Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

1 Jahr lang keinen Sex????

Dieses Thema im Forum "Sexualität" wurde erstellt von Niki, 16 August 2006.

  1. Niki

    Niki Well-Known Member

    Werbung:
    Hi @all,
    mich beschäftigt eine Frage:

    ein guter Freund von mir behauptet, bereits seit 1 Jahr keinen Sex mehr mit seiner Frau gehabt zu haben, weil ER nicht will.
    Er meint, er findet sie nicht anziehend und mag eigentlich nicht mit ihr kuscheln.

    Er möchte aber trotzdem treu sein, und sucht deshalb auch keine Außenbekanntschaften, in denen er Sex haben könnte.
    Er geht sogar soweit, dass er Frauen, die er in Wirklichkeit begehrt, einen Korb gibt, um seiner Frau treu zu sein.

    In manchen Gesprächen hat er mir schon zu verstehen gegeben, dass er früher schon regelmäßig (auch häufig/Woche) Sex hatte, wenn er verliebt war - nun wäre das anders.
    Er hätte schon Verlangen, aber er befriedigt sich eben selber.

    Seine Frau bedrängt ihn oft, Sex mit ihm zu haben, doch er lehnt es ab.

    Mir kommt das Ganze sehr "untypisch" vor.
    Und ehrlich gesagt vermute ich fast, er hat ein sexuelles Problem.....

    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ein Mann sexuelles Begehren nach Frauen hat.....diese aber ablehnt, weil er seiner Frau treu sein möchte....aber auch mit seiner Frau den Sex ablehnt, weil er sie nicht erotisch genug findet :confused:

    Ich finde das höchst eigenartig - zumal MEIN Mann zutiefst beleidigt reagiert, wenn er nicht ZUMINDEST 1x pro Woche Sex haben kann. Würde ich es ihm längere Zeit verweigern, weiß ich nicht, wie sich das bei ihm äußern würde (Frust, Streit, Aggressivität....)

    Was meint ihr dazu? Kennt ihr auch solche Fälle?
    Liebe Männer, wie ist das bei euch???

    Danke für eure Antworten - es interessiert mich echt!
    LG Niki
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    AW: 1 Jahr lang keinen Sex????

    Ich kannte ein Ehepaar, wo der Mann über 3 Jahre keinen Sex mehr mit seiner Frau wollte - aber auch mit keiner anderen.
     
  3. Niki

    Niki Well-Known Member

    AW: 1 Jahr lang keinen Sex????

    und dann....?
    Fanden die beiden wieder zueinander, oder war das Thema Sex dann ein Trennungsgrund....?

    lg Niki
     
  4. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: 1 Jahr lang keinen Sex????

    Niki,
    ...hm ungewöhnlich. Wenn es beiden nichts ausmacht - gut. Wenn der Mann sich nebenbei selbstbefriedigt - ist das nicht gut. Ausreden hin oder her; dann ist etwas in der Beziehung nicht in Ordnung.
    Ich habe des öfteren festgestellt (liebe ElkeB nicht bei mir - um Missverständnisse direkt vorzubeugen :D ), daß einige Männer das als Ausrede nutzen und nebenbei etwas laufen haben. Sei es über das Internet oder real. In der Realität (in meinem Umfeld) ist es so, daß der überwiegende Prozentsatz der Männer Sex haben möchte. Ich kenne ganz wenige, wo die Frau mehr möchte. Diese Männer geben dann Stress als Hemmer an.
    Versteht mich nicht falsch. Ich möchte eine Beziehung nicht über Sex definieren, aber ich persönlich denke schon, daß er innerhalb der Beziehung wichtig ist. Wie gesagt, es müssen sich beide einig sein.
    Da das bei deinem Beispiel nicht der Fall ist, sollten die beiden unbedingt miteinander reden.
    Na ja, aber er denkt dran...da klingeln bei mir die Alarmglocken. Wer weiß wie lange er noch "Standhaft" (oder auch nicht) bleiben kann.
    Logische Folgerung. Sie spürt, dass er es auch braucht und definiert sich darüber. Kein Sex - er liebt mich nicht mehr... Haben wir wieder Sex, ist alles in Ordnung. Er muss einfach ehrlich zu ihr sein. Sie müssen sich aussprechen. Anders wir es nicht gutgehen.
    LG Penelope
     
  5. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    AW: 1 Jahr lang keinen Sex????

    Es war nicht der einzige, aber einer der Trennungsgründe :)
     
  6. mimschi

    mimschi Well-Known Member

    Werbung:
    AW: 1 Jahr lang keinen Sex????

    Hi,
    ich bin auch der Meinung, dass etwas in der Beziehung nicht stimmen kann, wenn einer von Beiden - oder Beide - keine Lust auf Sex verspüren. Zu dieser Erkenntnis bin ich auch erst vor kurzem - genauer gesagt nach meiner Scheidung - draufgekommen. Ich dachte immer, ich hätte keine Lust mit meinem Mann zu schlafen, weil ich das eben nicht brauche, schließlich haben viele Frauen nach Schwangerschaft/en weniger Lust auf Sex. Ich redete mir das ein, aber in Wirklich hat bei uns so einiges nicht mehr gepasst.

    Allerdings finde ich es seltsam, wenn "Mann" keine Lust darauf hat! Die Frauen müssen ja weniger "Dampf ablassen" als die Männer und Frauen haben oft generell weniger Lust auf Sex als Männer.

    Interessantes Thema.

    LG
    mimschi
     
  7. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: 1 Jahr lang keinen Sex????

    Ich glaube, dass jede Beziehung anders gelebt wird. Die eine existiert überwiegend über Sex, die andere weniger und wieder andere pausieren eben über längeren Zeitraum. Vielleicht hat er sich irgendwo eine Krankheit, ein Exem oder so geholt und traut sich nicht zum Arzt, was weiß ich.
    Da können wir hier Jahre spekulieren. Ich kenne schon den ein oder anderen Mann, der nicht mehr so aktiv seine Sexualität auslebt, auch einen der es sich nicht vorstellen kann fremd zu gehen, selber wenn die Beziehung absolut garnicht mehr stimmt.
    Jeder Jeck ist anders.
    @ Penelope, du hast da was in den falschen Hals bekommen, in dem Thread :)

    LG
    Elke
     
  8. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: 1 Jahr lang keinen Sex????

    Wasserfall hatte doch den diese Testseite in dem Thread "Akzeptanz...." eingestellt.
    Ich habe den mal gemacht und alle Sexualität rausgelassen, interessant ist, dass der Test ausserordentlich positiv ausgefallen ist, obwohl Sex keine Rolle spielt.
    Demnach sind diese Spekulationen hier nichts merh als persönliche Meinungen.

    In einer Beziehung dürfen ruhig die ein oder anderen Punkte fehlen, diese Ehen halten deshalb nicht weniger lang oder sind unglücklicher, sie sind einfach nur anders.
    Übrigens, wenn mich mein Mann extrem bedrängen würde, hätte ich garanitiert garkeine Lust auf Sex, so kann es einem Mann auch gehen. Da ist das Gleichgewicht futsch.
    Und wenn ich als Frau die Beine breit mache, nur damit der Mann einmal die Woche seinen Frieden hat, um zu vermeiden dass es Krach und Frust gibt, neee da würde ich mir wie eine Hure vorkommen.
    LG
    Elke
     
  9. Bastelines

    Bastelines Member

    AW: 1 Jahr lang keinen Sex????


    Seh ich genau so !:)
     
  10. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    AW: 1 Jahr lang keinen Sex????

    :) hallo niki,

    dass männer neben einer frau ohne sex leben KÖNNEN, zeigt mir meiner.
    er akzeptiert einfach, dass hier nichts mehr ist, kein verlangen meinerseits, viel weniger noch.... . er respektiert halt einfach meine haltung, bedrängt mich nicht aus..... vielleicht desinteresse?? nein, das ist es glaub ich nicht.
    er bedrängt mich halt einfach nicht, weil er mich nicht zwingen möchte zu etwas, was ich selber nicht will. davor hab ich eigentlich großen respekt.

    ein sexuelles problem hat er mit sicherheit nicht.

    wegen freiwilliger enthaltsamkeit, wie du sie beschreibst: es gibt ja schon immer mehr bekenner..... . ich weiß selber von einem.
    steht dazu, innerhalb der beziehung keinen sex leben zu wollen. INNERHALB seiner beziehung.... !!!

    was er aber sonst so spricht, soll besser nicht verraten sein.

    lg chira
     
  11. Silesia

    Silesia Well-Known Member

    AW: 1 Jahr lang keinen Sex????

    Wieso hat hier niemand den angeblichen GRUND angesprochen?

    "Seine Frau ist nicht anziehend, nicht attraktiv genug..."

    Wie erklärt er das genauer?
    Hat sie sich so stark verändert, oder hat er sie mit diesem Äußeren kennengelernt?

    Wie oberflächlich und hohl ist dieser Mensch?
    Oder bedient er sich nur einer kalten und verletzenden Ausrede?
     
  12. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    AW: 1 Jahr lang keinen Sex????

    das dürft ich nachhaltig überlesen haben, ich fand nur
    was für mich persönlich nicht zwangsläufig das gleiche ist.
     
  13. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: 1 Jahr lang keinen Sex????

    Stimmt, hatte ich auch irgendwie überlesen...
     
  14. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: 1 Jahr lang keinen Sex????

    NAja oberflächlich und hohl?????
    Ehrlich würde ich sagen, ist mir lieber als ne Lüge.
    LG
    Elke
     
  15. Silesia

    Silesia Well-Known Member

    AW: 1 Jahr lang keinen Sex????

    Es beinhaltet eine Lüge, wenn ich jemanden unglücklich mache, in dem ich natürlichste Bedürfnisse verwähre, allerdings weiterhin diese Beziehung aufrecht erhalte.

    Das gegenseitige Verhalten muss in einer Beziehung aufeinander abgestimmt sein, zumindest was das grundsätzliche anbelangt, ansonsten lügt man doch auch, das finde ich!

    Lügen seinerseits wären für mich viel humaner, denn er würde zumindest versuchen, seine Partnerin zu beruhigen und ihr ein glückliches Dasein zu ermöglichen.
    Es wäre mir(!) lieber, wenn man mir sagt, dass man Potenz-Probleme hat, als dass man mich als nicht erotisch genug "beleidigt" und verletzt, obwohl man an meiner Seite lebt und eine Beziehung hat, die in meinem Leben als LIEBES-Beziehung gelten würde (oder steckt da eine weitere potenzielle Lüge: Zweckgemeinschaft?)

    ........
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden