Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Wie manipuliert ihr eure PartnerIn?

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von Katze1, 21 Mai 2007.

  1. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    Werbung:
    Hallöchen,

    der Thread "Wie sind eure Männer so" hat mich den Gedanken weiterspinnen lassen.
    Zum besseren Verständnis ein kleiner Witz:

    Treffen sich 2 Schulfreundinnen.
    Sagt die eine: "Mein Gott, wie siehst du denn aus!"
    Sagt die andere: "Nur arbeiten und sparen. Mein Mann ist faul, ich muss schauen, wie ich uns durchbringe. Aber du siehst ja strahlend aus! Wie hast du das geschafft?"
    Sagt die eine: "Ich hab ihn dazu gezwungen Geld zu verdienen. Ich hab immer mehr ausgegeben als er verdient hat!"
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    AW: Wie manipuliert ihr eure PartnerIn?

    Sollte ich meinen Mann manipulieren müssen wollen?
     
  3. salama

    salama Well-Known Member

    AW: Wie manipuliert ihr eure PartnerIn?

    Meiner Meinung nach manipuliere ich meinen Schatz nicht.
    Ich gebe Anregungen für verschiedene Gebiete des Lebens. Entweder er findet sie ok, dann werden sie umgesetzt, oder eben auch nicht.

    Ist das Manipulation?
     
  4. andi987

    andi987 Well-Known Member

    AW: Wie manipuliert ihr eure PartnerIn?

    Ich denke, dass dies normal in einer Partnerschaft ist, also das was salama geschrieben hat.
    Und ich finde auch, dass niemand in einer Partnerschaft manipuliert wird!
    Denn dadurch kann so einiges schief gehen und ich denke durch Manipulation zerstört man eher auch ein wenig das Vertrauen, da der Partner das ja auf eine bestimmte Art und Weise mitbekommt!

    glg
     
  5. agnes

    agnes Active Member

    AW: Wie manipuliert ihr eure PartnerIn?

    Das sagt WIKIPÄDIA unter anderem:

    Manipulation als alltägliches Beeinflussen
    Mitunter wird die These vertreten (unter anderem in der neurolinguistischen Programmierung), dass Menschen einander manipulieren, sobald sie miteinander kommunizieren (Wittgenstein: „Sprache ist Verhexung des Geistes“). Es gibt verschiedene Ausprägungen in Form und Stärke, die minimale Manipulation besteht bereits darin, den anderen zum Zuhören zu bewegen. Dies gilt somit nicht nur auf zielgerichtete Kommunikation, sondern auch für einfache Unterhaltungen. Jeder manipuliert somit jederzeit jeden Anderen, mit dem er zu tun hat (vgl. auch Walther G. Pinecoke). Auch im einfachen Kommunikationsmodell hat der Sender ja eine Absicht, die er erreichen oder sogar durchsetzen will.

    Selbst der augenscheinlich Manipulierte sorgt eigentlich erst mit seiner Haltung dafür, dass der Manipulierende sich so verhält. Er manipuliert in diesem Sinne den eigentlich (objektiv/subjektiv) als aktiv gesehenen Manipulator (devot/dominant). Wer Manipulation zulässt, ermöglicht und gestaltet sie mit. (rv)

    Auch das Schreiben dieser Erklärung sei demnach ein manipulatives Verhalten des Verfassers, wobei wir davon ausgehen wollen, dass es in guter Absicht geschieht.

    Manipulation wäre also eine alltägliche Vorgehensweise und stelle lediglich Beeinflussung dar und sei demnach nicht negativ zu bewerten. Erst der Zweck und die Eindringlichkeit der Manipulation könne eine Wertung ermöglichen.


    genaueres:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Manipulation

    lg
    Agnes
     
  6. althea

    althea Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Wie manipuliert ihr eure PartnerIn?

    ich erinnere an eric burne: spiele für erwachsene :stickout2 dort findet man alles...

    für mich war manipulation gestern-heute ist ehrlichkeit, soweit sie vertretbar ist.

    althea
     
  7. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Wie manipuliert ihr eure PartnerIn?

    Guten Morgen,

    so wie ich euch verstehen, haltet ihr ausnahmslos Manipulation für etwas Negatives.
    Der Beitrag von Agnes gibt meine Einstellung sehr gut wieder.

    Ich manipuliere meinen Partner, indem ich ihm zurede, ihm Kraft gebe und meine Wünsche äußere.
    Mein Kind manipuliere ich um aus ihm ein soziales Wesen zu machen.
    Ich finde beides richtig so, sonst wäre ein harmonisches Zusammenleben nicht möglich.

    Mein Mann manipuliert mich zB, wenn ich grantig bin mit einer Massage oder einer Einladung zum Essen - Der Grant ist vorrüber.

    Wie gefällt euch diese Art von Manipulation?
     
  8. salama

    salama Well-Known Member

    AW: Wie manipuliert ihr eure PartnerIn?

    Liebe Katze,

    so sehe ich "Manipulation" auch. Es kann doch auch positiv sein, einem anderen Gutes zu tun. Ich mache es in meiner Beziehung auch so :banane:

    GLG
     
  9. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: Wie manipuliert ihr eure PartnerIn?

    Also bei dem Wort "Manipulation" denke ich auch eher spontan an etwas Negatives!
    Jemanden manipulieren,das heißt doch ihn bewußt zu etwas bewegen um die eigenen Vorteile daraus zu ziehen.

    Wenn ich mit jemandem lieb und sorgsam umgehe und es ehrlich und gut meine,hat das Wort Manipulation überhaupt nichts damit zu tun!

    Manipulation ist für mich berechnend und intrigant!
     
  10. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Wie manipuliert ihr eure PartnerIn?

    manipulation impliziert doch eine beeinflussung eines anderen menschen-in welche richtung auch immer...

    besser ist es, von sich, von seinen wünschen und bedürfnissen zu reden-und nicht dem anderen zu sagen, was man möchte, dass er tut-auch wenn es positiv ist.

    man kann sich dinge oder verhaltensweisen wünschen-es liegt dann im ermessen des anderen, es zu tun oder zu lassen.

    wenn ich, wie hier angesprochen, jemanden im positiven sinne beeinflusse, dann entmündige ich ihn auch, indem ich sage:

    ich weiss schon, was gut für dich ist!!!

    das sollte der andere jedoch für sich entscheiden.

    lieben gruss

    althea
     
  11. Free Spirit

    Free Spirit Well-Known Member

    AW: Wie manipuliert ihr eure PartnerIn?

    Hallo Katze,

    diese Art von Manipulation find ich besser als wenn es dem Manipulierten nachher schlecht geht. Und ich find Manipulation keineswegs schlecht, denn es ist über weite Strecken unsere einzige Möglichkeit, irgendwas von anderen Menschen zu bekommen, das wir uns nicht selbst geben können - daher völlig neutral und normal.

    Ich teile die Ansicht von Agnes (oder Wikipedia?), dass es uns überhaupt nicht möglich ist, NICHT zu manipulieren und möchte deshalb hier jetzt mal deine "ironischen" Aussagen ernsthaft auf Manipulation hinterfragen:

    Wenn jemand seinem Partner zuredet und ihm Kraft gibt, warum in Wahrheit tut er das?

    Einige mögliche Antworten, die nur als Beispiel gedacht sind, dass überhaupt nichts mit dir zu tun hat (also bitte nicht als Angriff auffassen)

    1. Ich kanns nicht aushalten, wenn es ihm schlecht geht, denn dann gehts mir auch schlecht
    2. Er wird mir dankbar sein, wenn ich was für ihn tu (also ich erwarte was - Dankbarkeit)
    3. Er wird mir in Zukunft mehr Aufmerksamkeit schenken (Erwartung)
    4. Ich will gebraucht werden, weil ich mich dann gut und wichtig fühle
    5. Ich brauch die Nähe zu ihm und die krieg ich dabei

    Es gibt hiefür noch hunderte andere Motivationen, das waren übrigens einige, die ich selbst im Laufe der Zeit an mir entdeckt hab und Zug um Zug aufgelöst habe, aber es sind noch genug da, so dass ich ganz genau weiss, dass ich oft manipulitiv handle.

    Die einzige Frage, die du dir zu stellen (und im besten Fall ehrlich zu beantworten) brauchst, ist:

    Würde ich das alles tun, wenn ich dafür weder Liebe, noch Dank, noch Anerkennung, noch Bewunderung, noch ein gutes Gefühl in mir......also absolut NICHTS zurückbekomme, denn dann wärs aus Nächstenliebe als Geschenk an einen anderen und somit nicht manipulativ.

    Dann viel Spass beim Hin-Schauen....oder Ab-Wehren, wies grad passt.....

    Alles Liebe,
    Free Spirit
     
  12. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: Wie manipuliert ihr eure PartnerIn?

    Na da haben wir s doch wieder,ich will nur manipulieren zu meinem eigenen Vorteil,Erwartungen erfüllt haben usw...
    Wenn ich sage:Hach heute sehe ich ja wieder unmöglich aus!
    damit möchte ich bezwecken daß der andere sagt:
    Nein Du siehst toll aus,wie immer!

    In diesem Falle halte ich das für negativ,schließe mich selbst da auch nicht aus das auch schon praktiziert zu haben!

    Aber wie gesagt,wenn mans ehrlich und gut und liebevoll meint,anderen helfen will oder Mut zusprechen will oder oder....
    dann ist Manipulation der falsche Ausdruck.

    Durch Manipulation will ich etwas künstlich herbei führen.

    Und das tun sowohl Frauen als auch Männer ;-)
     
  13. salama

    salama Well-Known Member

    AW: Wie manipuliert ihr eure PartnerIn?

    Dazu habe ich ein schönes Beispiel.
    Mein Freund sagt mir oft, wenn er mich schön findet, wenn ich etwas anhabe, was ihm gefällt, aber auch, wenn ich am Wochenende mal den Putzeimer stehen lasse, hihihi.

    GLG
     
  14. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: Wie manipuliert ihr eure PartnerIn?

    Das hört sich doch sehr gut an wenn er das aus freíen Stücken zu Dir sagt!
    Er sagt das weil Du ihm eben viel bedeutest,weit entfernt von irgendwelchen Manipulationen...

    also das Wort MANIPULATION bei solchen Sachen geht mir irgendwie total quer...
     
  15. salama

    salama Well-Known Member

    AW: Wie manipuliert ihr eure PartnerIn?

    Hihi, das macht doch nix.
    Ich weiß ja, wie Du es meinst.

    Aber es tut unwahrscheinlich gut, auch das mal zu hören........

    GLG
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden