silence Well-Known Member

    Ja, wie Du schon gesagt hast, Reinfriede, es gibt sehr wahrscheinlich X - Gründe, weshalb, warum, wieso.
    Aber im Moment kann ich mich damit nicht auch noch belasten, mein Alltag beschäftigt mich schon genug .

    Vielen Dank, Reinfriede !

    P.S. Wie bist Du eigentlich zu Deinem " Nick" gekommen? Hat das was mit dem Strom/Fluß Rhein zu tun ?

    Noch einen schönen Abend,

    Silence
     
  12. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Ich weiss nicht, was meinen Eltern damals eingefallen ist, aber es ist tatsächlich ein Teil meines Namens. Wir haben alle so irre Namen in der Familie.:cool:
     
    Eberesche gefällt das.
  13. Silence

    Silence Well-Known Member

    Sei froh, wenn mein Name in der Klasse aufgerufen wurde, haben 3 ihre Köpfe gehoben :rolleyes: !
     
    Eberesche und Reinfriede gefällt das.
  14. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Ha, kann ich unterschreiben - mich und meine Geschwister auch. Doch mittlerweile bin ich froh, dass ich nicht so einen Allerweltsnamen habe. :p
     
    Reinfriede gefällt das.
  15. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Naja, ich hab mich immer geniert. Aber war ja ein Doppelname, da hab ich den 2. Teil immer weggelassen.:cool:

    Hab meinen Töchtern auch ausgefallene Namen gegeben, aber wenigstens moderne.:rolleyes:

    Sie sind auch stolz auf ihre Namen *glückgehabt* *schweissvonderstirnewischt*
     
    Eberesche und Lucille gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden