Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Die Liebe und das Leben....

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von light, 23 Mai 2006.

  1. light

    light Active Member

    Werbung:
    Warum geht das Gefühl für einen Menschen irgendwann auf merkwürdige Weise verloren oder wird nicht weniger, aber anders?
    Warum fühlt man sich bei seinem Partner wohl und geborgen, ist dankbar und hat Achtung, und hat trotzdem ein Gefühl der Leere.
    Wie kann es passieren, das man sich für einen anderen Menschen interessiert,
    Gefühle da sind, obwohl man doch nur einen lieben darf.
    Wie merke ich, wo ich hingehöre,wo mein Platz im Leben ist.
    Wo ist das Gefühl geblieben, am richtigen Platz zu sein?
    Wieso stellt man sich solche Fragen.
    Warum hat man auf einmal sexuelles :nono: Interesse an anderen Menschen, obwohl die eigene partnerschaftliche sexualität gut ist, ausfüllend und schön?
    Aber warum will man nicht mehr küssen?Obwohl man sonst sehr gern körperlichen Kontakt hat?

    Fragen über Fragen, alles ziemlich verwirrend, :confused:
    wie finde ich die Ruhe, abzuwarten, bis sich vielleicht Lösungen für meine Fragen zeigen?
    Wie meistert man den Alltag mit seinen aAnforderungen, obwohl die Gedanken nur um diese Probleme kreisen?
     
  2. Niki

    Niki Well-Known Member

    Hallo light,
    lies mal das buch von Peter Lauster "Die Liebe".
    Hier findest du sehr viele Antworten auf deine Fragen...;)

    lg NIki
     
  3. mikulasek claud

    mikulasek claud Well-Known Member

    liebe light!
    ich denke das uns viele menschen begleiten solange wir etwas von ihnen lernen können und dann suchen wir uns die nächsten?
    manchesmal ist es aber auch die gewohnheit, man glaubt den anderen zu kennen und so wird es fad statt ruhig und wenn dann ein neuer auftaucht - dann beginnen wir wieder zu leben, interessant und interessiert zu werden. es ist ja alles soooo spannend - doch wielange?
    was könntest du tun um die spannung zum jetzigen genau so hoch zu halten wie zum neuen??? :confused:
    lg claudia
     
  4. light

    light Active Member

    Genau das ist es, was mir nicht passieren soll.
    Jemanden eintauschen gegen neues, das Problem bleibt erhalten(weil ist vielleicht in mir?)und kommt wieder.
    Auch das Neue wird zum ALten.

    Was aber,
    wenn man zB den Kuss vermeidet, keine leidenschaftlichen, intensiven Küsse mehr austauscht, und das schon weit vor der Zeit, bevor "Neues" in Sicht war?(was aber nur von meiner Seite aus kommt).
    Sexualität findet statt, Zärtlichkeit auch, aber mit dem Kuss ergibt sich die Leidenschaft, er gehört für mich einfach dazu.
    Warum sperre ich mich dagegen?
    Warum gehen mir so viele Dinge fürchterlich auf den Keks, zb das ich kaum einschlafen kann, weil mein Partner so laut atmet(nicht immer schnarcht) und dabei so ein Wind entsteht der mir die ganze Zeit ins Gesicht bläst und mich total nervös und verrückt macht.Hört sich doof an, ich weis.
    Und dann wieder überkommt mich ein Gefühl der Zärtlichkeit für eben diesen Mann.

    :confused:

    Die Bücher von Lauster kenne ich, die haben mir schon einiges beantwortet.
    Hiermit stehe ich trotzdem im Zwiespalt.


    Das ich zuerst hier suche, ich für mich schon beschlossen.
    Ich befinde mich in psychologischer Unterstützung auf diesem Weg.
    Trotzdem sind so viele Fragen offen.
    Und ich so ungeduldig...
     
  5. Wasserfall

    Wasserfall Well-Known Member

    wenn du sagst: ICH LEBE

    meine sexualität, meine sinnlichkeit, meine zärtlichkeit, meine phantasie....

    nähe, kraftvolle stimmigkeit....

    wenn du das einfach beschliesst...es sei...ganz unabhängig von anderen....
    ohne gedanken, ob wohl er da mitmacht oder andere oder sonstwer...


    wenn das einfach aus dir raus nun die erlaubnis bekommt.....einfach so....

    und du tust nichts, als nun beobachten, was passiert....

    ...für einige tage und solange du lust hast ?

    was passiert ?
     
  6. light

    light Active Member

    Werbung:
    Dann würde ich meine Gedanken ausleben wollen.
    Leider leben wir in einer Gesellschaft, die uns sagt,
    entweder das eine-
    oder das andere !
    Moralisch ist das sonst nicht vertretbar.
    Und damit begibt man sich in die Gefahr,
    Sicherheit zu verlieren.
    Dh wenn ich Sicherheit möchte,
    muss ich auf einige meiner Träume verzichten.
    Mein SChluss daraus.

    Und wie bekomme ich das Gefühl wieder, das ich
    den, der mir am nächsten steht,
    wieder küssen möchte?
    Indem ich mir das woanders hole,
    mache ich das Problem für mich selbst nicht kleiner, sondern grösser.
     
  7. Clouds

    Clouds Guest

    Hallo liebe light,
    was verursacht Dein (ausgeprägtes?!?) Sicherheitsbedürfnis? Versuch vielleicht mal nachzuspüren, was der Auslöser dafür ist...

    Kannst Du für Dich nachvollziehen, seit wann du das nicht mehr möchtest? Was ist damals geschehen?

    Kann es sein, dass Du Deinen Partner in Wahrheit nicht mehr liebst, sondern Dich nur das Bedürfnis nach Zärtlichkeit, Angst vor dem Alleinsein, materielle und (scheinbar) emotionale Sicherheit, etc. etc. an ihn bindet und Du das vielleicht vor Dir selbst nicht zugibst? :confused:

    Alles Liebe
    Clouds
     
  8. Niki

    Niki Well-Known Member

    Liebe Light,

    ;) bei diesem Satz war mir irgendwie alles klar....
    ...bist du dir sicher, dass du diesen Mann "liebst"? Was immer du unter Liebe verstehen magst....
    Meines Erachtens sind die Lippen eine der sensibelsten Zonen des Körpers - also von jemandem der mir nicht so nahe steht, würde ich mich überall sonst küssen lassen ;)...aber so einen richtig intensiven Zungenkuss....???? :confused:
    Ich glaube auch nicht, dass man ein Bedürfnis/ein Gefühl mit dem Verstand herbeilocken kann....sorry. Dies würde nicht funktionieren. Du kannst höchstens versuchen, durch gewisse Dinge, die in dir mal das Gefühl hervorgelockt haben, ihn zu küssen, dieses GEfühl wieder zu intensivieren.....doch wo nichts mehr ist, da kannst du auch nichts hervorholen.

    Ich möchte meinem Mann auch nicht mehr küssen - drehe mich manchmal auch unbewusst weg - obwohl ich ihn mag - aber eher wie einen Bruder...
    die erotische Liebe ist nicht mehr da.

    Spür mal bei dir nach, ob das bei dir ev. auch so sein könnte...???
    LG Niki
     
  9. light

    light Active Member

    @clouds:
    Sicherheit ist Familie,
    und für Familie muss Sicherheit da sein.

    @Nikki:
    Ja, die erotische Liebe?
    Wo ist sie bloß?

    Wenn man sich nicht bereits so viel zusammen aufgebaut hätte,
    würde man vielleicht klarer sehen und entscheiden können.
    So trifft man viele Entscheidungen für andere.
    Es geht mir keineswegs schlecht, es geht mir gut!
    Sehr gut sogar!
    Wie kann ich mir dann solche Gedanken erlauben.
    Das hat er nicht verdient.

    Ich suche zumindest erst einmal meinen Weg hier.
    Bloß,die Zweifel, sie kommen und gehen...
     
  10. Wasserfall

    Wasserfall Well-Known Member

    und welche sind das ? mal unabhängig vom "zweiten part"...worum geht es da ?
    begehrt werden? neues, noch geheimnisvolles?.....?
    denke, so kommst du deinen wirklichen sehnsüchten auf die spur...
     
  11. Refill-System

    Refill-System Active Member

    Hallo Light,

    ich hab heute schon den ganzen Tag über dieses Thema nachgedacht,

    ich bin zwar selber nicht in der Situation, einen Freund zu haben

    den ich aus irgendeinem Grund nicht mehr will, aber ich muss mir

    die ganze Zeit vorstellen, es wäre so.


    Ich kann auch nicht glauben, dass das alles war - die Gefühle sind

    halt einfach weg, kann man nix machen. Das klingt als wenn der Mensch

    austauschbar wäre. wenn ich selber so leicht abzuschieben wäre,

    würde mich das ziemlich treffen.


    Vielleicht ist das alles einfach nur eine Phase? wenn Dein Freund Dir treu

    beisteht, bis Du ihn vl irgendwann wieder küssen kannst, dann wärst Du

    einfach Mensch gewesen, der nicht immer zu funktionieren hat sondern

    auch einmal schlechte Zeiten hat.

    würdest Du ihn dann nicht noch mehr lieben als davor?


    Alles Gute,

    Refill
     
  12. light

    light Active Member

    Ja, begehrt werden, sich noch einmal entdecken lassen und jemanden entdecken.Einfach noch mal neu erleben.Das soll es nicht nur irgendwann vor 20 Jahren mal in meinem Leben gegeben haben, und jetzt noch mal 40........
    Einfach mit vollem Bewusstsein sich für etwas entscheiden und es dann ausleben und auskosten.
    Mit der Lebenserfahrung, die man jetzt hat.
    Ich war 16, als ich mit meinem Mann zusammenkam.
    Ich hatte nie einen anderen Freund, wohl Interesse zwischendurch, habe es mir aber nie erlaubt.
    Jetzt bin ich 36.
    Die Erotik neu erleben, die man mit 16 noch gar nicht einschätzen oder schätzen kann.
    Zumindest bei mir war das so.

    Und-
    gemeinsame Interessen haben.
    Nicht ausschliesslich,
    aber wahres Interesse an dem, was der andere macht und tut.
     
  13. light

    light Active Member

    @refill-system:
    Unsere Beiträge haben sich überschnitten.

    Das ist ja das Problem,
    er liebt mich wie am ersten Tag.
    Macht alles für mich(zumindest offensichtlich, unsere Probleme haben wir schon),
    ich bekomme ein schlechtes Gewissen dazu, das
    ich überhaupt solche Gedanken habe!
    Ich sollte ihn für so vieles Lieben.

    Und gewissermassen tue ich das auch.
    Immer wieder kommen zärtliche Gefühle.
    Und dann schiebt sich wieder die Sperre dazwischen.....

    Was ist das bloß?
    War ich einfach zu jung?
    Hätte ich mir die Hörner abstossen sollen?
    Jetzt stecke ich aber in dieser Situation,
    und ich kann die Vergangenheit nicht ändern,-
    wohl aber die Zukunft.......
     
  14. Wasserfall

    Wasserfall Well-Known Member

    oha, light...wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du erfahrungen machen....
    aus der praxis kannst du momentan nicht wissen, ob du gerade punkto beziehung etwas wichtiges versäumst...oder so gar nicht...weil wie mir scheint andere erfahrungen fehlen.

    entdeckt werden, entdecken...kannst du...ansonsten auch mal in deiner partnerschaft "neu einführen"...mal sexy dessous...wie gefällt dir das ? oder "spielzeuge"...ganz neugierig entdecken...
    egal mal erst, ob er mit macht...nur für dich mal neugierig sein dürfen, auf "forschertour"....wieder mal oder überhaupt erstmal...ohne sex stundenlang massieren bei schöner musik...mit einem gut duftenden massageöl...
    das "entdecken wollen" ausleben....

    ich habe auch den eindruck, du sehnst dich auch nach "echter nähe" im sinne auch von innerer nähe,....sich offen begegnen...auch mit ängsten, wünschen, so vielem....auch mit seiten von dir, die du vielleicht aus angst (so nicht angenommen zu werden) bisher nicht gezeigt hast...

    vielleicht ist manches dabei, von dem du dich angesprochen fühlst....

    und zum küssen...zumindest ich brauch dazu ein starkes gefühl, bei mir zu sein...sodass ein wollen, leidenschaft...aufflammen kann....
     
  15. light

    light Active Member

    @wasserfall:
    ja, es fehlt mir an Erfahrung,
    fehlt sie wirklich?
    Ist meine vielleicht gut so wie sie ist?
    Ich kann es nicht voll bejahen, weil mir der Vergleich fehlt.
    Brauche ich bei wahrer Liebe einen Vergleich?

    Das mit den verschiedensten Neuerungen beim Sex,
    das haben wir....
    das ist auch sehr schön und
    "funktioniert".

    Es ist wohl doch eher die "echte" Nähe.
    Was aber ist "echte" Nähe?
    Hab ich die nicht schon, und merke es nur momentan nicht?

    Es stimmt,
    ich verstelle mich,
    behalte vieles für mich,
    und das macht mich zu einem anderen Menschen.
    Vielleicht suche ich den Menschen, bei dem ich ich sein kann.
    Vielleicht kann ich es in meiner Ehe, aber ich lasse es nicht zu?
    Weil ich mich sperre?
    Vielleicht will ich gar nicht, das mein Mann mir so nah kommt?

    Ich weis momentan gar nichts:nudelwalk
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden