Einsam

Wie einsam fühlst du dich?

  • sehr einsam

    Stimmen: 1 25,0%
  • ein wenig einsam

    Stimmen: 1 25,0%
  • einsam

    Stimmen: 0 0,0%
  • glücklich

    Stimmen: 2 50,0%
  • egal

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    4
  • Umfrage geschlossen .

Myrrhe

Member
Hallo, :)

Einsamkeit fürchte ich nicht. Alleinsein kann ich auch gut.

Habe Berufsbedingt viel mit Menschen zu tun und brauche dann viel Zeit für mich.

Allerdings war das nicht immer so.

Viele Grüße :)
Myrrhe
 
Werbung:

MaPieK

New Member
Hallo Leutschen

Das Wort "Einsam" kann man anders formulieren, ein Samen. Das sind wir alle.
Wenn wir das in uns verarbeiten, wird es auch leichter für den restlichen Lebensabschnitt.

Bis dann
 

Fritzi

Member
AW: Einsam

Hallo, Alle miteinander!

Ich bin der Meinung, es hängt stark davon ab, in wie weit ein Mensch schon den Kontakt zu sich selber, zu seinem wahren Kern aufgenommen hat, ob er sich einsam fühlt oder nicht.

Innere Einsamkeit, innere Leere mit Äusserlichkeiten auffüllen zu wollen, erscheint mir nicht der richtige Weg zu sein. Dadurch entsteht eine Abhängigkeit, die mit einer permanenten Angst einhergeht, wieder einsam zu sein, wenn sich die äußeren Umstände verändern sollten. Dies ist aber eine unausweichliche Tatsache, da sich Alles im ständigen Wandel befindet, vergänglich ist.

Ich selbst arbeite seit geraumer Zeit daran, mein wahres Sein zu erkennen und zu leben, mal gelingt es mir besser, mal nicht so prächtig. Zur Zeit lebe ich in keiner Partnerschaft, verspüre ab und zu eine Sehnsucht. Aber ich bin mittlerweile in der glücklichen Lage, dieses aufkommende Gefühl als mein natürliches Sehnen einer Frau nach der `männlichen Ergänzung´ zu erkennen und damit nicht eine innere Leere abdecken zu wollen.
Es gibt da einen sehr netten Mann, der an mir Interesse zeigt, ich fühle mich jedoch noch nicht so weit...

Alles Liebe, Eure Fritzi
 

enigma37

New Member
AW: Einsam

Hallo liebe Foris!

Zum Zitat von Fritzi:es hängt stark davon ab, in wie weit ein Mensch schon den Kontakt zu sich selber, zu seinem wahren Kern aufgenommen hat, ob er sich einsam fühlt oder nicht.

Dem möchte ich absolut zustimmen. Und dennoch (auch) für mich nur Theorie..
Trotz eigener Familie mit Kindern fühl ich mich einsam. Hab kaum Außenkontakte, signalisiere nach Außen mehr unbewusst als bewusst, dass ich meine Ruhe haben möchte.
Mir ist klar, dass ich zuerst in meinem Inneren aufräumen muss. Hab sehr wenig Urvertrauen, Sozialphobie (ursächlich durch meine neg. Kindheitserlebnisse).Ich hab das Gefühl, dass ich meinen Weg zu meinen Inneren nicht schaffe, versuche mir selbst durch Lebenshilfebücher andere Gedanken zukommen zu lassen, damit sich ev. dadurch auch meine Gefühlswelt ändert. Doch das ist ziemlich schwierig und mühsam!
Zuerst müßte ich mehr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen gewinnen, doch alleine, so hab ich das Gefühl, schaffe ich es nicht - trotz Bücher und positiver Affirmationen. Vielleicht brauch ich aber auch noch mehr Geduld ;o)
Mein Lebensmotto ist bzw. mein Glaube, dass alles einen Sinn hat und sich zum positiven wenden kann, wenn man an sich glaubt. Und dieser Gedanke trägt mich weiter!

Lg. enigma
 

mimschi

Well-Known Member
AW: Einsam

Hallo,
ich fühle mich derzeit etwas einsam. Aber ich beziehe das jetzt nur auf den fehlenden Partner. Ansonsten habe ich meine Kinder, Freunde, meine Eltern um mich. Und an manchen Tagen stört es mich überhaupt nicht dass ich alleine bin - ich brauche auch zwischendurch mal Ruhe.

Aber ein Partner fehlt mir halt schon. Seit fast 1 1/2 Jahren bin ich alleine und in der ersten Zeit war ich sogar froh darüber, mit meinen Kindern alleine zu sein. Doch im Winter oder so dachte ich mir immer öfter, wie schön es doch sein würde, wenn ich wieder einen Partner hätte.

Doch leider kann man eine Beziehung nicht erzwingen. Also fühle ich mich nur deshalb einsam.

Es gibt aber Menschen die - aus welchen Gründen auch immer - keine Freunde und keine Familie haben, die tun mir echt leid, denn die sind wirklich einsam. Wenn man aber Freunde, Familie, Arbeitskollegen hat, oder sogar auch noch Kinder, dann ist man nicht wirklich einsam.

Höchstens einsam im Sinne einer fehlenden Partnerschaft - aber auch das ist meistens nur eine Frage der Zeit.

LG
mimschi
 

salama

Well-Known Member
AW: Einsam

Mein Freund arbeitet auf Monage und ist somit mindestens 4 /5 Tage in der Woche nicht zu hause.
Wenn er in der Schweiz schaffen muß, ist er 2 Wochen am Stück weg.
In der Woche macht es mir gar nichts aus, allein zu sein, dann kann ich putzen, wie ich will. Am Wochenende darf ich nämlich nicht.
Ich kann all dem frönen, was mir Freude macht.
Aber wenn er am Sonntag nicht daheim ist, ist es doch komisch, dann merke ich jedesmal, wie sehr er mir fehlt.

Libe Grüße
 

Ritter Omlett

Well-Known Member
AW: Einsam

Bei mir ist dass so, dass ich für Einsamkeit keine Zeit habe.
Arbeit, Freunde, darunter ein krebskranker, Familie, Überstunden.
Im Grossem und Ganzen glücklich. Antwort glücklich

Es gibt halt manchesmal Augenblicke von Durchhänger, dass ist Partnerschaftsbezogen, wo ich so kleine Durchhänger überspiele, weil meine Partnerin "Schwäche" nicht tolieriert, dass heisst es kann mal einen Tag geben, wo die anderen Antwortmöglichkeiten zutreffen könnten.

Grüße
Ritter Omlett
 

andi987

Well-Known Member
AW: Einsam

Ja, ich weiß ich bin meist gut drauf, und einsam bin ich auf keinen Fall!
Denn obwohl ich mich erst in jungen Jahren befinde, habe ich sehr viel zu tun und muss mich sehr viel um meine Freunde kümmern!

glg
 

salama

Well-Known Member
AW: Einsam

Ich fühle mich grad heute am Sonntag einsam.
Mein Freund ist in der Schweiz für knappe 3 Wochen auf Montage.
Normalerweise bin ich nur in der Woche allein, das finde ich sogar schön, weil ich dann putzen kann, wie ich will.

Aber Sonntag allein, das ist doch echt doof und keiner ist da, mit dem ich reden kann. Also noch ein schweigsamer dazu.:nudelwalk
 

salama

Well-Known Member
AW: Einsam

Oki, dann geh schon mal los, ich warte.
Wir können schwimmen gehen und/oder Eis essen.
Dankeschön, Du bist echt nett :liebe1:
 
Werbung:
Oben