Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Kein Schwein ruft mich an...?

Dieses Thema im Forum "Einsamkeit" wurde erstellt von Zalika, 2 April 2010.

  1. Zalika

    Zalika Member

    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich schreibe hier weil ich nicht weiß was ich tun soll...
    Ich wohne zur Zeit für ein Jahr in Barcelona, habe hier also nicht viele Freunde, aber ich habe sowas zuvor noch nie gehabt...
    Ich habe mich letzten Samstag mit dem Typ gestritten, mit dem ich ausgehe, und er hat mir gesagt, am Montag ruft er mich an und wir reden, was er nicht getan hat... genauer gesagt er hat auf keine meiner Anrufe und SMS reagiert. Ich habe noch einen anderen Kumpel hier, mit dem ich mich öfter mal getroffen habe, aber seit über 2 Wochen reagiert er auch nicht mehr auf meine Anrufe und SMS, mit ihm habe ich mich jedoch nicht gestritten... und jemand anderes habe ich nicht hier. Klingt jetzt vielleicht nicht so schlimm, aber ich lebe gerade einen solchen Schmerz im Herzen, ich kann kaum atmen, zerbreche mir den Kopf warum sich keiner meldet... mit geht es soo schlecht... auch rausgehen alleine und spazieren hilft nicht... der Schmerz in meinem Herzen ist so stark.... und alles was ich möchte ich ein kurzes Hallo von einem Freund, mehr nicht...
    wollte das nur mal kurz loswerden, schätze dass keine eine Antwort weiß, danke fürs zuhören :)

    Zalika
     
  2. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: Kein Schwein ruft mich an...?

    Hallo Zalika!

    Warum bist du in Barcelona?
    Hast Du evtl. die Möglichkeit mal nach Hause zu kommen um vielleicht neuen Mut und Energie zu tanken?

    LG
     
  3. harmony

    harmony Well-Known Member

    AW: Kein Schwein ruft mich an...?

    Hallo,

    ich bin gerade für 1,5 Jahren in Australien und kann dich daher deine Gefühle etwas nachvollziehen. mir ging es am Anfang etwas schlecht, da ich keine engen Freunde hier hatte und alles eher oberflächlich war. mittlerweile hat sich das aber zum GLück gebessert.

    Ich mache relativ viel Sport und habe mir einfach Gruppen gesucht, wo man regelmäßig hingehen kann und dieselben Leute trifft. Außerdem lebe ich in einer WG mit zwei supernetten Mädls, mit denen ich auch regelmäßig was mache. gibt es solche Möglichkeiten bei dir nicht?

    dass sich dein Kumpel nicht mehr meldet, finde ich allerdings seltsam. kannst du ihn nicht daheim besuchen, dann kann er dir nicht ausweichen.

    Alles Liebe,
    Stephanie
     
  4. Zalika

    Zalika Member

    AW: Kein Schwein ruft mich an...?

    Hey, danke für eure Antworten. :)

    Mit dem Alleinesein habe ich viel Erfahrung, daher ist das wohl gar nicht das Problem, eher dass sich keiner meldet, es ist wie ein Fluch!!
    Könnte ihn schon besuchen, aber wenn er nicht will, dann will er nicht, kann ihn ja schlecht "zwingen", oder?
    :(
    Ich verstehe trotzdem nicht, er hat immer meine eMails beantwortet und auch meine Nachrichten... was ist denn das Problem daran, kurz zu sagen was los ist... ich dreh echt durch!!
     
  5. Heyder

    Heyder Well-Known Member

    AW: Kein Schwein ruft mich an...?

    tja die männer haben nur das gelehrnt,was sie ,bei euch frauen interessant macht.

    männer die interesse zeigen,sich bei euch sofort melden,zeit für euch haben,und auch sofort antworten bei einem anruf oder sms sind doch im grunde langweillig und weicheier oder?

    ein mann den ihr durch sein verhalten haben könntet,der wird doch uninteressant und voll unerotisch.
    besser ist da doch ein männlicheswesen,das nicht zurückruft,mindestens 2-3 liebhaberinnen noch so im petto haben und bei den ihr immer irgentwie die 2 rolle spielt.hinter den männlichen hobbys,beruf oder anderen beschäftigungen.

    oder ganz schlimm sind männer die sich wirklich in einer frau verlieben.solche typen brauchen die frauen erst recht nicht.erotischer ist es doch einen mann zu haben wo man nie wirklich weis ob er "sie" nur geil findet und einfach nur ab und zu gerne mit ihr rumvögelt.als irgentwas echt loyales um sich herum zu haben.

    überhaubt das vergewalltigte wort "LIEBE". soballt man geil ist auf jemanden benutzt man das wort liebe.aber verscheinlich ist das auch so. man liebt das geld,die macht,die devotheit,die dominanz,den orgasmus,die schönheit,gewisse kleidung oder das auftreten.aber in "innerliche werte" verliebt man sich selten.
    der mensch entscheidet innerhalb von sekunden ob der oder die für ein engeres verhältnis in frage kommt.wo bleiben da die "inneren werte"? Völlig uninteressant.
    es geht um archarische triebe die man bedienen muss.kann man das nicht,haste pech gehabt.aus der sicht des mannes hielft geld,teure statussymbole,egoismus usw mehr eine frau auf zu reissen,als innere werte oder gar liebe.
    bei euch frauen ist das verscheinlich nicht anders.auch da bekommt man dann einen mann am leichtesten wenn man die männliche oberflächlichkeit bedienen kann.

    die liebe ist nun mal durch irgentwas euserliche käuflich.deshalb haben die einen so viele,und andere nichts.deshalb können die einen all ihre liebhaber nicht mehr aufzählen die sie schon gehabt haben und andere haben nicht mal in ihrem leben ein kuss bekommen.

    lest mal wissenschaftliche untersuchungen über die menschliche verhaltensforschung oder sexualtrieb.ok,solltet ihr besser nicht,denn das würde die sogenannte "liebe" vom sockel holen.
     
  6. Zalika

    Zalika Member

    Werbung:
    AW: Kein Schwein ruft mich an...?

    Hi Heyder (?) Danke für deine langen, wenn auch arroganten Beitrag. Ich weiß was du sagen willst, und muss trotzdem widersprechen: Mir sind Menschen, die sich ganz normal bei mir melden, die auf meine Nachrichten antworten, die liebsten, und mit denen kann ich auch was anfangen... Menschen wie meine zwei "Freunde" hier, da krieg ich nur ne Wut, und eins ist sicher, die beiden sind für mich keine Freunde mehr.
     
  7. Heyder

    Heyder Well-Known Member

    AW: Kein Schwein ruft mich an...?

    warum bin ich arrogant???? weil ich nicht versuche rum zu schleimen,sondern einfach gewisse fakten auf den tisch bringe?

    schon allein das diese beiden "freunde"sich so verhalten hatt dich dazu gebracht viel über sie nach zu denken,sich über sie zu ärgern und ansonsten noch viel von deiner zeit zu opfern.und immerhin biste ja sogar mit ihnen ausgegangen.diese männer waren auch vorher unloyal nur verscheinlich gute schauspieler oder lügner.

    wenn dich eine solche erfahrung schon dein herz zum schmerzen bringt,dann lebe mal so 30 jahre.aber verstehen kann ich es.
    grüsse
    heyder
     
  8. Heyder

    Heyder Well-Known Member

    AW: Kein Schwein ruft mich an...?

    P.s verzeihung sollte ich arrogant rüberkommen.

    nur bin ich zu lange einsam um "nett" zu sein.und das war ich leider zu lange.
    du weist ja was es bedeutet wenn eine frau zu einem mann sagt das er "nett" ist(SPASS)
    jemand wie ich hofft nicht mehr und glaubt nicht mehr,sondern sagt was er denkt.wenns arrogant wirkt,was solls einsam binn ich ja schon(sarkasmus)

    gruss
    heyder
     
  9. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Kein Schwein ruft mich an...?

    Ich war auch mal eine Zeitlang ziemlich zynisch und sarkastisch, ich verstehe dich schon. Nur beliebt, machst du dich damit nicht. Hier nicht und im richtigen Leben schon gar nicht. Ich möchte nicht mit so jemandem eine Beziehung führen, weil ich nicht weiß, ob sich das ändert.
     
  10. Heyder

    Heyder Well-Known Member

    AW: Kein Schwein ruft mich an...?

    und bei anderen fehlern der männer?da weist du das es sich ändert?
    hmmmm

    auserdem menschen die sich beliebt machen wollen,meinst du wirklich das diese ne bessere beziehung führen könnten?beliebte menschen sind oft betrüger.sich gegenüber und gegenüber andere.sie haben einfach meistens nur gelernt was man sagen und tun darf um nicht an zu ecken.

    nur ich habe lieber ein sarkastischen menschen in meiner nähe,der ist zumindest erlicher.weil er halt nicht überlegt ob er was falsches sagt.
     
  11. Zalika

    Zalika Member

    AW: Kein Schwein ruft mich an...?

    Also auf eine Weise kann ich dich sogar verstehen, ich hab früher mehr oder weniger alle Menschen sch... gefunden, alles Heuchler, Lügner, usw... und war lieber alleine.
    Das hat sich mit der Zeit aber dann doch geändert, wie du zwar siehst nicht ganz, der Fluch der Einsamkeit verfolgt mich noch immer. Ich glaube der Trick gegen das Alleinesein, ist, sich nicht mit den anderen zu identifizieren. Im Grunde ist jeder Mensch allein, aber ohne andere sind wir wenigstens nicht einsam.
    Und ich verstehe dich vollkommen, weil ich die meisten "Normalos" eben auch zurückweise, und ganz ehrlich, es gibt superviele Menschen auf der Welt auf die wir echt verzichten können, aber naja, es gibt sie halt.
    Und ich stoße auch oft auf Unverständnis, weil ich die Wahrheit sage und niemanden mit Samtpfoten anfasse.
    Ich glaube aber, was bei dir sehr ausgeprägt ist, ist so ein allgemeiner Hass auf andere. Ich denke immer, dass man von und mit jedem Menschen was lernen kann. Und mittlerweile sehe ich Begegnungen immer auch als Erweiterung (anstatt wie du, als Verminderung) meines Horizonts. Es gibt so viele Dinge auf der Welt von denen wir nichts wissen. Von anderen Menschen kann man viel lernen, und es sind tatsächlich nicht alle so schlimm wie du glaubst, außerdem musst du ja nicht sein wie sie, nur weil du mit ihnen zu tun hast. Sondern aus einer Beziehung das rausholen, was für dich gültig und wertvoll ist, was auch immer das sein mag, und Eigenschaften einer Person, die du nicht magst, lässt du eben bei der Person. Das ist Toleranz und ein Grundelement einer Lebensgemeinschaft (Herde) ohne die auch du nicht überleben würdest.

    Gesunde Abgrenzung (bis wohin bin ich und wann beginnt der andere) ist bei einsamen Menschen oft fehlerhaft ausgeprängt. Daher identifizieren sie sich zu sehr mit dem anderen, stoßen dann auf etwas, was ihnen nicht gefällt, und schieben den anderen von sich weg, weil man das, was man gesehen hat, nicht "sein" will. Dabei sieht dieser Mensch nicht, dass er das gar nicht ist und auch nicht sein muss. Jeder ist anders, jeder ist einzigartig.

    Ich finde es schon schade, dass du so zynisch und sarkastisch geworden bist, ich schätze ja schon dass du dein bestes gegeben hast. Ich frag mich nur, ob du mittlerweile aufgegeben hast, weil es in deinen Beiträgen so rüberkommt. Das wär natürlich noch viel schader....
     
  12. Heyder

    Heyder Well-Known Member

    AW: Kein Schwein ruft mich an...?

    na ja!!!ich habe ja nie die menschen zurück gewiesen oder abgelehnt.sondern sie mich.ich habe nie gesagt ändert euch damit ich euch mögen kann,sondern kriege immer zu hören das ich mich ändern soll.

    früher als ich noch sehr positiv dachte und war,wusten die leute nicht mal genau was ich ändern soll,besonders wenn ich dann mich verglich mit den jenigen die sie ja so gerne hatten.

    ich habe immer sehr die frauen geliebt,und was man liebt weist man ja nicht zurück,sondern ich wurde immer abgewiesen oder aussotiert(selektiert)

    nur lasse ich mir das nicht mehr gefallen,ich lasse mir nicht mehr einreden das ich so wie ich bin scheisse bin und es nicht wert bin geliebt oder begehrt zu werden.das ich mich ändern muss.besonders nicht wenn ich all diese menschen ,männer wie frauen sehe dieselber nichts besser sind.wenn hitler es wert war für die weiblichkeit bin ichs erst recht.AUSER VIELEICHT STIMMT BEI DEN FRAUEN WAS NICHT?(grins)

    deshalb sage ich ja,es geht nicht um liebe.wenn ich sehe mit was so manche frauen schon ins bett gestiegen sind,und wie manche typen drauf sind die aber beliebt sind,dann kommt mir das kotzen wenn man mir sagt "ich" sollte mich ändern.

    natürlich habe ich aufgegeben,dazu sind schon viel zu viele züge abgefahren.oder glaubst du das sich z.b eine frau sich mit jemanden einlassen würde der in meinem alter noch nie sex oder eine beziehung hatte?
    eine frau die eine lange vorgeschichte hatt(was ja auch ok ist,hätte ich auch gerne) was mit beziehungen,sex und liebe zu tun hatt,sich mit einen typen einlässt der nicht mal eine jugendgeschichte erzählen kann,was mit einer frau zu tun hatt?der keine berührungen kennt,der nichts anderes kennt als jede nacht allein zu schlafen,zu kochen,mit sich selber beschäftigt?

    nach 30 jahren gibt man auf.

    na und was soll man den sonst ausprägen?wer nicht geliebt wird der prägt seine verachtung aus,vieleicht auch sein hass,
    klar, er verbittert,was sonst?
    sage mir z.b einen grund warum ich euch frauen noch mögen soll?oder wofür ich euch mögen oder gar lieben soll?
    ich hasse euch nicht.aber ich hoffe ihr werdet mir entlich völlig egal,damit ich nicht mehr darunter leide einsam zu sein.
    lobeshymden für die weiblichkeit solltet ihr von denen verlangen,für die ihr die beine breit gemacht habt,die ihr gemocht habt oder geliebt.aber nicht von mir





    aber das hatt nichts mit dir zu tun,an deiner stelle würde ich bestimmt nicht aufgeben,und irgentwas sagt mir das du bestimmt auch nicht einsam bleiben wirst.
     
  13. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Kein Schwein ruft mich an...?

    Was für Fehler? Ich sagte nicht, dass es ein Fehler ist. Ich sagte, ich möchte mit so einem Menschen keine Beziehung führen. Du bezeichnest alles als Fehler.
    Man, man, man, hast du eine Ahnung. Was ist eine bessere Beziehung? Du sprichst allen Individualität ab. Ich denke, wir drehen uns im Kreis. Du hast deine Meinung und weichst nicht davon ab.
    ....aber der ist auch oft sehr verletzend. Natürlich überlegt er auch, was er sagt.
    Da wird vorher auch schon eine Verachtung da gewesen sein. Immer nur die Beine breit machen und Lobgehudelt werden, kann es doch auch nicht sein - aber es scheint mir das ist deine Welt. Dann bleib mal schön da.
    Vielleicht hast du die Frauen auf einen zu hohen Podest gestellt - und sie hatten von Anfang an keine Chance bei dir. Auch wenn du das Gegenteil behauptest.
     
  14. Zalika

    Zalika Member

    AW: Kein Schwein ruft mich an...?

    Das schätze ich auch. Was ich sehe, ist dass Heyder immer nur auf andere verweist, sich vergleicht, andere wären so und so, und dabei völlig sich selbst vergisst. Daher denke ich auch, dass er andere auf ein Podest stellt.

    Ich glaube nun mal auch an die Regel: Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Ich glaube aber schon, dass Menschen unter verschiedenen Voraussetzungen starten, mit verschiedenen Aufgaben die sie bewältigen müssen. Aber auch glaube nicht, dass jemand von Anfang an zur Einsamkeit "verurteilt" wird, und daran nichts ändern könnte, und nur die anderen Schuld sind. Das ist Quatsch.

    Ich dachte früher immer auch, keiner kann mich leiden. Irgendwann wurde mir klar, dass ich einfach nur niemanden in meine kleine kaputte Welt lassen wollte. Das sieht man aber von innen nicht. Wenn man nur von innen schaut, hat man eine sehr beschränkte, einseitige Perspektive.

    Du sagst ja selbst, dass du alle Menschen abweist und selektierst, und genau das die Frauen mit dir machen. Man erntet eben, was man sät.

    Und das, was Frauen anzieht, sind nicht irgendwelche Vergleiche, wer jetzt von den Männern mehr Fehler hat. (Die sie ja eh alle haben :) Sondern allein die Ausstrahlung machts. Man sieht eben, ob der Mann (so ist es zumindest bei mir persönlich) eine positive Ausstrahlung hat, Selbstbewusstsein, ob er auf eigenen Beinen steht, und, was sehr sexy ist, er eben nicht verzweifelt eine Frau sucht, sondern alles auf sich zukommen lässt. Nächstes Kriterium ist natürlich das Aussehen, also ob der Mann gepflegt ist. Persönliche Vorlieben kommen dann dazu, dunkel oder blond, bla... und wenn man dann den Mann kennenlernt, ist, zumindest für mich wichtig, dass er mich nicht überfällt, oder irgendetwas unbedingt von mir will und sich da reinsteigert. Am wichtigsten ist, dass man sich selbst genug und mit sich selbst im Reinen ist.

    Bin jetzt da zwar auch keine Expertin, aber das ist so der Weg, den ich bisher gegangen bin.
     
  15. Heyder

    Heyder Well-Known Member

    AW: Kein Schwein ruft mich an...?

    na da bin ich aber froh das ihr wenigstens mit euch im reine seit.

    ich behaubte mal das kaum ein selbstkritischer mensch mit sich wirklich ins reine kommen kann auser man bedient sich wieder dem typisch menschlichen selbstbetrug.

    ich suche im grunde überhaubt keine frau mehr.wie schon gesagt ich habe schon längst aufgegeben!!!!

    und natürlich sind männer sexy die euch gleich zeigen ,das sie im grunde keine frau suchen.das gibt gleich das richtige erotische gefühl im grunde nicht besonders wichtig zu sein für ihn.oder noch besser wäre es ,er hatt schon genug frauen,und sucht deshalb nicht,das steigert erst recht das verlangen.der muss einfach gute gene haben (LACH)

    na ja und warum sollte auch ein "echter" mann sich in was reinsteigern.es reicht ja wenn er so aus lust und laune manchmal vorbeikommt zum vögeln.aber dann auch wieder geht,am besten mit dem satz "ich gehe jetzt fussball schauen mit meinen kumpeln.(LACH) oder noch besser ist dieser selbstbewusste kajerre typ!!!!! schön sich als frau seinen aktivitäten unterordnen,dafür gibts allerdings auch ein teuren 2 wagen in dem grossen haus,und 3 mal im jahr etwas schmuck.wenns dann nicht mehr so läuft in der beziehung.(oder die kinder nerven)was solls!er suchte ja sowiso keine frau,und hatt sich ja sowiso sich in nichts wirklich reingesteigert.also schnell was frisches jüngeres.

    selbstbewusst,heist sich selber bewusst zu sein.und nicht den starken fels in der brandung rauskehren lassen. die wirklichen männer auf die man sich verlassen kann wenns brennt sind meistens nicht die,die euch gleich zeigen wie toll sie sind,sondern die,die den mut haben ihre schwächen zu zeigen.

    aber ihr habt recht,ich bin ja scheisse.komischerweise haben mich die ganzen frauen die ich mal freund gennant habe , immer angerufen wenn sie hielfe brauchten.weil ja ihre stecher nie zeit hatten oder ebend ja gar nicht wirklich ne frau suchten.oder sich natürlich nicht irgentwie in was reinsteigern.

    und eberesche,ich denke ihr wollt aus meinen texten nur das rauslesen was ihr wollt.ich habe früher nie die frauen verachtet ich habe sie echt verehrt und geliebt.und niemals sie zurückgewiesen.das mache ich heute.
    wie schon gesagt ich habe aufgegeben.
    (männer die frauen suchen sind hallt scheisse)

    aber im grunde egal.ihr habt halt diese probleme nicht für das andere geschlecht nur der liebe nette platonische idiot zu sein.also könnt ihr auch nicht wissen was das heist.

    allerdings ich weis wie diese tollen frauentypen über die frauen denken oder wirklich sind,sowas werdet ihr niemals zu hören bekommen,den soballt ne frau in den raum eintritt,sind sie ganz schnell wieder die sympatischen charmanten selbstbewussten schauspieler.ich bin das nicht.

    beenden wir das,ist sowiso das falsche posting(LACH) "normalos"können halt nicht wissen wie das ist.wie solltet ihr auch.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden