Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Dreiecksbeziehungen, Verwerflich ? oder akzeptabel ?

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von Telar, 11 September 2007.

  1. Telar

    Telar Well-Known Member

    Werbung:
    Ich sprech erst mal von meinem guten Bekannten

    Besten Freund, er führt eine beziehung als drittes Rad am wagen, Bei den darstellern handelt es sich bei allen um leute die in anfang 40zigern, nagut er ist 35 / sie mid 40 / er auch so mid 40. Die Beziehung sieht nun so aus, das sie einen lebensgefährten hat schon seit so ca 10 - 15 Jahren. Die Beziehung findet nicht zusammen statt :) sondern sie Pendelt zwischen diesen 2 Männern. Scheint ganz gut zu funktionieren,

    Ich selbst hatte so was ähnliches ,als ich noch jung und verdorben war , 3tes rad am wagen, hier allerdings mit beiden (ja ja , ich war schon schwer verdorben hrhhrhr) Mir hat es solange gut gefallen, bis sich die beiden getrennt haben (hey ich war nicht der grund) dann stand ich plötzlich nur noch mit einem da, das war dann auch nichts mehr und ging dann schnell zuennde. So nun dürft ihr mal los schimpfen , und eure gedanken zu solchen beziehungen geben. Denkt ihr das ist moralisch verwerflich :) oder meint ihr das in der heutigen zeit sowas akzeptable ist, solange alle beteiligten damit zufrienden sind.

    Was ich nicht brauch sind irgendwelche Bibellektionen die sodom und gomorrah schreien, sondern rein eure eigenen gedanken zu sollchen alternativen lebensweisen,
     
  2. Telar

    Telar Well-Known Member

    AW: Dreiecksbeziehungen, Verwerflich ? oder akzeptabel ?

    Ich persönlich meine, das sowas früher oder später immer in die brüche geht, sowas hält keine Beziehung auf dauer aus
     
  3. pisces

    pisces Well-Known Member

    AW: Dreiecksbeziehungen, Verwerflich ? oder akzeptabel ?

    was genau ist dein anliegen? möchtest du ein wenig aufmerksamkeit?
     
  4. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    AW: Dreiecksbeziehungen, Verwerflich ? oder akzeptabel ?

    Hmmm

    Fremdgehen ist für mich ein anderes Thema. Eine Dreiecksbeziehung ist für mich dann eine Dreiecksbeziehung, wenn alle Beteiligten von einander wissen.

    Die einzige Dreiecksbeziehung die ich kenne ist folgende:
    Sie hat einen bi sexuellen Mann geheiratet, und akzeptiert den Freund ihres Gatten, nein sie mag seinen Freund. Manchmal verbringen sie auch ein WE zusammen - zu dritt.
    Das finde ich OK - weil da wusste jeder auf was er sich einlässt und jedem passt das so. Bei denen gibt es auch kein Konkurrenzdenken oder Eifersucht oder sowas.
    Sie liebt ihren Mann und würde ihn niemals in diesem Bereich beschränken. Das finde ich mehr als toll.

    Wäre es eine Dreiecksbeziehung wo 2 Frauen sich einen Mann teilen, wären die bestimmt eher Konkurentinnen. Wären das zwei Männer die sich eine Frau teilen, ging es wahrscheinlich ab auf die Blutwiese.
    Ausser die können Konkurrenzdenken und Eifersucht überwinden.

    Grundsätzlich bin ich der Meinung dass die Leuts selber wissen müssen wieviel sie verkraften und was sie in der Lage sind zu tolerieren. Ausprobiren darf auch sein; auch wenn es daneben geht. :)
     
  5. Telar

    Telar Well-Known Member

    AW: Dreiecksbeziehungen, Verwerflich ? oder akzeptabel ?

    na klar , sonst würd ich hier nicht reinschreiben, eigentlich nur eure gedanken wie ihr zu solchen alternativen lebensweisen steht.

    Sehen juengere dies strenger als ältere oder eher umgekehrt. Kann so was eurer meinung gut gehen oder ist sowas auf dauer immer dem untergang verdammt.

    Wenn mich nicht alles täuscht gibt es Relegionen wo Männer mehrere Frauen haben dürfen (solang sie es sich leisten können)
     
  6. Telar

    Telar Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Dreiecksbeziehungen, Verwerflich ? oder akzeptabel ?

    jo na so langsam kennst du meine gedanken, antwort lief in die richtige richtung, aber les ich da nicht leichte vorurteile :) denn bei meinem ersten beispiel , ist es ja eine frau mit 2 männern und das scheint so gut zu klappen, das ihr lebensgefährte sogar hin und wieder nach dem wohlbefinden des freundes sich erkundigt.

    Aber du hast recht , ich hätte eigentlich auch eher so gedacht wie du :), ich bin schon verwundert das des so klappt.
     
  7. Telar

    Telar Well-Known Member

    AW: Dreiecksbeziehungen, Verwerflich ? oder akzeptabel ?


    Achso , und ich kann threads nur eröffnen von geschichten die das leben schreibt, da ich nicht sonderlich gut bin in hypothetisch philosophischen Themen und darüber zu fachsimpeln. Zugegeben der zweck kam nicht ganz raus beim eröffnungs post, aber wie du siehst hat eine userin es schon geschafft ihn in dir richtige richtung zu lenken :)
     
  8. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Dreiecksbeziehungen, Verwerflich ? oder akzeptabel ?

    Hi Telar,
    ich glaube kaum, das es eine Frage des Alters ist. Eher eine Einstellungssache oder vielleicht auch eine Erziehungssache.
    Mein Ding ist es nicht. Ich bin leider noch allzusehr menschlich.
    Wenn alle einverstanden sind und voneinander wissen, sollte es kein Problem sein.
    LG Penelope
     
  9. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    AW: Dreiecksbeziehungen, Verwerflich ? oder akzeptabel ?

    Es hilft nix. Ich kann das eventuelle Vorurteil nicht sehen - nicht mal jetzt wo Du das MÖGLICHE Vorurteil angesprochen hast. :confused:
     
  10. Telar

    Telar Well-Known Member

    AW: Dreiecksbeziehungen, Verwerflich ? oder akzeptabel ?

    nö, hast auch recht, hab ich beim zweiten durchlesen auch so gesehen, konnt die dumme message nur nicht mehr löschen :)
     
  11. Free Spirit

    Free Spirit Well-Known Member

    AW: Dreiecksbeziehungen, Verwerflich ? oder akzeptabel ?

    Hallo Telar,
    ich bin leicht verwirrt, weil du zweimal deine eigenen Beiträge als Zitat in einem neuen Beitrag kommentiert hast - war das Absicht, oder hab ich da irgendwas nicht gecheckt?

    Ich finds super, dass du das gelebt hast, für dich erfahren konntest, wie es sich anfühlt und nun deine Schlüsse draus ziehen kannst. Ich kenn einige Leuts, die solche Beziehungen leben oder gelebt haben und in meiner Wahrnehmung sind die nicht mehr oder weniger glücklich als die meisten Zweierbeziehungen, vielleicht weils insgesamt schon von Haus aus ehrlicher und freier zugeht. Allerdings lösen sie diese Beziehungen schneller auf, wenns Probleme gibt, weil sie ja doch irgendwo innen drin diesen gesellschaftlichen Druck, dass das nicht ok ist, was sie da leben, haben......

    ....der sich bei dir offenbar so äußert, dass du meinst, dass hier gleich wer losschimpft und danach fragst, ob wir denken, dass es moralisch verwerflich ist:)) - das würde nämlich nie einer tun, der uns irgendwas von einer Zweierbeziehung erzählt.

    Liebe Grüße,
    Free Spirit
     
  12. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    AW: Dreiecksbeziehungen, Verwerflich ? oder akzeptabel ?


    Genau.
    Das ist die Realität.

    Die Toleranz- und Akzeptanz-Theorien dienen hauptsächlich der Gewissenberuhigung und Selbstrechtfertigung.

    LG
    Karin
     
  13. pisces

    pisces Well-Known Member

    AW: Dreiecksbeziehungen, Verwerflich ? oder akzeptabel ?

    von 'verwerflich' kann keine rede sein, jeder muss nach seiner facon glücklich werden.
    menschen, die dauerhaft 'alternativ' in der von dir dargestellten weise leben wollen, haben ein massives problem mit sich selbst, sind auf der suche nach ihrer identität und nicht fähig, wirkliche nähe zuzulassen und sich zu binden.

    ersteres nein, zweiteres logischerweise ja.
     
  14. Telar

    Telar Well-Known Member

    AW: Dreiecksbeziehungen, Verwerflich ? oder akzeptabel ?

    Hi Penelope.
    Einstellung und erziehung , spielen natürlich auch eine rolle.
    Eine Generation weiter als ich sind ja auch eigentlich die 68ziger wo ja einiges an wildem leben statt findet, von daher müsste EIGENTLICH bei dieser Generation ja einiges an akzeptanz da sein. Die darauf folgende Generation dürfte einem solchen thema eher ablehnend gegenüberstehen, die sind einfach
    noch ganz anders erzogen und aufgewachsen.
    Und du wirst lachen, auch wenn ich bei sowas kein kind von traurigkeit war, ist meine Einstellung mit dem alter viel Konservativer , altmodischer geworden, ich wunder mich woran das liegen kann, nun gut verurteilen würd ich das zwar nicht, aber ich denke ich selber würde sowas nicht noch mal machen :clown:, (auch wenns spass gemacht hat hrhhrhrh)


    Danke für eure aufmerksamkeit :)

    bei den vielen klicks auf das thema dacht ich bekomm mehr, ich muss meine themen wohl interesanter gestalten , oder mit mehr fragen versehen :)
    na ich versuchs beim nächsten Thema.

    was haltet ihr von dem , Sind Forums user Voyoristen und Exhibitionisten zumindest latent ?
     
  15. pisces

    pisces Well-Known Member

    AW: Dreiecksbeziehungen, Verwerflich ? oder akzeptabel ?

    don't feed the troll.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden