Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Hilfe! Ich glaube ich bin in eine Frau verliebt!

Dieses Thema im Forum "Unglücklich verliebt" wurde erstellt von Butterblume, 3 Oktober 2011.

  1. Butterblume

    Butterblume Member

    Werbung:
    Hallo,

    aus purer Verzweiflung habe ich (24 Jahre) mich jetzt dazu entschieden, hier meine Situation zu schildern.

    Ich singe in einem Chor, in dem nur Frauen singen. Seit Januar '11 ist eine Frau (31 Jahre) neu dazu gekommen, die ich von Anfang an attraktiv gefunden habe. Aber da habe ich mir noch nichts bei gedacht. Für mich war klar, dass ich an Männern interessiert bin und ich fand es völlig in Ordnung, eine andere Frau attraktiv zu finden - was ist denn auch dabei?!

    Irgendwann habe ich mal mit einer Freundin, die auch im Chor singt, darüber gesprochen und sie sagte mir, dass sie glaubt, dass diese Frau lesbisch ist.

    Dieses Gespräch ist nun allerdings auch nicht mehr ganz aktuell. Ich schloss das ganze ab und machte mir keien weiteren Gedanken mehr über diese Frau. Doch vor zwei Wochen hatte ich einen ziemlich verwirrenden Traum. Wir waren abends alle gemeinsam in der Stadt und es kam zu einem ziemlich leidenschaftlichen Kuss zwischen der Frau und mir, der mich völlig aus der Bahn gerissen hat.

    Andauernd denke ich an den Traum und an diese Frau. Wenn ich beim Chor bin, fasel ich nur wirres Zeugs vor mich hin, ein Kribbeln, so wie ich es noch nie zuvor hatte, durchfährt meinen ganzen Körper und ich kann keinen klaren Gedanken mehr fassen.

    Ich glaube, ich habe mich in diese Frau verliebt. Was soll ich denn jetzt machen? Wie soll ich reagieren, wenn ich sie am Donnerstag wieder beim Chor sehe? Mich macht das ganze wirklich schirr verrückt...

    Ich hoffe, ihr könnt mir etwas weiterhelfen und mir Tipps geben, wie ich vorgehen könnte...

    Liebe Grüße,
    die Butterblume
     
  2. vittella

    vittella Guest

    willst Du jetzt mal schne ll lesbisch sein, oder werden.?
    Verliebtheit zeigt noch nicht an, dass man/frau Homosexuell ist, das ist nur Verliebtheit.
    Wenn diese Frau lesbisch ist, dann solltest Du zuerst prüfen ob Du es auch wirklich bist oder nicht, denn das könnte in gegenseitigem Verletzten enden, Menschen sind ja keine Versuchskaninchen. ;)
    Wenn ich mit jedem eine Beziehung einginge von dem ich was erotisches geträumt habe, da würde ich ja nie fertig..:D
    aber als zweites solltest Du abklären ob sie nicht in einer festen Beziehung steckt.
     
  3. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Bingo. Ich sehe das ähnlich - möglicherweise ist Dein Traum nur eine Aufarbeitung des Gehörten ("sie ist lesbisch") gewesen. Wenn es dann wirklich soweit wäre, könnte es leicht sein, dass Du einen Rückzieher machst, weil Du ja gar nicht lesbisch bist. Und die Frau dann verständlicherweise sehr gekränkt sein könnte.

    Vielleicht hilft es Dir, diese Gefühle mal bis zum Schluss durchzudenken und aufzupassen, wie sie sich anfühlen. Abwarten ist hier sicher auch ein guter Tipp, manchmal ist man emotional aufgewühlt und eine Woche später hätte man so oder so niemals agiert. Gib Dir selbst Zeit, das zu checken, wie weit diese jetzigen Gefühle Bestand haben.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  4. Butterblume

    Butterblume Member

    Nein, das ist ja mal totaler Schwachsinn! Ich möchte doch jetzt nicht mal ganz schnell lesbisch sein oder werden und ich meine auch nicht, dass ich das direkt bin, weil ich einen erotischen Traum mit einer Frau hatte. Um Gottes Willen, so "dumm" bin ich nun auch wieder nicht.

    Mich macht dieser Traum einfach nur "fertig", ich bin etwas abgergläubisch, seit ich von dem Tod meines Hundes geträumt habe und er eine Woche später tatsächlich gestorben ist.

    Dieser Traum reißt mich halt total aus der Bahn, er war so extrem, dass hatte ich halt noch nicht zuvor erlebt. Und ich hatte so einen Traum vorallem noch nie mit einer Frau.
     
  5. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe Butterblume!

    Ich könnte mir vorstellen, dass Du, wenn Du auf die ersten Antworten auf Deine Frage bereits solche Statements abgibst, eventuell wenig bis gar keine Resonanz zu Deinem Thema bekommen könntest.

    Oder der Thread in eine Richtung gelenkt wird, die verletzend sein könnte für die Teilnehmer.

    Ich weiss nicht, ob das von Dir gewünscht wurde, wenn nein, wäre es vielleicht sinnvoll, diese Ausdrucksweise zu vermeiden.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  6. Butterblume

    Butterblume Member

    Werbung:
    Ach, nein, so war das nicht gemeint. Wenn der Eintrag irgendwie verletzend rüberkam, dann tut mir das Leid!

    Ich habe mich bloß nicht verstanden gefühlt und auf mich wirkten die Antworten eher so, als würde man meine beschriebene Problematik als nichtig verstehen. Mir geht das ganze aber ganz schön nahe. Und ich weiß einfach nicht, wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll, wenn ich sie beim Chor wiedersehe. Für mich ist es halt eine neue, verwirrende Situation. Und natürlich ist mir klar, dass ich aufgrund dieser Gefühle für diese Frau nicht gleich lesbisch bin oder gar einfach mit ihr etwas anfange.

    Also, ich bitte meine Schreibweise des obigen Eintrages zu entschuldigen.

    Liebe Grüße
    Butterblume
     
  7. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Ist schon ok, Butterblume - freut mich, das das geklärt ist.

    Ich meinte, dass Du genau deshalb, weil es eben eine neue und verwirrende Situation ist, abwarten solltest.

    Denn Gefühle können sich ändern oder sich in etwas anderes wandeln, überhaupt dann, wenn sie verwirrend oder unklar sind. Ich würde abwarten, wie sie sich weiter entwickeln und beobachten, wie sie sich im Laufe der Zeit für Dich anfühlen.

    Ihr gegenüber würde ich mich völlig neutral bzw. so wie immer verhalten. Möglicherweise hat sie selbst mit diesen Gefühlen bei Dir gar nichts zu tun, sondern war nur der Auslöser. Damit bist Du auf der sicheren Seite und kannst in Ruhe checken, wie sich das gefühlsmäßig bei Dir entwickelt.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  8. vittella

    vittella Guest

    naja, dumm ist man/frau auch nicht wenn es so wäre, unsere Emotionen können uns Menschen manchmal ganz stark täuschen, deshalb sollte man sie besser eine Zeitlang beobachten und sich, wenn möglich, nicht aus dem Gleichgewicht werfen lassen, denn sie kommen und gehen wie der Wind..
    Es ist ein Traum, nicht DIE Realität, das mit Deinem Hund war sicher ein starkes Erlebnis, aber Du träumst wahrscheinlich noch vieles und nicht alles wird wahr, auch wenn ich persöhnlich auch glaube, dass der Mensch sein Leben vorausträumt und da muss man unterscheiden lernen, denn sonst bekommt man auf einmal Angst vor der Traumwelt und ich denke, dass der Traum mit Deinem Hund ein Vorbereitungstraum war, damit der Schreck dann weniger gross ist, aber der Traum mit dem Küssen mit dieser Frau ist, wenn Du die Leidenschaft als Gefühl im Traum wahrgenommen hast ein Traum der aus der Astralebene kommt und eher als Vorsicht angesehen werden sollte.
    Träume in denen Du zuschaust sind anders als jene in denen Du im Geschehen drin bist und Gefühle direkt erlebst. Ich würde eher sagen, dass es ein Warntraum war.
    Ja, ich kann das nachvollziehen, denn auch ich hatte bereits als Kind Wahrträume und ich hab fast mein ganzes Leben damit verbracht herauszufinden wie man diese Träume sortiert, welche nur Verarbeitung sind, vorraus oder im Nachhinein und welche später eintreffen werden und welche mich warnen oder verführen usw.
    Die Träume geschehen auf verschiedenen Ebenen und je nach Ebene sind sie dann einzuteilen.
    Vielleicht brauchst Du eher ein gutes Traumbuch als einen Ratschlag der Frau gegenüber..?!......aber da ich noch keines geschrieben habe musst Du Dich mit einem mittelmässiges begnügen, lach..[​IMG]
     
  9. vittella

    vittella Guest

    Ja, das kann schonmal so rüberkommen, weil wir älteren die solche Dinge meist bereits hinter sich haben nicht bemerken wie selbstverständlich es für uns ist und dann kann eine Antwort so wirken als würde man/frau es nicht ernst nehmen, aber so lernt jeder wieder von jedem...:)
     
  10. abetterway

    abetterway Well-Known Member

    Liebe Butterblume...

    ...ich würde an deiner Stelle abwarten was passiert, vl ergibt sich ja automatisch etwas wenn du den Dingen einfach seinen Lauf lässt. Oft wird die situation schlimmer wenn man sich reinsteigert. Es passiert sowieso wie es passieren soll, und nicht so wie wir wollen das es passiert. Manchmal gibt es aber übereinstimmungen.

    Alles Liebe
    abetterway
     
  11. Butterblume

    Butterblume Member

    Vittella, danke für deine vielen Statements!!! :)
    Vielleicht liegt dieses 'Verständigungsproblem' tatsächlich am Alter, doch eigtl. hatte ich diese mit Frauen/Männern, die wesentlich älter sind als ich, noch nicht.

    abetterway, auch dir danke ich :)
    vielleicht sollte ich echt abwarten, was sich daraus entwickelt. Sachen, die passieren einfach, da muss man sich dann einfach mit abfinden und man kann sie nicht erzwingen.
    Mal sehen, was daraus noch wird.

    Heute hab ich SIE zufällig gesehen, sie saß an der Bushaltestelle und ich fuhr mit dem Roller an ihr vorbei, wir haben uns gesehen, gelächelt und gewunken, was bei mir erneutes Kribbeln hervor gerufen hat... Ich bin gespannt und warte auf Donnerstag.

    Liebe Grüße,
    Butterblume..
     
  12. Silence

    Silence Well-Known Member

    Hallo und herzlich willkommen, liebe Butterblume

    Jetzt mal ne Frage unter uns : Was wäre denn so schlimm daran, wenn Du tatsächlich liebevolle Gefühle für diese Frau empfinden würdest ?

    Mir scheint, Du hast Angst vor der eigenen courage, wir leben doch mitlerweile in einer Zeit, in der es viel homosexuelle Paar gibt und die sich öffentlich dazu bekennen und friedlich mit den heteros leben ( könnten ).

    Mir ist durchaus bewußt, daß es in einigen Gehirnen noch nicht so weit fortgeschritten ist, aber wen störts ??? * sfg * ;)

    Vielleicht brauchts einfach noch ein bisschen Zeit, in der Du Dir selber erst klar werden mußt, ob Du nun Fisch oder Fleisch oder beides willst ?

    Viele liebe Grüße,

    Silence
     
    Clara Clayton gefällt das.
  13. Ludmilla

    Ludmilla Well-Known Member

    hi butterblume,
    was machst du denn in solchen situationen normalerweise, wenn es sich um einen mann handelt? wirst du dann aktiv und unternimmst etwas, um ihn zu bekommen? oder flirtest und hoffst, dass er drauf einsteigt und alles von selbst seinen lauf nimmt? oder bist du eher schüchtern und wartest mal ab? oder ganz anders?

    und auch eine wesentliche frage ist: was willst du bei ihr erreichen? willst du sie einfach mal näher kennen lernen um deine gefühle weiter zu erforschen? oder weisst du schon, dass du dich vor allem körperlich von ihr angezogen fühlst?

    je nachdem würde mein rat anders ausfallen...

    LG
     
  14. Ludmilla

    Ludmilla Well-Known Member

    das ist mit abstand einer der unqualifiziertesten, empathiefreisten ratschläge, die ich je gelesen hab.
     
  15. Ludmilla

    Ludmilla Well-Known Member

    auch das find ich völlig daneben.
    butterblume, wenn der traum in dir etwas bewegt hat - und deiner schilderung nach hat er das sehr stark - dann kannst du diesem etwas ruhig glauben schenken. niemand außer dir selbst wird beurteilen können, ob er wichtig war oder nicht. dein gefühl sagt dir schon das richtige, lass dir das nicht absprechen.

    er bedeutet bestimmt nicht gleich, das du eine lesbe sein musst, das stimmt schon. er kann es aber bedeuten. er kann auch bedeuten, dass du bisher noch nicht das an erotischen möglichkeiten gelebt hast, was dir entspricht - es gibt auch bisexuelle menschen, nur sind die eben relativ unsichtbar.

    wenn du das gefühl hast, dass da etwas ist, das du über dich wissen musst, dann geh dem nach, butterblume!

    dir vorzustellen was du mit dieser frau konkret machen möchtest, finde ich eine gute idee. und ich bin auch dafür, nichts zu überstürzen. aber die gefühle würd ich schon ernst nehmen und nicht als phase abtun, vorausgesetzt, dass sie dir, butterblume, etwas bedeuten.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden