Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Wo sind die "guten" Frauen?

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von EHsbg3, 21 August 2006.

  1. EHsbg3

    EHsbg3 Member

    Werbung:
    hi leute!

    momentan läuft es echt interessant bei mir. bin single und auf der suche nach eine neuen beziehung. prinzipiell auch kein problem, allerdings läuft das dann so gut wie immer auf das selbe raus. ich lern etwa beim ausgehen, über freunde oder wie auch immer eine frau kennen. vorerst ist es natürlich interessant, allerdings sobald die gespräche etwas in die tiefe gehen wird es schnell öde. denn die überwiegende anzahl hat für meine begriffe keinen tiefgang. wenn sich die themen dann echt nur um dinge wie "hast du von der sängerin bla schon gehört das sie jetzt mit bla zusammen ist..." oder "...die ist so peinlich weil sie...bla...macht..." oder "das outfit von bla ist sooo geil, ich kann´s mir zwar nicht leisten aber ich will es unbedingt, weil mich dann jeder drum beineidet..." oder was auch immer, ich denke ihr erkennt die richtung von der ich schreibe.

    aufgrund dieser erlebnisse bin ich echt etwas vor den kopf gestoßen, denn als oberflächlich bezeichne ich mich keinesfalls. andererseits heißt es doch immer das sich entweder gleiches oder auch absolut gegensätzliches anzieht. mit beidem habe ich schon so meine erfahrungen gemacht. es stimmt auch grundsätzlich. gleiches ist interessant wenn es grundlegend gleich ist, allerdings doch verschiedene facetten vorhanden sind. gegensätzlich ist gut so lange die linien doch irgendwie "kompatibel" sind. allerdings im augenblick ist es so das weder das eine noch das andere zutrifft.

    ich suche derzeit bei mir nach einem grund für diese geschehnisse, da ich der überzeugung bin das nichts ohne grund passiert. allerdings kapier ich es im augenblick einfach nicht was hier los ist.

    habt ihr schon mal mit so was erfahrung gemacht?
    was war der grund dafür?

    lg
     
  2. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    AW: Wo sind die "guten" Frauen?

    Wie definierst du eine "gute Frau"?
     
  3. TheAngelsSmile

    TheAngelsSmile Well-Known Member

    AW: Wo sind die "guten" Frauen?

    Hallo!

    Hmm- "man lese und staune".

    Da ich ja nicht weiß, mit welchen Menschen du Umgang hast, kann ich hier auch nur sehr schwer ein Urteil abgeben oder dir da ein wenig auf die Sprünge helfen.

    Das Allererste, das mir in den Sinn kam, als ich deinen Thread las war, ob du vielleicht schon mal daran gedacht hast, dich in anderen Kreisen zu bewegen? Wenn man tagein-tagaus-nachtein-nachtaus in den selben Lokalitäten bzw mit den selben Leuten herum hängt, wird sich das nichts großartig ändern!

    Du kannst es auch als Prüfung für dich selbst betrachten. Vielleicht sollst du jetzt in dieser Zeit deine Standpunkte festigen etc

    Wünsch dir viel Glück und verbissen auf der Suche zu sein lohnt sich schon gar nicht. Da kommt nur Schmafu hinaus! Glaub mir.. erst dann, wenn man es geschehen lässt und sich nichts erwartet, passiert es..
     
  4. EHsbg3

    EHsbg3 Member

    AW: Wo sind die "guten" Frauen?

    Karin - wie definiere ich "gute" frauen? :stickout2

    die formulierung an sich war mehr ironisch gemeint, denn was gut ist, sieht wohl jeder anders. in dem fall präzise definiert: eine die zu mir passt und zu der ich natürlich auch passe - sprich es sollte eine gewisse basis geben auf der man aufbauen kann und sicher ist es von vorteil wenn ein paar interessen übereinstimmen, bzw. sich der andere vlt. für welche des anderen begeistern kann.

    TheAngelsSmile - warum staunst du denn? *schmunzel*
    in anderen kreisen bewegen ist eine gute sache, an der bin ich allerdings schon dran. was verstehst du konkret unter standpunkt festigen? wenn du damit meinst das ich mir klar darüber werde was ich will, dann habe ich das bereits.
     
  5. mimschi

    mimschi Well-Known Member

    AW: Wo sind die "guten" Frauen?

    Hallo,
    also ich bin zwar eine Frau, aber ich finde solche Themen die du beschrieben hast auch absolut ätzend! Ich kann diesen Klatschgeschichten von den Promis absolut nichts abgewinnen.

    Mich würde interessieren, WO du denn diese Frauen kennen lernst? Dann kann es vielleicht nur am Umfeld liegen. In welchen "Kreisen" verkehrst du denn?

    LG
    mimschi
     
  6. EHsbg3

    EHsbg3 Member

    Werbung:
    AW: Wo sind die "guten" Frauen?

    hi mimschi!

    das ist ganz verschieden. von disco über tanzlokal bis hin zu cafe. teils auch an "öffentlichen" plätzen wie supermarkt, ekz, ... ab und an casino.

    die kreise in denen ich mich bewege sind von standard (bsp. stadt salzburg, ...) bis gehoben (bsp. hangar7, friesacher, ...). dies trifft auf die locations wie auch die leute zu mit denen ich unterwegs bin. gelegentlich bin ich alleine unterwegs, meist in begleitung von ein paar leuten.

    lg
     
  7. pisces

    pisces Well-Known Member

    AW: Wo sind die "guten" Frauen?

    vielleicht hast du auch ein allzu engmaschiges beuteschema...
    so optisch gesehen.
     
  8. EHsbg3

    EHsbg3 Member

    AW: Wo sind die "guten" Frauen?

    hi pisces!

    nein, das sicher nicht. denn optisch habe ich keine fixen vorstellungen. es sollte einfach im gesamten passen. ich sag jetzt nicht das mir das aussehen komplett egal ist, allerdings habe ich keine außergewöhnlichen ansprüche.

    und das kennen lernen an sich war oder ist ja nie das thema, mir geht allerdings sehr schnell der "tiefgang" ab. sprich, man kann nur oder beinahe nur über irgendwelchen oberflächlichen mist quatschen was für mich absolut uninteressant ist.

    und ich mein jetzt nicht das sie mir gleich ihre lebensgeschichte mit allen details erzählen muss oder so was, man kann ja auch intensivere gespräche führen ohne über sich selbst zu sprechen. es riecht nur in letzter zeit sehr häufig und sehr intensiv nach etwas stupider oberflächlichkeit. und das ist irgendwie da absolute gegenteil von dem was ich mir vorstelle.

    lg
     
  9. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    AW: Wo sind die "guten" Frauen?

    Wie könnten dir die Schreiber in diesem Forum weiterhelfen?
     
  10. Clouds

    Clouds Guest

    AW: Wo sind die "guten" Frauen?

    Keine Ahnung warum, aber mein Senf will auch dazugegeben werden... ;)

    Kannst Du Dir vorstellen, dass Du genau das anziehst, was Du im Moment brauchst, um gewisse Muster in Dir aufrecht zu erhalten? Wenn Du ständig nur Frauen "anziehst", die Dir nicht "passen" - bist Du möglicherweise in einem "Beziehungs-Unfähigkeits-Muster", das Du vielleicht noch gar nicht erkannt hast?

    Nur so ein Gedanke...

    LG
    Clouds
     
  11. EHsbg3

    EHsbg3 Member

    AW: Wo sind die "guten" Frauen?

    Karin - gute frage!

    vlt. gibt es input an den ich noch nicht gedacht habe.
    darauf hoffe ich... :)
     
  12. EHsbg3

    EHsbg3 Member

    AW: Wo sind die "guten" Frauen?

    Clouds - konstruktiver vorschlag.

    muster bei sich selbst zu erkennen ist immer so eine sache, allerdings genau das werd ich mir mal genauer zu gemüte führen, irgendwo muss ja der hund begraben sein... :)
     
  13. Wasserfall

    Wasserfall Well-Known Member

    AW: Wo sind die "guten" Frauen?

    hallo !

    "wartest" du auf die themen oder bringst du selbst welche eine ?

    ich denke, nach gewisser anlaufphase nimmt es kaum jemand übel, wenn "man" sich für den anderen, die persönliche meinung, etc. interessiert.
    weil selbst von "promiverhalten" weg lässt sich leicht bei interesse zum anderen überleiten.
    z.b. bei einem "fremdgeh promiskandal"...."was denkst du denn zum thema, wie gehst du da mit treue um ?" und schon kann ! ein guter austausch beginnen.
    über lebensansichten, so vieles....

    oder "wartest" du auf eine frau, die von selbst grosses interesse an manchen dir wichtigen themen zeigt. ?
    vielleicht sitzt manchmal gerade eine vor dir und will dich "so unterhalten", dass es für dich zu passen scheint. und denkt, zu tiefgründiges gleich mal könnte dich "abschrecken". who knows ?

    Wasserfall
     
  14. Niki

    Niki Well-Known Member

    AW: Wo sind die "guten" Frauen?

    Hi du ;)
    dein Name ist mir zu kompliziert ;) ;)

    ich meine, du ziehst genau das an, was dein Innerstes widerspiegelt.
    Du sagst aber, du hast das Bedürfnis nach mehr Tiefgang...
    Deine Bekanntschaften sind jedoch eher oberflächlich....

    Da scheint sich etwas zu widersprechen:
    Der Wunsch nach tiefgehenden Beziehungen - und die Tatsache, dass du oberflächliche Bekanntschaften machst.

    Schau dich mal in den Spiegel, lieber (jetzt muss ich doch nachschauen *g*) EHsbg3 ;);
    wie tief kannst du in dich selbst hineinsehen.....??
    wie weit kannst du in dein Herz hineinsehen....??
    Kommst du dann einen milimeter weit rein, einen zentimeter oder 10 Zentimeter....? Wie weit öffnest du dich, wenn du DICH ansiehst?
    Wie weit weißt du Bescheid über deine Gefühle, deine Bedürfnisse....?
    Was lässt dich vor Freude springen?
    Was macht dich tieftraurig?
    Kannst du das vor dir ausdrücken?
    Kannst du das auch anderen gegenüber ausdrücken??

    Weißt du, ich glaube, du spürst dein Bedürfnis nach mehr Tiefgang, dass dir jemand ENTGEGENBRINGEN soll - in Wirklichkeit musst du für dich selbst erst mal mehr Tiefgang entwickeln können. Die Leute in deiner Umgebung spüren das sofort und öffnen sich dir, weil sie spüren, wieviel Tiefgang du zulässt.....

    Möglicherweise musst du erst lernen, SELBST dein Herz zu öffnen.
    SPÜRE deine Gefühle, drück sie mal aus (erst nur DIR gegenüber, deinem Spiegel, dann vielleicht deinem allerbesten Freund - wenn du dich traust).
    Meist ist das "sich Öffnen" auch mit viel Angst verbunden, durch die man hindurchgehen muss.....

    Alles Liebe, lieber EHsbg3 (jetzt merk ich mirs schon ;))
    ich drück dich mal...feste ;)
    lg Niki
     
  15. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Wo sind die "guten" Frauen?

    ...hm, vielleicht ist Tiefgang ja nicht immer alles...
    vielleicht sollst du auch einmal eine andere Seite des Lebens betrachten...eine leichtere?
    Es muss nicht immer alles Tiefgang haben.
    Entweder möchte dir das Leben aufzeigen - hey, nein, das ist wirklich nichts für mich....oder du sollst dich einfach mal mit anderen Sachen beschäftigen. Oder vielleicht zeigt es dir ja, dass die Frauen im Prinzip kein Interesse an dir haben...deshalb so "oberflächlich" sind...
    Was erwartest du für Gespräche beim ersten Kennenlernen?
    Eine neue Beziehung mit Tiefgang? Vielleicht solltest du es erst einmal langsam angehen lassen? Allein, wenn ich schon eine neue Beziehung suche...suchen....sind deine Ansprüche evtl. zu hoch...
    Was wären denn tiefgängige Themen für dich? Wie sind deine Vorstellungen genau?
    Wenn ich mir vorstelle ich lerne jemanden in der Disco kennen und soll mich dort mit ihm über den Sinn des Lebens unterhalten....na ja.
    Vielleicht wählst du auch die falsche Umgebung für deine "Suche".
    So nun zu deiner Frage:
    Klar, den Grund weiß ich nicht wirklich. Das Gefühl oder die Gefühle, die kann ich beschreiben. Manchmal ist es das Gefühl...das muss ich nun wirklich nicht haben... so einen Tratsch...so Oberflächlichkeiten. Und manchmal...ja manchmal ist es doch echt witzig...mal so ohne Tiefgang...einfach nur dumm rumlabern...es kommt auch immer auf die Leute an...
    Mir passiert gerade auch so etwas...im Moment stosse ich immer wieder auf eine bestimmte Spezies von Menschen...ich habe mir auch (schon vor deinem Thread) überlegt, warum passiert mir das?
    Vielleicht passiert so etwas, damit wir mal wieder unsere Position überdenken...ob wir vielleicht auf einem zu hohen Ross sitzen? Eine zu hohe Erwartungshaltung haben? Damit wir auf den Teppich zurückkommen - nicht meinen, wir wären ev. "besser" als andere? Unsere Toleranzgrenzen neu stecken? Das könnte es sein - toleranter gegenüber anderen zu sein, mit denen wir im Prinzip nicht konform gehen. Sie einfach so lassen oder sogar einen gemeinsamen Nenner finden...wobei in meiner Vorstellung letzteres als Dauerzustand dann schwierig wird - zumindest für mich. Sehen, dass es noch andere Sachen gibt - offener zu sein/werden.
    LG Penelope
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden