Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Ratlos

Dieses Thema im Forum "Lebenskrisen" wurde erstellt von CybaWurm, 18 April 2005.

  1. Aroha

    Aroha Well-Known Member

    Werbung:
    Manchmal hat man ein Brett vor dem Kopf um das Hirn zu schonen. Solange man das Brett nicht ewig festhält oder pappen läßt ist das nicht gleich so schlimm.

    Du machst es ganz schön spannend mit Deinen Andeutungen.

    Das Schicksal läuft Dir nächsten Monat über den Weg????? das weißt Du schon?
    Willst Du das Schicksal herausfordern?

    Gruß Aroha
     
  2. CybaWurm

    CybaWurm Active Member

    ich kann darüber nicht reden, tut mir leid, zulange verdrängt, wenn ich bereit bin sag ichs dir! was dabei rauskommt sag ich dir auf alle fälle
     
  3. Aroha

    Aroha Well-Known Member

    Es muß Dir nicht leid tun. Wenn der richtige Zeitpunkt nicht da ist, dann ist er eben nicht da.

    Dann wollen wir mal sehen was *dabei* rauskommt.

    Nacht
     
  4. CybaWurm

    CybaWurm Active Member

    mir ist noch ein traumtisches erlebniss hochgekommen, mein lehrer! meine mutter hat mir in nachhinein mal erklärt dass seine frau in sterben lag! irgendwie kann ich mich an die zeit garnicht richtig errinnern, ich glaub innerlich verdräng ich dass noch, soll ich also meine alte schule besuchen? meine mutter kann also doch nix für meine augenklappen, warscheinlich wäre es leichter mit der lüge zu leben, wenn ich mir dabei nicht im weg stehen würde...
     
  5. Aroha

    Aroha Well-Known Member

    Guten morgen Cyba

    schläfst wohl noch tief und fest, wenn ich sehe wann Du Deinen letzten Beitrag geschrieben hast.

    Was meinst Du damit, daß Du ein traumatisches Erlebnis durch Deinen ehemaligen Lehrer hast? Am Anfang dieses Threads schreibst Du er hat Dich ziemlich hergenommen.
    Was hat er getan? Was wird mal wieder mit der eigenen Lage des Lehrers, dem Erwachsenen Pädagogen entschuldigt, indem Dir gesagt wird, seine Frau lag im Sterben? Diese Tatsache hat nichts damit zu tun, damit er Dir ein Trauma zufügen konnte. Wird da was vertuscht?

    Ich denke nicht, daß es wichtig ist den Ort wieder zu besuchen wo Du ein traumatisches Erlebnis hattest. Es wird Dich kaum weiterbringen. Weiterbringen und erleichtern würde Dich über Dein Erlebnis zu sprechen.

    Zu Deiner Traurigkeit möchte ich Dir noch was schreiben.

    Manchmal ist es wichtig, zu erforschen, zu wissen, warum man traurig ist.
    Manchmal nicht.

    Manchmal verliert die Traurigkeit ihre Schwere, wenn man versteht, wie sie entstehen konnte.
    Manchmal nicht.

    Manchmal kann man den Grund für die Traurigkeit beseitigen und man wird wieder hell.

    Manchmal eben nicht

    aber man kommt trotzdem darüber hinweg.

    Manchmal kann man die Traurigkeit mit einem lauten Lachen über sich selbst vertreiben.
    Manchmal nicht.


    Manchmal will die Traurigkeit *gepflegt* werden ganz behutsam und liebevoll
    als Teil seiner selbst und plötzlich bekommt sie wunderschöne Blüten und Früchte, welche ohne die Traurigkeit nie entstanden wären.

    Aber nie darf man vor ihr fliehen, sonst folgt uns ihr Schatten wie ein Gespenst und legt einen grauen Schleier über alle Farben.

    Also Du siehst, Deine Ansätze sind richtig in Dich zu gehen.

    Gruß Aroha
     
  6. CybaWurm

    CybaWurm Active Member

    Werbung:
    meine mutter hats mir immer gesagt dass ich den lehrer nicht sehr gemocht hab, heut nacht isses mir wieder hochgekommen, hmm, er hat mich gequält, 2 watschen hat er mir gegeben, und er hat mich die klasse wiederholen lassen
     
  7. Aroha

    Aroha Well-Known Member

    Hm cyba

    Deine Mutter hat Dir gesagt, daß Du ihn nicht mochtest? Eigenartig

    Watschn? das ist verboten. Da hätte Deine Mutter mal hingehen müssen um das klarzustellen und gegen den Lehrer vorzugehen. Hat sie das getan? Sieht nicht so aus. Du warst dem Lehrer alleine ausgeliefert?

    Klasse wiederholen? manchmal Cyber liegt das schon an den eigenen schlechten Leistungen, wie sah es da aus?

    Gruß Aroha
     
  8. CybaWurm

    CybaWurm Active Member

    vielleicht wusst ich ja mehr, dass meiste hab ich jedenfalls verdrängt, wie vieles andere auch, meine mutter hat mit im gesprochen, großartiges ist aber trotzdem nicht rausgekommen! einmal hat er mal zu mir gesagt dass ich schaue wie autoscheinwerfer, wenn man was zu mir sagt, oder wenn ich aufpassen musste, hab ich immer den gleichen blick gehabt, weil ich dicht gemacht hab, er hat dazu beigetragen
     
  9. Aroha

    Aroha Well-Known Member

    Weißt Du Cyba, sicherlich hat Dein Lehrer dazu beigetragen, daß Du dichtgemacht somit auf Durchzug geschaltet - in seinem Unterricht. Das mögen die Lehrer nicht und wenn er es nicht drauf hat um an ein Kind welches dicht macht, ranzukommen, die Schale zu durchbrechen, dann nehmen sie solche Kinder als Opfer für ihre Beleidigungen. Manchmal

    Die Ursache ist jedoch sicherlich eine andere, daß Du Dich hast so behandeln lassen.

    Das weiß ich, daß kein Lehrer eines meiner Kinder hätte schlagen dürfen ohne daß ich dann bis zur letzten Instanz gegangen wäre um ihm das *Handwerk zu legen* was nicht einfach ist mit diesen Lehrern.
    Hat Deine Mutter Dich denn dann nicht auf eine andere Schule gebracht?
     
  10. CybaWurm

    CybaWurm Active Member

    warum sollte sie mich auf eine andere schule bringen, aber ein interessanter ansichtspunkt! ich bin dass letzte von vier kindern, meine bruder und meine schwestern waren auch auf der schule, ich weis auch nicht wie meine mutter drüber denkt, sie würds mir wohl auch nicht sagen, sie wird schon ihre gründe haben, ich wohn übrigens auch in münchener umgebung und sicherlich weißt du auch, dass es da nicht viel schulen gibt, ich glaub nicht dass sie mich damals schon nach münchen geschickt hätte, die großstadt wäre wohl etwas zuviel für mich gewesen. später war ich dann schon auf verschiedenen schulen in münchen und selbst dass war wohl ein kleiner kulturschock! wenn ichs mir recht überlege, war mir dass internat eigentlich schon recht wilkommen, aber der beruf war hald nicht dass wahre.
    ich glaub die traurigkeit will gehegt und gepflegt werden, verdrängen hab ich gesehn hilft nix, und wegmachen geht ja auch nicht so einfach
     
  11. Aroha

    Aroha Well-Known Member

    Wenn Du selbst nicht erahnen kannst warum Du evtl. in eine andere Schule hättest gehen können will ich es auch nicht schreiben.
    Es verwirrt Dich nur noch mehr.

    Wie Deine Mutter drüber denkt ist nun auch nicht mehr wichtig schließlich ist Deine Haptschulzeit ja zu Ende.

    Manchmal nur manchmal will die Traurigkeit gehegt und gepflegt werden. Bestandteil sollte das niemals sein.

    Gruß Aroha
     
  12. CybaWurm

    CybaWurm Active Member

    ok, raus mit der sprache, dass verwirrt mich jetzt wirklich und ich sag dir was ich drüber denk
     
  13. Aroha

    Aroha Well-Known Member

    LoL so ist recht, werd nur neugierig und evtl. auch zornig.

    Naja - warum ließ mich man Dich in einer Schule in der Du geschlagen wurdest, mit dem Lehrer nicht zurechtkamst?

    Das war schon alles.

    Gruß Aroha
     
  14. Aroha

    Aroha Well-Known Member

    Nun grübel nicht darüber nach warum es so war wie es nunmal war. Ahnte ich ich doch, daß Dich das etwas ins schleudern bringt.

    Warum redet Deine Mutter eigentlich nicht mit Dir über Dinge die Dich belasten? Kann oder will sie nicht?

    Schönen Sonntag wünsche ich Dir

    Gruß Aroha
     
  15. CybaWurm

    CybaWurm Active Member

    nur ist da n kleiner denkfehler, indem sie nicht mit mir redet, belastet sie mich nur mehr, aber letztens wird der schmerz auch so nicht gehn und da liegt doch der knackpunkt, am besten man denkt in die zukunft und nicht in die vergangenheit wenn man dort nicht weiterkommt, oder!? was ich noch sagen wollt, für mich ist dass eine art tagebuch, ich finds natürlich super dass du mir antwortest, aber du musst dich jetzt nicht verpflichtet fühlen zu antworten, aber ich finds natürlich super :)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden