Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Lärmbelästigung und keine Einsicht*lang*

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von catie, 22 Mai 2008.

  1. catie

    catie Well-Known Member

    Werbung:
    Ich plage mich schon seit dem Einzug vor 9 Monaten mit der Nachbarin über mir herum. Ich weiß nicht ob ich zu empfindlich reagiere weil ich zuvor aus einer Kleinstadt komme und 8 Jahre lang in einem Haus mit Grundstück gewohnt habe. Aber es ärgert mich immer noch nach 9 Monaten.

    :
    Mein Freund und ich wohnen im 3. Stock eines Altbauhauses. Die Mieterin über uns, hat keinen Teppich oder ä. drin. Nur den reinen Fußboden der so eine Art Fliese oder so ist. Sie kann sich keine Auslegware leisten und hat daher nur Brücken und kleine Matten zu liegen.
    Alles schön und gut, versteh ich das es dadurch ja lauter ist als wenn Teppich drin wäre. Aber wenn ich wüsste das die Mieter unter mir der Meinung sind, das ich zu viel Lärm verursache, dann schiebe ich doch nicht mitten in der Nacht Stühle durch die Gegend. Wenn ich den Stuhl zur Seite bewegen muss, kann ich ihn auch anheben anstatt ihn über die Fliesen zu scharren.
    Oder nicht? Das macht sie ständig!

    Ich hatte mich des öfteren schon bei ihr beschwert, da sich das Gepolter und Gerumse sehr laut anhört. Als ob sie Bowlingkugeln auf den Boden fallen lässt oder Schränke verschiebt. Da sie auch Tiere hat(der Sohn mit Hund wohnt da noch), schiebt sie es immer auf die Tiere.; der Hund spielt mit dem Ball, die Katzen toben herum.
    Oder aber sie ist gerade am Staubsaugen. Gut, ich weiß auf Fliesen ist es einfacher mit dem Staubsauger rüber zu gehen und das es mehr Lärm macht, weiß ich auch, aber es hört sich grausig an, als ob sie absichtlich gegen alles was da rumsteht gegen stößt.
    Ich kann es nicht beschreiben aber die Geräusche und das Poltern sind so laut das ich mich beim Lesen, schlafen und Fersehen gucken gestört fühle.
    Dann hat sie die Angewohnheit nach Mitternacht zu baden oder zu duschen.
    Das kann man auch deutlich hören weil das Wasser läuft und das klappern in der Badewanne hört man deutlich. Als ob sie extra die Brause in die Wanne wirft oder hart aufkommen lässt.

    Sie sagt, sie kann das nicht sein da sie um die Zeit schon schläft oder ruhig tv schaut. SIE sind das NIE.
    Ich muss mich immer öfter ins Wohnzimmer verziehen weil das Schlafzimmer der Frau genau über unserem liegt.
    Ich habe generell nix dagegen wenn es TAGSÜBER etwas poltert, solange es nicht penetrant ist. Aber nachts oder bzw. abends ab 23 Uhr möchte ich meine Ruhe haben. Und nicht wegen einem Stuhl oder was auch immer da oben umhergeschoben wird, wach werden um kurz nach 2.

    Sie meint ja, die Leute neben uns sind das, das Haus( der andere Aufgang)was an unserem grenzt. Aber das kann ich mir nicht vorstellen das die Leute sooo laut sind das es sich anhört als käme es von oben.
    Die Frau ist sowieso nicht sehr beliebt in unserem Haus.
    Die Mieterin unter uns ist hellauf begeistert von uns. Sie sagt wir sind die leisesten Mieter die sie je hatte(und die Frau woht schon 14 Jahre dort)
    Unsere Vormieterin, war mit der Mieterin unter uns befreundet und ist es heute immer noch, und die ist auch mit aus diesem Grund ausgezogen weil die Frau über ihr so einen Lärm machte. Sie hat erzählt das sie es nicht toll fand das sie um 22 uhr noch die Waschmaschine angemacht hat. Und das späte Baden kenne sie auch.

    Die Frau über uns hat bei einer Aussprache behaubtet das mein Freund so laut läuft und auftitt das sie es bis oben hört und zwar so laut das sie das radio anschalten muss.
    HALLOOO???!! :mad:
    Klar mein Freund wiegt 4 t und läuft auf an der Decke herum, klar ne?

    im 4. OG sind 3 Haushalte, aber sie kommt nicht auf die Idee das die "tabs-"geräusche auch von ihren direkten Nachbarn kommen könnten.
    NEiN mein Freund der mitten in der nach um 3 anstatt zu schlafen an der Decke umherläuft und wie ein elefant trammpelt nur um ihr eins auszuwischen.........
    :biss:
    Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Gestern abend war es wieder so laut, das ich mehrfach mit dem Schuh gehen die Wand gehauen hab damit ich schlafen kann. Und war kurz vor 1 Uhr morgens. Hat sich angehört als ob da oben getanzt wird oder der Hund spielt, aber beides zu dieser TagesZeit solte TABU sein!
    Der Hund hat zu schlafen um diese Zeit und nicht wie bekloppt durch die Bude zu springen.
    Nach dem 7. Klopfversuch mit meinem Schuh war Ruhe.

    Ich trau mich gar nicht mehr hoch zu gehen weil ich mich ständig beschwert habe und ich mich immer mit meinem Freund streite, da er keinen Ärger haben will. Er will einfach nur frieden aber so einfach den Ärger runterschlucken wie er kann ich nicht.
    Dazu kommt das die Frau lügen verbreitet und sich in Wiedersprüche verstickt.
    MIR hat sie angangs erzählt , ehemalige Mieter hatten ärger mit der Vermieterin(die auch im Haus wohnt) und haben aus Ärger darüber ihren Müll und alte Möbelteile in ihrem Keller abgeladen.
    Vor 3 Tagen habe ich mit der Mieterin unter mir gesprochen und die sagte mir, sie habe von ihr gehört, das ihre Oma gestorben wäre und sie nicht wusste wohin mit dem Kram.

    Warum verbreitet sie Lügen? Eine von den Versionen muss ja gelogen sein.
    Und dann ist ihr die Waschmaschine ausgelaufen und wir haben im Bad jetzt nen schönen Wasserfleck an der Decke. Ist an sich nicht sooo schlimm, aber die Geschichte dazu kann sowas von gelogen sein: Ihr Sohn(ich schätzte ich ihn auf Anfang 50) hat die Waschmaschine so vollgeladen dass während des waschends das Bullauge nach vorne ausgefallen ist. Die Waschmaschine hat weiter gewaschen und sie hat das auge einfach wieder eingesetzt....einfach mal so...:jump20:
    Ich kann mich irren aber jede Waschmaschine die ein Frontlader ist, da kann das Bullauge nicht einfach so herausfallen(weil die waschmaschiene überladen ist)
    DAS GEHT NICHT. Also meine Waschmaschine ist auch frontlader und das Bullauge ist durch einen Rahmen festgehalten, an dem Rahmen ist ein Hebel damit man das Fenster öffnen kann. Damit das Bullauge rausfallen kann, muss der Rahmen auseinanderfallen. Und dann könnte man es nicht einfach so wieder einsetzen.

    Warum erzählt sie solche Sachen????
    Es ist doch nicht schlimm wenn ihr die Waschmaschiene ausgelaufen ist. Nehm ich ihr nicht übel, kann jedem mal passieren aber dann brauch sie nicht so eine Müll erzählen.

    was soll ich machen Leute? Ich spiel mit dem Gedanken das bei der Hausverwaltung mal zu melden das ich mich von ihr Lärmbelästigt fühle. Es kann so nicht ewig weiter gehen. und auf dauer, wenn ich mich immer wieder darüber aufrege, kann gesundheitlich schlecht für mich werden, da ich auch neurodermitis habe und bei besonderem stress es immer wieder kommt.

    Die frau hat keiner lei einsicht. Als ich das letzte mal oben war und gefagt habe was sie treibt, da es wieder so laut ist, meinte sie , sie macht sauber. Da habe ich höfflich gefragt ob das nicht etwas leiser geht und da sagte sie, was, warum? Ich bin doch gleich fertig.

    Da kam kein "ja ich versuch ab jetzt leiser zu sein." oder sowas in der art.

    Ich will mich nicht damit abfinden weil ich mich in meiner Wohnung druch diesen Lärm belästig fühle.

    Eine 2. aussprache würde nix bringen weil sie immer behaubten wird, das sie es nicht ist und wir nur übertreiben. das 1. Gespräch war auch so abgelaufen.
    Sie sagte, ich soll es einfach mal aufnehmen und ihr dann vorspielen, aber das so , ich sag mal feine geräusche, die kann ich mit einem normalen recorder nicht aufnehmen. Das muss man schon "live" mitkriegen.
    Auch wenn meine Mutter und mein freund sagen ich solle irgnorieren, ich kann es aber nicht. es macht mich wahnsinnig!!
     
  2. east of the sun

    east of the sun Well-Known Member

    AW: Lärmbelästigung und keine Einsicht*lang*

    Warte mal ab bis du ein Baby hast. Dann bist du auch glücklich wenn du tolerante Nachbarn hast.

    Ich höre auch meine Nachbarn. Aber da ich weiss, dass meine Kinder auch laut sind nehme ich es so hin.

    Alles eine FRage der Einstellung.
     
  3. catie

    catie Well-Known Member

    AW: Lärmbelästigung und keine Einsicht*lang*

    ja das stimmt schon das mit dem Kind aber die Frau ist arbeitlos, den ganzen Tag zu hause,kaum unterwegs und der sohn ist auch arbeitlos und hockt die ganze zeit zuhause rum. Du kannst mir nicht erzählen das die Katzen und der Hund soooo viel Krach machen(Und alleine für den Lärm verantwortlich sind) das ich mich belästigt fühle. Und die beiden leibe Engel sind und nie krach machen. Zumal sie auch vor 3 Monaten sagte das sie endlich Teppich bekommt. Darauf warte ich heute noch, das der in die Wohnung gelangt....

    Ich weiß, ich muss mich dran gewöhnen wenn ich hier wohnen will, aber ein wenig rücksicht kann man dennoch auf die Nachbarn nehmen. Besonders wenn man weiß das der Mieter unter einem sich gestört fühlt. Man muss nicht vor der Tür alle schuld von sich weisen und hinter der Tür weiter rumpoltern.
    ich bin nicht dabei aber es kommt 100% von oben. Und über mir wohnt nur noch sie. es gibt keinen 5. Stock.
    manche dinge, wie nachts stühle rücken oder um 3 uhr baden gehen muss nicht sein. Wenn ich staubsauge stoße ich auch nicht mit dem Staubsaugerkopf gegen alles und jeden. Und die Reaktion als ich sie darauf ansprach ob sie nicht leiser sauber machen könnte, hat sie auch komsich geguckt und leicht den Kopf geschüttelt.
    Sie hat auch die angewohnheit Wochende abends sauber zu machen. Sonntags z.b hat sie halb 8 staubgesaugt. wo ich mir denke, ey, hätte die das nicht um 15 oder 16 uhr machen können? Das ist einfach unhöflich und da sie eh den ganzen tag zuhause ist, kann sie ja auch vormittags(nicht morgens) oder später nachmittag sauber machen. Ich seh keinen sinn darin 20 Uhr den Staubsauger anzuschmeißen, wenn ich es doch auch schon hätte früher machen können. ich persönlich mache gern Vormittags sauber, weil dort einige arbeiten sind und gar nicht zuhause. manche wollen vielleicht Sonntags um 20 Uhr gern einen chilligen arbend verbringen und sie macht dann krach indem sie die wände mit dem Staubsauger einhaut(das ist jetzt dramatisch ausgedrückt)

    ich kanns nicht beschreiben , aber die Geräusche sind wirklich laut und penetrant. ich kann sie nur mit etwas anderem wie oben schon gesagt, mit der Bowlingkugel vergleichen.
    Es ärgert mich auch so das ich ihr das auch so sage wie ich die geräusche empfinde und sie trotzdem sagt, nä,wie sind das nicht und so laut kann das gar nicht sein.
    DOCH ist es! Sie redet das was ich behaubte einfach weg. Also ib ich sagen würde, hier ist es kalt und sie sagt, "nö, gar nicht."
     
  4. east of the sun

    east of the sun Well-Known Member

    AW: Lärmbelästigung und keine Einsicht*lang*

    Die FRau unter mir hat sich Teppichboden reingelegt , aber ich seh das ehrlich gesagt gar nicht ein. Solange meine Kinder noch öfters ihren Apfelsaft verschütten will ich feucht wischen können.

    Überhaupt mag ich es frisch gewischt. Deswegen habe ich Laminat.
    Ich versuche laute Geräusche zu vermeiden, aber leben will ich auch noch. Und wenn ich nachts baden will tu ich das. So laut, dass du im Schlaf gestört wirst kann es doch gar nicht sein.Oder?
     
  5. catie

    catie Well-Known Member

    AW: Lärmbelästigung und keine Einsicht*lang*

    na wie ich sagte, wenn kinder im Haus sind ist das was anderes. da ist lärm vorprogrmiert. aber ja, wenn sie baden ist es so laut. tagsüber würde ich das gar nicht so registrieren weil ja auch tagsüber der Straßenlärm und alltägliche geräusche wie fernseher oder was auch immer an ist. Und ja der Altbau ist so hellhörig, du kannst wenn es ganz ruhig in der wohnung ist(zb. nachts) den toilettengang hören vom anfang bis zum spülen.
    Wie gesagt, ich kann den Kach nicht mit worten hier so einfach beschreiben, man muss es selbst mal gehört haben. ich übertreibe nicht, ich mache meinem ärger nur mehr luft als z.b mein freund, der sich auch sehr drüber ärgert, aber den ärger unterdrückt und leise vor sich hinflucht anstatt mal hochzugehen oder gegen die wand zu klopfen. Ich will mich nicht mit ihr streiten wer recht hat und wer nicht. aber alle schuld auf die Tire zu schieben ist echt nicht fair. Ich kann schon gut unterscheiden ob da eine Katze gerade wilde Sau spielt oder der Hund Ball spielt oder ob sie wieder mal die Türen knallen oder durch die Wohnung trampeln. Eine Katze kann NIEMALS so einen Krach machen das es mich aus den Schalf reißt. Ud wenn der Hund um die zeit spilert, dann sorge ich dafür das er es nicht tut. Mein und will auch manchmal abends noch sielen, aber dann sage ich nein, lass ihn auf seinem Platz legen und dann pennt der.

    ich sage ja nichts wenn es tagsüber ist, da finde ich es nicht so dramatisch, aber abends und nachts hätte ich dann doch schon meine Nachtruhe. bestimmte sachen muss man nicht unbedingt am späten Abend tun. Man kann auch schon um 20 oder 21 Uhr baden/duschen auch wenn man weiß man bleibt noch bis mitternacht wach. Man muss es nicht unbedingt drauf anlegen kärm zu machen indem man den Staubsaugerkopf die Borsten einfährt und beim jedem Schwung gegen den schrank hämmert.
     
  6. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Lärmbelästigung und keine Einsicht*lang*

    "Die Jugend heutzutage ist unterste Schiene",
    "die Nachbarn grüßen nicht",
    "die Nachbarn sind laut",
    "die Ex von meinem Freund will ihn mir weg nehmen",
    " ich glaube ich bin schwanger"

    hab ich etwas vergessen?

    Was für eine Problemwelt!!!
    Was tust du eigentlich den Rest des Tages so?

    Ehrlich du gehst mir auf den Keks.
    Ja, mir ist bewusst, dass das mein Prblem ist.
    Ja, es geht mich nix an!
    Neee, ich schäme mich überhaupt nicht :) :foto::foto::escape::escape:

    Ach ja "unterdrückte Anrufe" gabs ja auch noch
     
  7. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    AW: Lärmbelästigung und keine Einsicht*lang*

    Tu das.
    Aber versuche sachlich zu bleiben und lass die Emotionen außen vor.
    Vielleicht kann ja die Hausverwaltung mit einem freundlichen Schreiben etwas bewirken.
     
  8. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Lärmbelästigung und keine Einsicht*lang*

    If you don´t have anything nice to say, then don´t say anything ;)

    Dann lies und schreib hier nicht mit.
     
  9. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Lärmbelästigung und keine Einsicht*lang*

    Hallo Catie,

    wir prozessieren mit unseren Nachbarn seit nurmehr 2 Jahren, da es uns unmöglich gemacht wurde zu lüften (täglich zwischen 4:30 Uhr früh und 23 Uhr Abends) und es keine Möglichkeit gab, sich auf allgemein übliche Art und Weise - miteinander reden und eine Lösung finden - aufgrund des Egoismus´ des Gegenübers zu einigen.
    Jeder Fall ist anders gelagert.
    Könntet ihr eure Decke dämmen?
     
  10. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Lärmbelästigung und keine Einsicht*lang*

    Guten Morgen,
    so etwas ähnliches wie Elke schrieb, kam mir beim Eingangsposting in den Sinn.
    Ich glaube in so einer Situation achtet man auch besonders darauf, ob jetzt der Nachbar eventuell laut sein könnte. Ich frage mich Catie, nach deinen vielen Threads: Wo bleibt deine Toleranz? Du wirfst andern fehlende Toleranz vor, packe dich mal an die eigene Nase.
    Und immer nur nett sein, liebe Handwerkprofis, bringt nichts weiter! Man wird doch noch mal seine Meinung sagen dürfen...
    Catie, wenn es dich extrem stört und es wirklich in der Nacht ist, würde ich mich an deiner Stelle tatsächlich bei der Hausverwaltung beschweren. Wir wohnen auch in einem Altbau - unser Nachbar steht morgens um halb Vier auf und "poltert" die Treppe runter. Die Treppe ist aus Holz und ich glaube auf so einer Treppe kann man gar nicht leise runtergehen. Außerdem habe ich einen sehr leichten Schlaf. Wenn unsere anderen Nachbarn in der Nacht zu laut sind, rufe ich auch ab 24.00 Uhr schon mal an. Dann machen sie die Türe zu und alles ist in Ordnung.
    Ich glaube du steigerst dich momentan in alles so richtig rein.
    Wenn die Frau wirklich abends noch nach 22.00 Uhr staubsaugt und sonntags auch, dann würde ich direkt bei entstehen der Lärmquelle nach oben gehen und sie bitten das zu lassen. Und wenn sie das wiederholt nicht läßt, mich bei der HW beschweren. Aus Punkt. Nicht mit anderen Nachbarn über sie reden. Das macht es nicht besser und stellt das auch nicht ab. Aber das macht ja auch Spaß, da kann man sich so richtig auslassen, weil man hat ja einen Leidensgenossen.:confused:
    Catie, ich glaube du bist zu jung um dich mit solchen Sachen rumzuplagen. Was soll werden, wenn du älter bist? Ein Kind, mit dem du den ganzen Tag zuhause bist? Dich in Klatsch und Tratsch ergehst. Davon wirst du nicht zufriedener. Im Gegenteil, du wirst verbittert und hast keine Freude mehr am Leben, weil du dir soviele Gedanken um andere Leute machen musst.
    Wenn man eine schlechte Phase hat im Leben, konzentriert man sich mehr auf andere und nicht auf sich selber. Sieh zu, dass du da wieder rauskommst.
    Alles Liebe
    Eberesche
     
  11. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Lärmbelästigung und keine Einsicht*lang*

    Das war sicher an Catie gerichtet oder???
    Ich selber schreibe nicht nur schöne Dinge, genauso wenig wie du es tust.
    LG
    Elke
     
  12. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Lärmbelästigung und keine Einsicht*lang*

    Na, ich würde fast wetten, das war für dich :clown:
     
  13. catie

    catie Well-Known Member

    AW: Lärmbelästigung und keine Einsicht*lang*

    Nur weil ich das Forum benutze um mich auszukotzen heißt es nicht das ich den ganzen tag nix anderes zu tun habe. ich schreibe gern meine Gedanken voll aus. Ich bin sehr tolerant, aber wenn es mir reicht dann mach ich dem ärrger luft und warte nicht erst bis die Tonne, die übergelaufen ist platzt.

    Ich hatte schon mal die Situation das ich bei Lärm nach oben gegangen bin um zu fragen was sie tut. Da sagte sie , sie mache sauber und da habe ich sie auch gefragt ob sie etwas leiser sein kann. Nee. das ging dann noch 10 Minuten so weiter. Und wir haben keine Holztreppen. Hier bibts aber auch einige die die Türen schmeißen. das ist aber auch nur 1x am tag oder alle par Tage mal so. Aber der Lärm von oben ist ganztägig. nIcht 24h aber ziehmlich oft. wie gesagt, tagsüber stört mich das nicht so so sonderlich, nur nachts möcht ich meine ruhe und da ist es nicht notwenig um 23 uhr noch die wäsche zu waschen oder um 3 uhr morgens zu baden.

    Habe ich aber in einem vorherigen Post schon mal geschrieben.
    Strandläufer, du gehst mir genauso auf den Keks, aber ich habe den eindruck du suchst regelrecht in meinem Posts probleme, die ich angeblich habe.
    IN diesem fall habe ich ein problem, Lärmbelästigung. Du kannst es echt nicht lassen deinen senf hinzuzugeben, oder? du wartest bestimmt schon händereibend vor dem Pc das ich wieder etwas schreibe, was dich aufregt oder amüsiert.

    Wenn ich dir auf den keks gehe, dann verhalte dich deinem Alter entsprechend und sehe drüber hinweg. Dich zwingt keiner zu antworten.
    Du musst auch nicht jedes mal wenn ich ein neues Thema anfange, meine bisheriegen "werke" aufzählen, ich weiß selbst was ich schon alles geschrieben habe.
    deine Beiträge sind so was für n :klo:.
    Anscheinend hast du den ganzen tag nichts besseres zu tun als andere wohl bemerkt FREMDE Leute den tag zu vermiesen mit deinen angriffslustigen Sprüchen und Äußerungen. Lebst du in einer Beziehung? dann tut mir dein Meene echt leid. Im gegensatz zu dir bin ich kein senieler, alter zorniger negativdenkender drache.

    So eine frau lehrt auch an meiner Abendschule. Die ist eine echte Männerhasserin und ist so unglaublich unfreundlich und bösartig sarkastisch. das es mich immer wieder erschreckt wie verbissen ein Mensch werden kann wenn er viele entäuschungen erlebt hat.

    Weißt du, du redest immer davon das ICH in einer problemwelt lebe, nur weil ich vermehrt in diesem Forum mich auskotze, dabei glaube ich , das du es bist die Probleme in ihrem leben hat und es anderen in die schuhe schiebt.
    das Fenomen kenne ich von einigen Bekannten. Die sind fremd gegangen und aus dieser Situation heraus haben sie sich eingebildet das ihr Partner sie betrügt. was gar nicht wahr war. Man schließt immer oft auf andere. Und genau das ist dein problem. Nicht ich bin es, sondern du.

    Sei doch mal lockerer zum leben eingestellt und sein nicht so verbissen und bösartig. Wenn ich einen mensch wie dich auf der Straße treffen würde, ich würde dir aus dem weg gehen, schon allein weil du eine negative Austrahlung hast. Und die vertretest du hier ungemein.
    Also sein so nett und halt die klappe, wenn du nichts vernünfitges zu einem thema zu sagen hast.
    DANKE
     
  14. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Lärmbelästigung und keine Einsicht*lang*

    Catie, das kommt hier bei einigen anders über.
    Natürlich ist das nicht notwendig. Deswegen --> Hausverwaltung.

    Ist dazu nicht ein Forum da?
    Sobald man einen Spiegel vorgehalten bekommt, ist´s nicht mehr gut. Sollen wir dir alle nach dem Mund reden? "Arme catie, du hast aber schlimme Nachbarn. Nein, das ist nicht in Ordung, du tust mir so leid." ?? Jeder schafft sich seine Umwelt selbst...
    ...aber manchmal juckt es einen in den Fingern....sach ich mal von mir...
    Bist du selber besser?
    Spieglein, Spieglein an der Wand...
    Sag´ich doch, wenn du so weiter machst.
    oder nicht du sondern ich:clown:
    Noch Mal Spiegel.
    ´tschuldigung, wenn ich mich eingemischt habe:escape:
    Eberesche
    P.S.: Ach Strandläufer, du senile alte Schachtel, dein armer Männe tut mir echt leid.:ironie:(vorsichtshalber)
    P.S.S.: Sorry konnte ich mir nicht verkneifen.
     
  15. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: Lärmbelästigung und keine Einsicht*lang*

    Wenn ich ein Problem mit dem Lärm meiner Nachbarn habe und es hört nicht auf, wenn ich sie darauf anspreche, hole ich die Polizei und schreib nicht ins Forum.
    Und wenn gar nichts hilft, Uhrzeiten und Lärmarten aufschreiben - und damit zur Hausverwaltung gehen.

    Und Catie, natürlich kannst Du Dich hier auskotzen, doch wenn Du Dich hier NUR auskotzt, dann vermittelst Du uns ein Bild von Dir, welches sehr nörgelig rüberkommt. Wir sind hier keine Mülleimer, sondern Menschen, denen das irgendwann mächtig auf den Keks gehen kann.

    LG
    Ahorn
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden