bin am ende!

Werbung:

DNEB

Well-Known Member
ja, man kann eine Amnesie herbeiführen (theoretisch), aber lass es, sonst wirds beim nächsten mal nur schlimmer und nicht besser. vergessen hilft nicht. lern draus.

Danke fürs lesen

DNEB
 
M

Mara

Guest
dneb ...

ist das nicht ein wenig gefühllos ? du stehst nicht auf gefühle, was ? :D


@coolblue ...

drum prüfe, wer sich vorschnell bindet und so ... das nächste mal sei schlauer und verlass dich nicht auf dinge die man dir sagt, sondern auf das, was du fühlst ...

es geht ja nicht darum, das du geliebt hast, sondern um die art und weise, wie sie dich geliebt hat ... deshalb habe ich es mir zur aufgabe gemacht, erst einmal mich selbst zu lieben, weil diese liebe kann mir keiner mehr mobsen ...

was nicht heißt, das ich weine, wenn ich verlassen werde(n würde) ... ;)

fühl dich durch ... es ist NICHT das ende ... sondern der anfang von etwas neuem ... und je tiefer der schmerz umso mehr neu kann entstehen ...
stell dir vor, was für eine chance ...

also verpass sie nicht und mach was draus ...
bloss nicht vergessen ... sondern inhalieren ...

ich denk an dich
mara ;)
 

tenshi

Well-Known Member
Bitte nicht böse sein, aber sind das nicht etwas viele Threats zum gleichen Thema von einer Person?

Manche Leute werfen mit Begriffen um sich wie Liebe, ohne zu wissen was das ist - vielleicht war deine Ex so ein Mensch! Klingt hart, aber ist nicht auszuschließen! Ich kenne sie ja nicht. Vielleicht hast du dir auch eine engere Bindung eingebildet als eigentlich bestanden ist. Liebe kommt nicht immer von beiden Seiten und wahre Liebe kann loslassen!
 

heike

Member
coolblue schrieb:
meine ex-freundin! sie hat mich immer so stark geliebt, ich war ihr ein und alles und jetzt will sie gar nichts mehr von mir wissen!

was ist der Grund? hat sie sich dazu geäußert. Weil so eine Reaktion sich meiner Meinung nicht von heute auf morgen ereignet. Das scheint doch eher eine Entwicklung.....
Mein tiefes Mitgefühl und ganz liebe Grüße
heike
 

DNEB

Well-Known Member
Hallo mara, ich "scheine" nur gefühllos, Les mal die anderen dinger im bereich magie, das ist eine geduldfrage, ich sollte mich einfach nicht mehr in "diese" geschichte einmischen (das hab ich mir jetzt schon zum 5. mal vorgenommen).

Aber du hast recht, meine seite ist die Logik und die vernunft, Anders: ich kann meine gefühle nicht schriftlich ausdrücken (du schon eher).

Danke fürs lesen

DNEB
 

tenshi

Well-Known Member
Mara schrieb:
hihi tenshi ...

DAS hab ich jetzt gelesen ... :reden:
Ich hab sowas auch durchgemacht und es hat keinen Sinn drüber zu diskutieren. Man kanns nicht ändern - man muss es akzeptieren und wenn man jemanden liebt dann kann man das, oder besser gesagt muss man es können.
 

fckw

Well-Known Member
Der passende Film zum Thema:
"Eternal Sunshine of the Spotless Mind" mit Jim Carrey und Kate Winslet.
Es geht um die Frage: Kann man eine Liebe vergessen? Wie? Und vor allem: Wäre das wirklich wünschenswert?

(Keine Angst, Jim Carrey spielt hier ausnahmsweise nicht den Blödel.)

(Mein Rating: 4 von 5 möglichen Sternen).
 

innocento

Member
Liebe, oder wie man Affen fängt

In einem Dokumentarfilm über Ureinwohner eines kleinen afrikanischen Staates wurde gezeigt , mit welchem Trick diese Menschen kleine Äffchen fangen, die von Natur aus so flink und scheu sind, dass es für die Menschen unmöglich ist, auch nur in die Nähe der Tiere zu gelangen. Diese Ureinwohner verfügen über keinerlei technische Hilfsmittel und verlassen sich nur auf ihr Wissen über die natürlichen Instinkte der Tiere.

Diese Menschen wissen, dass die besagten Äffchen ganz bestimmte Körner mögen und verwenden diese als Köder. Sie machen ein kleines Loch in eine Kokusnuss, das gerade so gross ist, dass ein Äffchen mit seiner Hand durchgreifen kann. Der Hohlraum in der Kokosnuss wird mit den Körnern gefüllt und das Ganze mit einem Seil an einem Baum befestigt.

Es dauert nicht lange, bis ein Äffchen die heissbegehrten Körner aufgespürt hat und sein Verlangen nach der besten Nahrung es dazu bringt, sich an dieser Leckerei zu bedienen. Es langt mit seiner kleinen Hand in die Kokosnuss, greift sich das Futter und ...?
Mit der gefüllten Faust kann das Äffchen seine Hand nicht mehr aus der Kokosnuss herausziehen. Das Tier ist gefangen. Da es nicht weiss, dass es bzw. was es loslassen muss, ist es für die Ureinwohner jetzt ein leichtes Spiel, das Äffchen einzufangen.
 
Werbung:
M

Mara

Guest
innocento schrieb:
In einem Dokumentarfilm über Ureinwohner eines kleinen afrikanischen Staates wurde gezeigt , mit welchem Trick diese Menschen kleine Äffchen fangen, die von Natur aus so flink und scheu sind, dass es für die Menschen unmöglich ist, auch nur in die Nähe der Tiere zu gelangen. Diese Ureinwohner verfügen über keinerlei technische Hilfsmittel und verlassen sich nur auf ihr Wissen über die natürlichen Instinkte der Tiere.

Diese Menschen wissen, dass die besagten Äffchen ganz bestimmte Körner mögen und verwenden diese als Köder. Sie machen ein kleines Loch in eine Kokusnuss, das gerade so gross ist, dass ein Äffchen mit seiner Hand durchgreifen kann. Der Hohlraum in der Kokosnuss wird mit den Körnern gefüllt und das Ganze mit einem Seil an einem Baum befestigt.

Es dauert nicht lange, bis ein Äffchen die heissbegehrten Körner aufgespürt hat und sein Verlangen nach der besten Nahrung es dazu bringt, sich an dieser Leckerei zu bedienen. Es langt mit seiner kleinen Hand in die Kokosnuss, greift sich das Futter und ...?
Mit der gefüllten Faust kann das Äffchen seine Hand nicht mehr aus der Kokosnuss herausziehen. Das Tier ist gefangen. Da es nicht weiss, dass es bzw. was es loslassen muss, ist es für die Ureinwohner jetzt ein leichtes Spiel, das Äffchen einzufangen.


das ist ein schlechtes beispiel, inno ...
 
Oben