1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

geld die neue weltreligion

Dieses Thema im Forum "Geld" wurde erstellt von Heyder, 15 April 2010.

  1. Heyder

    Heyder Well-Known Member

    Werbung:
    im grunde sind wir alle sklaven dieses mittlerweile zur gottheit aufgestiegenem geld.da jeder im grunde weis,das man so gut wie alles bekommen kann fürs geld,was brauch man da andere ideale als nach geld zu streben?

    für geld bekomme ich jedliche privilegien,frauen,männer ja selbst liebe.da die meisten der menschen (so gut wie alle) sich sowiso nicht in einen menschen verliebt,sondern in die vorstellung,die man von ihm hatt hielft geld da ungemein.

    wer geld hatt,strahlt erfolg aus,ist meistens immer gut gekleidet und friesiert(man hatt dafür ja gewisse designer),hatt viele freunde,kommt überall rein,kann nur so glänzen mit schönen überraschungen und geschänken,hatt natürlich immer ne ordentlich aufgeräumtes zuhause(machen ja andere)usw usw.

    dazu kommt noch das es ja im grunde egal ist was menschen lieben an mir ,das geld oder halt meine augenfarbe.hauptsache man wird für was geliebt.also schauen wir im fernsehen oder in den zeitschriften immer schön zu,mit viel interesse,was so die reichen und schönen,wieder so machen in der welt.lieben liebesgeschichten wo die arme blumenverkäuferinn sich natürlich glücklich in einen prinzen,erfolgreichen artzt oder hallt millionär verliebt.oder halt der kleine geldlose gedichte schreibende philosoph auf ein fotomodell oder sonstige schöhnheiten trifft.

    geld ist das beste zeichen wie wir menschen im grunde denken und handeln.jeder hatt seinen preis und mit geld kann man so gut wie alle kaufen.für geld geht man über leichen,führt kriege,verlässt man frau/mann und kind wenns sein muss.

    selbst der mensch der behaubtet er sei nicht käuflich,der kam verscheinlich noch nie in einer solchen situation,oder man hatt ihm nicht genug geboten.spätestens wenn er merkt das er seine stromrechnung nicht bezahlen kann,dann tauche mal bei diesem menschen mit nem koffer voller geld auf.

    ach ja und damit wir alle schön weiter das geld anbeten,uns dafür abrackern oder prostituieren,dafür braucht man natürlich viele viele menschen die kein geld haben.und nur ganz ganz wenige die es besitzen.wie soll man den auch geld machen ohne das andere es im grunde erwirtschaften?

    reichtum beruht immer auf die armut anderer,also wird es in der welt immer hungernde menschen geben,kinderarbeit,sklaven,ausbeutung und eine immer mehr geschundende umwelt.
    und natürlich will jeder diese stufe der existens verlassen und tut alles dafür nicht mehr zu hungern oder sklave zu sein,oder sich sorgen machen zu müssen wie man rechnungen bezahlen soll.aber im grunde schaffen es(auser ein paar ausnahmen) sowiso nur die jenigen,die besonders skrupelos oder egoistisch sind reich zu werden.die wir dann wieder anhimmeln oder von träumen auch so zu sein.
    oder träumen vom märchen,das man vom tellerwäscher zum millionär aufsteigen kann.dieses märchen hatts übrigens nie gegeben, sondern ist ebenfalls von reichen in umlauf gebracht worden.

    geld ist wie die liebe. nur der schon genug davon hatt,wird auch immer mehr davon bekommen
     
  2. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: geld die neue weltreligion

    Konstruktiver Vorschlag?

    Zeichne das Bild einer Welt, wie es für Dich in Ordnung wäre, bitte.

    Das heißt jetzt NICHT, dass ich nicht manche Deiner Argumentationen auch so sehe.

    Das heißt nur, dass es nix bringt, überall nur dagegen zu sein, wenn man nicht gleichzeitig weiß, WOFÜR man wäre.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  3. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: geld die neue weltreligion

    ich würde Dir gerne ein klein wenig widersprechen. Zumindest was meine Affinität zu reichen Männern angeht:
    wenn ich merke, dass ein Mann deutlich mehr Geld hat als ich, dann nehme ich eher reißaus. Einen genauen Grund kann ich Dir nicht nennen - so ein Mensch ist für mich jedenfalls eher weniger attraktiv als ein Mensch, der einen ähnlichen Lebensstandart hat wie ich.
    Männer, die weniger Geld haben, schrecken mich nicht, aber da hab ich den Eindruck, dass sie eher vor mir weglaufen (kann ich mir aber auch nur einbilden).

    Geld wirkt also nicht in jedem Fall anziehend.

    Klar, ich hätte auch gerne jemanden, der mir den Haushalt schmeisst und putzt. Aber: wenn ich mir das selbst nicht leisten kann, wieso sollte mir jemand anders die Haushaltshilfe bezahlen?
     
  4. Heyder

    Heyder Well-Known Member

    AW: geld die neue weltreligion

    es würde echt zu weit führen dir eine welt zu erklären die für mich in ordnung wäre,die wirds mit diesem heutigen mensch sowiso nicht geben.

    aber ich kann dir sagen was ich für menschen mag,die schon mal versucht haben eine welt zu erklären die für mich in ordnung wäre oder die sie besser machen würde.

    voltaire,rosa luxemburg,sokrates,platon,karl marx,schiller,nietzsche,jesus,gandhi.........................

    und und und. viele namen fallen mir jetzt nicht ein (habe ein brösel hirn was zahlen und namen angeht)aber die geschichte ist voll von menschen die auch andere wege aufgezeichnet haben oder?und im wesentlichen gibts nicht mal ein grossen unterschied zwischen marx und jesus.den unterschied macht höchstens die kirchen.


    ich schrieb doch öfters das ich loyalität,liebe,erlichkeit,offenheitund die wahrheit liebe.wie kann ich da gegen alles sein?
    auser die welt ist ebend nicht loyal,erlich,offen,liebevoll,wahrheitsliebend.
    nun ja dann fällts es mir natürlich schwer nicht gegen alles zu sein.

    ahorn
    ausnahmen gibts immer.auserdem gehts auch nicht nur darum ob du reiche männer liebst.es geht darum das wir alle sklaven des geldes sind,und ebend gerne auch reich wären.warum auch immer.du ebend aus anderen gründen.

    ich vieleicht deshalb weil ich dann zu eurem club dazu gehören würde.zum club derer die sex haben und nicht jede nacht alleine sind (lach)aber wer weis,zumindest habe ich nie nach geld gestrebt.
     
  5. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: geld die neue weltreligion

    Ich wusste es.

    Bei jeder Antwort in anderen Threads, auch hier bei Deinem eigenen Thread geht es immer nur um die Essenz: Du möchtest Schuldige dafür finden, dass Du keinen Sex hast.

    Mal sind es die Frauen, mal sind es die Umstände, jetzt ist es das Geld.

    Du meinst, Deine Einstellung sei aus der Erfahrung heraus entstanden? Lies mal Paul Watzlawick. Da könnten einige Aha-Erlebnisse für Dich drin sein.

    Du bemerkst überhaupt nicht, dass GENAU diese Einstellung (die Ursache MUSS bei den Frauen liegen, die Ursache MUSS in der Gesellschaft, im Geld blabla liegen), Deine eigene Welt erschafft, die Dich erfolgreich daran hindert, das zu erreichen, was Du eigentlich möchtest.

    Denn jede Frau, Heyer, wird bei solchen starren Konzepten die Flucht ergreifen. Niemand, ich betone niemand wird sich das Schuldköfferchen umhängen lassen.

    Es ist ganz klar: Wenn ich etwas NICHT habe, was ein anderer scheinbar mit Leichtigkeit erreicht hat, dann vergleiche ich, schaue mir die Unterschiede an um zu wissen, woran ich arbeiten muss, um das auch zu erreichen.

    An sich eine menschliche und geschickte Eigenschaft. Nur lenkst Du Deinen Blick durch Deinen Heyder-Filter so, dass Du nur das wieder und wieder bestätigt bekommst, was Du Dir seit Jahren erfolgreich einredest.

    Nun mal aus der Sicht einer Frau geschrieben, auch wenn es Dir brutal vorkommen mag, wenn ich das so klar ausspreche:

    Ich kann mir als Frau nicht vorstellen, einen Mann, der dermaßen destruktiv denkt, für den Frauen geldgierige, machoanhimmelnde Wesen sind, die nochdazu an seinem Unglück schuld sind, auch nur annähernd zu sympathisch finden. Keine Frau ist scharf darauf, sich Schuldgefühle dafür einreden zu lassen, dass sie eine Frau ist.

    Bei dieser geballten Ladung an Vorurteilen krieg ich einen Fluchtreflex.

    Heyder, wenn Du irgendetwas ändern möchtest, dann kannst das nur DU. Nicht die Frauen, nicht die Gesellschaft, nicht die Umwelt.

    Such Dir bitte einen sympathischen Therapeuten, der die Ursachen für Dein Denken zusammen mit Dir finden kann. Einen, bei dem Du Dich verstanden fühlst und der Dir zeigen kann, wo der Auslöser für Dein Weltbild liegt und wie Du das erfolgreich auflösen kannst.

    Das ist möglich, dafür sind Therapeuten auch da. Warum machst Du es Dir schwer?

    Denn DANN ist der Weg frei für Dich zu einer Parnterschaft, die ohne Verschuldensfrage auskommt.

    Und dann brauchst Du solche Postings nicht mehr, denn Du erreichst, was Du möchtest.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  6. Gwendolyn

    Gwendolyn Guest

    Werbung:
    AW: geld die neue weltreligion

    Liebe Reinfriede,

    er hat oft genug geschrieben, dass er sich nicht "endern" will. Wozu auch? Er müsste an sich selbst arbeiten. Das will er nicht. Er hat es so bequem in seinem Leben, es macht ihn offensichtlich glücklich. So schön eingerichtet mit seinen Pauschalisierungen, und seinem alle-sind-schuld-nur-Heyder-nicht. Würde er mal nachdenken, und ich meine ernsthaft, müsste er ja glatt feststellen, dass er, und nur er, verantwortlich ist für sein Leben. Und das geht doch nicht?!?

    In diesem Forum haben ihm alle Frauen, die auf seine Einträge reagiert haben, gesagt, dass sie seine Einstellung verabscheuen. Was lernt er daraus? Alle Frauen sind voll blöd! :D

    (Heyder: Ich sprach mit Reinfriede, nicht mit dir. Was du zu diesem Eintrag von mir denkst interessiert mich nicht.)
     
  7. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: geld die neue weltreligion

    Geld allein macht nicht glücklich,die wirklich wichtigen Werte
    sind eh unbezahlbar!

    Na toll,Sex kann man sich kaufen...macht aber auch kein Stück glücklicher,

    nein...ich spreche nicht aus Erfahrung,
    will/würde es auch gar nicht erst in Erwägung ziehen!

    Ich ärgere mich wohl über die Abzocke vom Staat die uns immer mehr aus der Tasche ziehen will,
    dennoch bin ich arbeitender Bürger und nage nicht am Hungertuch und bin bescheiden geblieben.

    Wenn ich sehe was ich alles berappen muß was andere,nicht Arbeitende umsonst kriegen....
    ich muß GEZ bezahlen und habe gar keine Zeit und oft keine Lust fernzusehen,
    und die die den ganzen Tag vor der Glotze hängen brauchen nichts bezahlen!
    Da komm ich mir doch vera.... vor,da gibts viele Beispiele!

    Die wirklich Bedürftigen und solche die unschuldig in Not geraten ok,
    kein Problem!Kann mir auch passieren.

    Aber die die echt keinen Bock haben (und das ja teilw. sogar im Fernsehen zugeben)
    nee,da hab ich kein Verständnis für!

    Habe von Haus die Einstellung für mich selber zu sorgen und das tu ich auch,
    trotz der ganzen Ärgerlichkeiten....




    l
     
  8. Heyder

    Heyder Well-Known Member

    AW: geld die neue weltreligion

    na ja lest einfach weiter nur das heraus was ihr "frauen" wollt, damit blos nicht eure märchenwelt zusammen bricht.

    ich sage nochmal: glaubst du wirklich das eva braun zu hitler gesagt hatt,hey ändere dich? oder das ein ackermann sich darüber gedanken macht ob er als person von den frauen geliebt wird oder ob sie sein geld lieben?


    UND NOCHMAL. NATÜRLICH BIN ICH SCHULD.WEIL ICH SO BIN WIE ICH BIN.
    ABER ANSCHEINENT SIND MEINE FEHLER SCHLIMMER UND SCHLECHTER ALS DIE FEHLER HITLERS (LACH)

    Und nochmal hier gehts im grunde nicht darum.es geht um die macht des geldes.

    und ich kann es immer wieder betonen.ich war nicht immer so.ich bin erst so geworden,als ich kapierte das ich immer allein bleiben werde.und warum ich alleine bleiben werde.


    man liebt nicht den menschen,sondern die vorstellung,die man von ihm hatt.

    deshalb lieben manche nutten selbst ihren zuhälter,oder frauen diktatoren,oder sind jahrzehntelang mit was weis ich verheiratet.

    oder deshalb wollen viele männer auch gerne nen ferrarie.denn da wächst schnell die vorstellung,was er doch für ein toller typ ist.
     
  9. Heyder

    Heyder Well-Known Member

    AW: geld die neue weltreligion

    gwen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    nur ein mensch der alleine auf einer einsamen insel sitzt ist für sein leben ganz allein verantwortlich.spätestens wenn jemand vorbei kommt,und auch ne banane ab haben will ist schluss damit.
     
  10. Gwendolyn

    Gwendolyn Guest

    AW: geld die neue weltreligion

    Nicht deine Fehler sind schlimm, sondern deine Einstellung. Hat dir ja schon so ziemlich jeder hier schonmal gesagt, aber du willst es nicht hören. Eine Parallele zu Hitler sehe ich: Dein fanatisches Wiederholen absoluten Blödsinns, immer und immer wieder, bei jeder Gelegenheit.

    Hör auf zu Verallgemeinern! Nur weil es bei dir so ist, ist es nicht automatisch bei allen so!

    Das ist einfach nur purer Schwachsinn, weiter nichts.

    Pauschalisierung, weiter nichts!

    ---

    Hast du eigentlich auch Argumente?
     
  11. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: geld die neue weltreligion

    Moment mal, Heyder - UNSERE Märchenwelt? Wer hat denn hier ein Problem, Du oder die Frauen? Kann es sein, dass Du in einer Märchenwelt lebst, hast Du Dir das schon mal überlegt? Schalte mal die Logik ein...wie der Geisterfahrer auf der Autobahn, der meint, alle anderen wären Geisterfahrer, die ihm grade entgegenkommen, so kommst Du mir vor.

    Ginge Dich das was an? Hat das was mit Dir und Deinem Verhalten zu tun?


    *gähn* Simma nun schon wieder erfolgreich beim Hitler gelandet. Hast Du auch eine andere Schallplatte?


    Lies den Watzlawick. Dann wird Dir (so hoffe ich) Dein eigenes Geschreibsel vielleicht mal klar.


    Natürlich, Herr Experte. So wird das halt auch die nächsten 40 Jahre bei Dir weitergehen, wenn Du das unbedingt so magst? *schulterzuck*

    @Gwendolin, Du hast völlig recht.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  12. Gwendolyn

    Gwendolyn Guest

    AW: geld die neue weltreligion

    *knicks* :)

    Ich schrieb ja nur, was du vorher auch schon schriebst, insofern... :D
     
  13. Gwendolyn

    Gwendolyn Guest

    AW: geld die neue weltreligion

    Heyder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!(Findest du das nicht so langsam auch albern und infantil? Ich mein ja nur. Ein Ausrufezeichen reicht. Wirklich. Glaub mir. Oder trägst du deine Unterhose auf dem Kopf?)

    Jeder erwachsene, mündige Mensch ist selbst verantwortlich für sein Leben, bzw. für das was er daraus macht. Dein Beispiel mit der Banane ist genau das, was dieser Satz nicht aussagt.
     
  14. Heyder

    Heyder Well-Known Member

    AW: geld die neue weltreligion

    Zu was soll ich mich den ändern? habt ihr auch mal was anderes drauf?
    soll ich mich nun so verhalten wie die typen,die ihr schon so im leben aus frust verlassen habt,oder die euch verlassen haben?

    oder soll ich so werden wie dir typen mit den ihr zusammen seit,glücklich oder nicht?
    beides ist wohl schwachsinn oder?
    ach ja ich könnte auch wieder so werden wie früher,der doofe blöde idiot,derweiterhin jahrzehnte rumläuft und glaubt das er von frauen gemocht werden könnte.


    und der satz:man liebt nicht den menschen,sondern die vorstellung,die man von ihm hatt.
    ist von Nietzsche. Der durfte das natürlich,das veralgemeinern (LACH)übrigens nietzsche hatte auch so seine probleme mit frauen.aber da er wuste niemals den frauen zu sagen was er erlich über sie denkt,sondern kapierte das der mensch nichts anderes ist als ein übertier,hatte er immer irgentwelche liebschaften.

    auch wenn ihr euch noch so dagegen wehrt.niemand ist nur für sich verantwortlich.wäre es so brauchten wir keine geselschaft,gesetze oder dieses forum.


    und gwen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    du hattest doch sofort schon deine meinung über mich gebildet oder?deshalb brauche ich von dir bestimmt keine tipps.oder gar komentare.mehr haste ja auch nicht drauf.(LACH)wie war das noch mit den spielregeln für erwachsene?auf diese spielregeln warte ich immer noch.
    nicht meine fehler sind schlimm sondern meine einstellung???? wie soll ich das den verstehen?einstellungen sind also keine fehler?oder besser gesagt man darf fehler haben,aber gefälligst eine für dich richtige einstellung?

    das kenne ich von männern sehr gut.machen die gerne bei euch frauen weils immer gut ankommt.sie erzählen euch was ihr hören wollt(ach was hatt er für eine tolle"richtige"einstellung,aber scheren sich dann überhaubt nicht darum diese einstellung auch praktisch zu übersetzen(LACH) warum auch?er kann ja ruhig fehler haben,dafür hatt er ja(hatt er natürlich nicht) die richtige einstellung.

    reinfriede:
    schau mal im forumteil,liebe,beziehungen usw.da haben natürlich die frauen überhaubt keine probleme mit männern oder mit sich selber oder ihre triebe.

    und natürlich geht mir das was an.ich soll mich doch verändern oder?weil ich so ein schlechter,böser,frauenfeindlicher mensch bin.oder zumindest nicht liebenswert.aber jemand der für das schicksal von millionen menschen verantwortlich ist.diese skrupelos für sein egoismus ausnutzt und dafür auch noch liebe und anerkennung von männern und frauen erfährt,das hatt mir natürlich nichts an zu gehen.DER MACHTS HALT RICHTIG.nicht wahr?

    und glaube mir reinfriede.das wird nicht bei mir die nächsten jahrzehnte so weiter gehen.ich werde euch bestimmt bald von diesem echt so schrecklichen frauenfeind erlösen,der im grunde euch frauen nie was getan hatt.(LACH)mein fehler war euch zu lieben nichts anderes.

    Ach ja liebe frauen!
    ihr solltet mal genauso solidarisch wie ihr auf mich los geht,dafür streiten,das ihr das gleiche geld für die gleiche arbeit bekommt.aber das kriegt ihr natürlich nicht hin.schon seit fast 120 jahre nicht.irgent was sagt mir das eure weibliche solidarität nur da ansetzt wenn jemand euren selbstbetrug ankratzt. aber natürlich da sind wieder die männer schuld das ihr nicht die gleiche kohle bekommt.
     
  15. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: geld die neue weltreligion

    Nein, Dein Fehler ist, dass Du Dir keinen Therapeuten suchst, der Dir hilft.

    Lg
    Reinfriede
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden