Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

loslassen..wie funktioniert das ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von Kulkulcan, 4 Januar 2005.

  1. Urajup

    Urajup Member

    Werbung:

    Hallo +1,
    ich kann zwar schnell loslassen, aber ich denke, für andere anstehenden Probleme kann man das Übergeben des Problems an Gott sehr gut anwenden. Werde ich mal probieren. Danke.

    LG
    Urajup
     
  2. Elisabetha

    Elisabetha Well-Known Member

    Tja, das loslassen..... das ist gerade für viele Leute ein Thema wies ausschaut.

    Ich hab damit auch meine Schwierigkeiten. Gedanken werde ich ganz gut los, ich übergebe sie einfach, wie hier auch einige andere.
    Nur damit Menschen los zulassen, gehen zu lassen das ist eine schwierige Sache für mich. Mir wurde geraten sie einfach in aller Liebe ins Licht zu schicken.... ist einfach eine schwere Übung für mich.... :rolleyes:
     
  3. Niemand

    Niemand Well-Known Member

    Loslassen von Dingen, Illusionen, Menschen bedeutet zu akzeptieren, daß wir nicht bekommen, was wir uns gewünscht hatten und wieder verlieren können was wir haben. Wenn wir zulassen können, daß es so ist, wie es ist, und nicht anders - dann hat die Qual ein Ende. Der tiefe Schmerz, die Traurigkeit über die verlorene Illusion kann jetzt Platz nehmen. Wir können ihr Raum zur Verarbeitung geben und danach kommt die neue Energie.

    Loslassen kann man in 4 Phasen aufgliedern

    Akzeptieren, es ist wie es ist
    Den Schmerz tief fühlen
    Abschied - gehenlassen
    Neue Energie

    :blume:
     
  4. Paolo

    Paolo Member

    Es gibt einen grundsätzlichen Fehler in geistigen Techniken, der heißt „NICHT“ oder „KEIN“. Denn der Geist oder die Psyche ignoriert die Verneinung.
    Denkt man: ich will das nicht sehen. Dann wird man genau dies sehen, weil der Geist oder die Psyche „nicht“ ignoriert.

    Um die Gedanken loszulassen gibt es eine lang erprobte Praktik, sie heißt Meditation.
    Wie geht diese Praktik? Die Gedanken weder herziehen, noch fortzuschieben. DIE GEDANKEN WIE WEISSE WOLKEN ZIEHEN LASSEN. Es ist in Ordnung wenn die Gedanken da sind. Man schaut sie dann an, aber ohne ein Urteil zu fällen. Am Ende, manchmal nach mehreren Meditationen, kommt einem die Lösung des Problems in den Sinn. Es geht darum dass nicht ich die Problemlösung finde, sondern dass ich warte, bis „es“ ( Gott, Hohes Selbst) die Problemlösung schickt.

    Loslassen kenne ich aus einer Trainingkassette in 2 Worte zerlegt, in „los“ und „lassen“.
    Bei „los“ stelle ich mir vor, einen Knoten aufzuknüpfen mit dem das was losgelassen werden soll verbunden ist.
    Bei lassen stelle ich mir vor, wie das Aufgeknüpfte schlaff daliegt, frei von meinen Händen, frei von einer Verbindung zu mir.

    Bei „Menschen loslassen“ haben ich aber auch schon mit Bachblüten nachhelfen müssen.

    Beim Entlassen eines Wunsches in das Universum (Bärbel Mohr: Bestellungen beim Universum) hilft sehr gut eine Praktik, die ich in der Türkei kennengelernt habe.
    Der Wunsch wird mit einem (bunten) Wollfaden an einen Ast geknüpft. Wenn der Knoten zugezogen ist, hat der Wünscher bzw. die Wünscherin alles getan, was er oder sie tun konnte und kann nun ruhigen Gewissens den Rest dem Universum überlassen.
    Diese Praktik half in meinem Bekanntenkreis schon drei Frauen um einen Mann zu bekommen.
     
  5. Aniere

    Aniere Member

    Ich finde das ist ein schwieriges Thema.
    Es gibt soviel zu lesen dazu und man hört immer wieder loslassen ist das Beste.
    Negative Gedanken oder auch Personen.
    Es ist aber auch ein Prozess der sich mit Sicherheit bei jedem anders gestaltet.
    Der ein braucht länger oder eben auch nicht.
    Wichtig ist das wir annehmen was ist, dann ergibt sich loslassen irgendwann von allein.
    Meditation um sich zu entspannen finde ich angenhm, und auch Bachblüten können hilfreich sein.
    Wir sind alle individuell und müssen herausfinden was für uns gut ist
    Aniere
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden