Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Kinderwunsch mit 42 noch normal?

Dieses Thema im Forum "Frauenthemen" wurde erstellt von Cordula, 24 April 2007.

  1. Cordula

    Cordula Member

    Werbung:
    Hallo!
    Ich habe zwei erwachsene Kinder und seit längerem wird in mir der Wunsch nach einem dritten Kind immer unbändiger. Mein Mann will davon nichts hören. Aber ich kann nur mehr an dieses Thema denken, wahrscheinlich auch weil ich jetzt arbeitslos geworden bin und zuviel Zeit zum nachdenken habe. Ich halte mich selber für verrückt deswegen. Aber mich packt so ein Verlangen nach diesem ganzen Babykram und nach noch einmal anfangen wollen dass es schlimm ist. Jetzt oder nie, denke ich mir, meine letzte Chance. Ich wollte immer drei Kinder haben. Aber dann denke ich mir dass ich doch schon so alt bin, und nochmal neu anfangen? Und dann denke ich mir, wenn ich mal sterbe werde ich es immer bereuen kein Baby mehr gehabt zu haben.
    Wie geht es euch so mit dem Kinderwunsch? Und habt ihr auch solche komischen Gedanken oder bin ich total durchgeknallt?

    LG Cordula
     
  2. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Kinderwunsch mit 42 noch normal?

    Hi Cordula,
    wenn du jetzt stirbst, wirst du es bestimmt nicht bereuen, denn dann merkst du nichts mehr :escape: kleiner Scherz.
    Deine letzte Chance mag schon sein.
    Obwohl ich eigentlich nie den Wunsch nach Kindern hatte - denke ich jetzt nach dem vierten (ich bin 41 und die letzte Geburt ging ausnahmsweise mal einfach und fix) über ein fünftes nach....mich wunder selber der Gedanke daran....kommt aber nicht für mich infrage....aber ich denke drüber nach...
    Also kann ich dich verstehen und finde es absolut nicht verrückt.
    Natürlich wäre es ein totaler Neuanfang, aber ich kann dir sagen er ist wunderschön. Der Vorteil ist, du weißt was auf dich zukommt. Ein bischen Angst habe ich z.B., wenn ich die "kleinen" Schulkinder auf dem Fahrrad sehe...all das nochmach *seufz*... Ich persönlich finde es im "Alter" intensiver. Ich weiß nicht, ob es bei mir an der Gesundheit liegt (mag auch sein) - ich finde es jetzt anstrengender mit den kleinen Kindern. Das ist nicht negativ gemeint...ich habe nicht mehr soviel Puste beim Spielen....an solchen Kleinigkeiten merke ich es.
    Ach ja - schöner ist es...dann noch eines zu bekommen. Dann ist es kein "Einzelkind". Ich kenne einige Mütter, die noch "spät" einen Nachzügler haben, die es bereuen es kein viertes Kind (sozusagen einen Spielkameraden) für das Kind zu haben.
    Alles Liebe Penelope
     
  3. salama

    salama Well-Known Member

    AW: Kinderwunsch mit 42 noch normal?

    Ich denke, mit 42 ist noch nicht alles vorbei. Allerdings muß alles gut überlegt sein. Bist Du gesund, liebe Cordula?
    Warum möchte Dein Mann kein Kind mehr? Hat er seine Gründe angegeben?
    Wie alt sind denn Deine Kinder?
    Es wird sicher eine große Umstellung und es kommt natürlich auch auf Eure Lebensplanung an.
    Wichtig ist, daß ein Kind von Beiden gewollt ist, sonst sind Probleme vorprogrammiert.

    GLG
     
  4. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Kinderwunsch mit 42 noch normal?

    Masochistin! :liebe1:

    Habe mit 37 mein erstes bekommen, sie ist jetzt 3. Noch eines und ich lande in der Nervenheilanstalt.
    Bis heute keine Nacht durchgeschlafen, werde meist 2 x geweckt. Einmal aber ganz sicher. Sie ist wie Quecksilber und "verbraucht" im Schnitt pro Stunde einen Erwachsenen. :stickout2

    Von der finanziellen Einschränkung gar nicht zu spechen. Im Job Diskriminierung wegen Elternteilzeit. Jeden Tag Gezeter und Geplärre im Kindergarten. Nachmittags Action & Action. Nix essen wollen, nicht schlafen wollen, manchmal folgt sie inzwischen.:) Nerven brauche ich aus Drahtseil.

    Wenn du dem allen locker und voller Liebe gegenüberstehst und du deinen Mann überzeugen kannst: Dann rann an den Mann!
     
  5. salama

    salama Well-Known Member

    AW: Kinderwunsch mit 42 noch normal?

    Bitte laß mich am Leben liebe Katze :stickout2 .
    Ich habe ja auch deswegen meine Fragen gestellt, unter anderem die nach der Lebensplanung.

    Aua, bitte nicht hauen..............:)

    GLG
     
  6. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Kinderwunsch mit 42 noch normal?

    Das will gut überlegt sein, wie in jedem Alter. So ein Kind dauert rd. 20 Jahre :liebe1: , ja es bedeutet einige Einschränkung aber mit wirklichem Willen ein Kind zu haben sollte das überhaupt kein Problem sein.
    Ich könnte mir heute nur dann vorstellen nochmal in die Mutterrolle zu schlüpfen, wenn ich finanziell eine stabilde Grundlage habe und ein Umfeld, dass mir hin und wieder das Ausspannen vom Mutterdasein ermöglicht.
    Naja ich bin 51 und da steht nun ein weiteres Kind wirklich nicht zur Diskussion, ausserdem habe ich drei gesunde erwachsene Kids.
    Katze ist deine Schilderung wirklich ernst gemeint, würde mich ernsthaft schockieren. Mit drei Jahren sollten die Nächte schon lange ruhig sein, was treibst du mit deinem Kind, dass das so hibbelig ist?
    LG
    Elke
     
  7. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Kinderwunsch mit 42 noch normal?

    Cordula,
    das einzige was mich bei deinem Wunsch stört ist die Motivation.
    Es mag schwierig sein aus der Mutterrolle herau in ein anderes Leben zu schlüpfen und es zu füllen. Kinder sind meines Erachtens keine gute Lösung um emotionale Löcher zu stopfen. Das würde ich schon bedenken.
    Wieso kannst du diese Zeit ohne die mütterlichen Verpflichtungen denn nicht geniessen?
    LG
    Elke
     
  8. esra

    esra Well-Known Member

    AW: Kinderwunsch mit 42 noch normal?

    hier zur Info ein Link: http://www.graz.at/cms/beitrag/10042348/232868/
    die Eltern waren damals Sie 45, er ein bisserl jünger... so viel zum "alt bin"

    lg e.
     
  9. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Kinderwunsch mit 42 noch normal?

    mein getrennt lebender wollte aus finanziellen gründen kein zweites kind...ich hab lange damit gehadert und menschen beneidet, die sich mehrere kinder leisten können oder sie einfach bekommen. alles hat wohl seine zwei seiten...

    ich kann deinen wunsch durchaus verstehen-schade, dass dein mann dagegen ist.

    warum sollte es nicht legitim sein, seinem kinderwunsch nachzugehen-älter oder nicht? die mütter sind doch heutzutage eher älter.

    nerven musst du allerdings haben.

    althea :)
     
  10. MarionBaccarra1

    MarionBaccarra1 Well-Known Member

    AW: Kinderwunsch mit 42 noch normal?

    Warum den nicht?

    Wichtig wäre allerdings zu wissen, warum dein Mann

    kein Kind mehr möchte.

    Vieleicht würde er sich überfordert fühlen,

    ooder...du bist dann wieder Mutter und er Vater, und nicht das Pääarchen, was sich mal kennen und lieben gelernt hat.

    Hab ich auch schon mal gehört.
     
  11. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Kinderwunsch mit 42 noch normal?

    Ich hasse solche Unterstellungen.
     
  12. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Kinderwunsch mit 42 noch normal?

    Häää? Welche Unterstellungen. Ich habe dich gefragt ob deine Einstellung zu Kindern (wie oben geschildert) wirklich ernst gemeint sind und nach dem Grund warum ein Kind von 3 Jahren noch nicht durchschläft.

    Wo bitte sind da Unterstellungen?
     
  13. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Kinderwunsch mit 42 noch normal?

    "Was treibst du mit deinem Kind, dass es so hibbelig ist" ist eine Unterstellung, dass ich nicht weiß, wie ich mein Kind handeln kann. Und das verbiete ich mir. Da würde ich Mundhalten bevorzugen, weil es keine Lösungsansätze bringt.

    Solche Aussagen kommen nur von Müttern, die allesamt pflegeleichte Kinder haben, so nach 3 Tagen durchschlafen und am Tag Langweile haben, weil Kind dauernd schläft.
    Sowas kenne ich nicht. Mein Kind kam zur Welt und brüllte alle 2 Stunden und schlief 5 Minuten und dann begann alles von vorne.
    Und ich bin nicht alleine. Es scheint nur so, weil die MuMus (Mustermuttis) immer so laut brüllen, dass die geplagten vollkommen übermüdeten Mütter gar nicht gehört werden.
     
  14. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Kinderwunsch mit 42 noch normal?

    Also liebe KAtz,
    ich bin keine Mustermutti, ganz und garnicht..
    Wenn ein Kind von 3 Jahren andauernd schreit, dann ist doch irgend etwas nicht in Ordnung. Das können seelische Ursachen sein, oder nich erkannte körperliche Schmerzen oder vieles mehr.
    Eines ist sicher, ich hätte sicher keine Ruhe gegeben, bis ich der Ursache auf den Grund gegangen bin.
    Ich hatte drei Kinder und die hatten auch Schreiphasen und Langeweile habe ich ganz sicher nicht gehabt, weil meine Kids Pseudokrupp und einer später Asthma bekommen hat. Der Älteste ist, vermutlich weil der Vater Alkoholiker war, von Anfang an mit körperlichen Einschränkungen gesegnet gewesen. Trotzdem hat keines drei Jahre lang durchgebrüllt, dafür haben die viel zu viel Spaß am Spiel und Unternehmungen gehabt.
    LG
    Elke
     
  15. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Kinderwunsch mit 42 noch normal?

    Sie ist vollkommen gesund und ich beende diese Diskussion, da es nichts bringt.
    Ich wünsche trotzdem keine Unterstellungen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden