Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Beziehungen

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von leichte Feder, 4 Mai 2007.

  1. leichte Feder

    leichte Feder Well-Known Member

    Werbung:
    Gibt es hier jemanden der zwei oder mehrere Beziehungen- welcher Art auch immer- parallel führt? Würd mich nur mal interessieren.
    glg, leichte Feder.
     
  2. salama

    salama Well-Known Member

    AW: Beziehungen

    Ich antworte , auch wenn ich keine Beziehung "nebenbei" habe.
    Ich könnte es nicht, weil ich meinen Freund liebe, da geht gar nix außer ihm.

    Befindest Du Dich gerade in so einer Situation?

    GLG
     
  3. andi987

    andi987 Well-Known Member

    AW: Beziehungen

    Also, so etwas finde ich nicht gut, denn ich bezweifle sehr, dass man zwei Menschen gleich lieben kann- zumindest gleichzeitig!

    glg
     
  4. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Beziehungen

    hallo federchen, hallo ihr beiden anderen,

    man merkt deutlich, wem es noch nicht geschehen ist. so wie salama und andi hab ich auch mal gedacht, bis es geschehen ist. ja, es kann passieren, dass man in einer beziehung/ehe steckt, jemanden sehr liebt und dann begegnet einem jemand, zu dem man eine liebe entwickelt.

    ich kann auch erklären, wie es dazu kommt:

    jeder mensch berührt in einem anderen menschen andere facetten, die dann zum vorschein kommen (bislang unentdeckt, weil geschlafen...).

    für die, denen es noch nicht passiert ist, vielleicht unvorstellbar.

    mir ist es nach vielen jahren ehe auch geschehen. ich kenne das. ich möchte das nicht gut heißen, aber es kann geschehen.

    liebe grüße

    althea
     
  5. andi987

    andi987 Well-Known Member

    AW: Beziehungen

    ich stelle auch nicht in Frage, dass es passieren kann, denn wie ich immer so schön sage/naja oder halt denke: "In der Liebe ist alles möglich!". Klar, ich finde es nicht gut, aber wenn einer denkt es ist okey, ist es sein Gutes Recht, denn auch solche Menschen gibt es!
    Und ich war auch schon mal in Zwei Leute verknallt, steckte aber ich keiner Beziehung und ich fand das überhaupt nciht gut, es bedrückte mich und machte mich fertig!

    glg
     
  6. salama

    salama Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Beziehungen

    Liebe Althea, ich werde sicher nicht werten, das steht mir nicht zu.
    Wenn es für Dich stimmig ist und Du ruhig schlafen kannst - gar keine Frage.
    Aber liebst Du Deinen Mann wirklich noch?
    Bitte verzeih, ich will Dich nicht angreifen.

    Herzliche Grüße
     
  7. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Beziehungen

    salama- du hast wohl alles vergessen... *seufz*

    ich lebe doch getrennt- diese zeiten liegen lange hinter mir! ich lebe doch jetzt mit meinem freund-klar liebe ich ihn!

    ich habe damals aber auch geliebt-diese verbundenheit, diese grundliebe bleibt bestehen-auch wenn jemand neues ins leben schneit.

    ich nehme an, dass du, salama noch nicht lange mit deinem mann zusammen bist. nach weit über zwanzig jahren sieht das alles anders aus. es ist eine andere form von liebe, von gewohnheit, von verbundenheit.

    ich hab mich damals sehr jung, mit 16 jahren gebunden- kann ich dann nach dreißig jahren sagen: ich musste mit 16 wissen, was für ein ganzes leben hält???

    ich möchte keinem jungen menschen die liebe seines lebens absprechen-aber im laufe der jahre relativiert sich vieles.

    es gibt viele viele forenseiten für dreiecksbeziehungen. warum wohl??? weil das leben glatt verläuft???

    nein.

    was ich jedoch sehe, ist, dass eine geliebte immer nur die schönen stunden sieht, sie kennt gar nicht den alltag eines menschen-dass der genauso normal aufs klo geht wie alle anderen männer und vielleicht sogar seine hemden gebügelt haben möchte (das machen die geliebten nicht...).

    man muss beide seiten sehen.

    ich habe zwar das recht zu sagen, dass ich dieses oder jendes nicht schön finde, aber ich habe nicht das recht, jemanden zu verurteilen.

    lieben gruss

    von althea-ohne nebengeleise

    ich möchte noch anmerken: ja, ich konnte ruhig schlafen, weil dieser getrennt lebende sich auch nicht schadlos hielt und agressiv wurde!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  8. salama

    salama Well-Known Member

    AW: Beziehungen

    Och menno, liebe Althea, bitte entschuldige. Das hab ich echt verschwitzt :stickout2 .

    Ich war ja 2x12 Jahre mit meinem ersten Mann verheiratet, mit meinem jetzigen bin ich im 7 Jahr.

    Ich hab mich mit 19 gebunden, mit der Erziehung, einmal Ja sagen heißt für immer, grummel!!!
    Ich geb Dir recht, es läuft nach vielen Jahren Ehe irgendwie in die Gleichmäßigkeit, in das "normale" Leben. Die ersten großen Schmetterlinge sind dann weg.

    Ich muß gestehen, in meiner ersten Ehe hatte ich vor der Scheidung auch ein Verhältnis, und es stimmt, als Geliebte hast Du nur die Sonnenseiten, das ist Mist, sorry.

    Wenn auch Du Gewalt erfahren mußtest, haben wir etwas gemeinsam, das ist einfach nur grausam. Man sucht dann irgendwann einen Ruhepol. Eben ein Verhältnis.

    Ich würde mir niemals das Recht heraus nehmen, andere Menshcen zu be - oder verurteilen, es geht immer ein Grund voraus, weshalb so gehandelt wird.

    Ich hoffe, Du bist mir nicht allzu bös..

    Liebe Grüße
     
  9. leichte Feder

    leichte Feder Well-Known Member

    AW: Beziehungen

    Zitat: "Also, so etwas finde ich nicht gut, denn ich bezweifle sehr, dass man zwei Menschen gleich lieben kann- zumindest gleichzeitig!"

    Liebst du denn deine Eltern, deine Geschwister, Großeltern, Freunde, .. alle gleich?? Liebt man irgendjemanden gleich? Hast du alle deine Beziehungen/ Ehen (wie auch immer) gleich geliebt?
    jede Liebe ist anders. Aber das heißt nicht dass du nicht viele Menschen lieben kannst. Was ist Liebe eigentlich? Ich glaube dass für viele von euch liebe etwas anderes bedeutet als für mich.

    Unter "mehrere Beziehungen führen" habe ich auch nicht gemeint die Geliebte eines Mannes zu sein.

    Ich kann mir vorstellen dass es Männer gibt die das begrüßen wenn eine Frau nicht nur auf sie fixiert ist und klammert, sondern eher eine lockere Sichtweise hat.
    Ich denke nicht dass man dann nur auf Sex reduziert wird. Erstens, wenn mans so sieht, mache ich das dann ja auch bis zu einem gewissen Punkt (was ja auch nix schlechtes ist füe ne Zeit),andererseits- und da werdenmir jetzt ganz viele widersprechen- Jeder Mann oder zumindast ganz ganz viele lassen sich hauptsächlich durch guten Sex von einer Beziehung überzeugen, bzw bringen sie dann mehr Engagement auf. Natürlich muss der Rest auch passen, aber wer von anfang an klammert hat sowieso verloren. (Zumindest bei "Jungs" bis Mitte 30)

    Soo, jetzt schreiben sicher ganz viele zurück!!!!! :banane: :banane:

    viele glg,
    leichte Feder
     
  10. andi987

    andi987 Well-Known Member

    AW: Beziehungen

    Naja, ich glaube schon, dass ich alle meine Beziehungen anders geliebt habe!
    Und, nein ich habe noch keine Ehe! bzw. bin noch in keiner Ehe!
    Dafür bin ich wohl zu Jung!

    glg
     
  11. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Beziehungen

    *grummel*

    ich wurde auch so erzogen, dass eine liebe für immer halten sollte, ich finde das im prinzip auch richtig.

    die gewohnheit an sich finde ich nicht schlimm, es hat ja auch etwas von vertrautheit, wenn man sich gut versteht!

    bei mir kam jedoch hinzu, dass er mich ständig kritisierte und von anderen frauen schwärmte...da tat die bewunderung von anderen menschen, und ich schreibe bewusst menschen, gut!

    althea
     
  12. leichte Feder

    leichte Feder Well-Known Member

    AW: Beziehungen

    Zitat: "Naja, ich glaube schon, dass ich alle meine Beziehungen anders geliebt habe!
    Und, nein ich habe noch keine Ehe! bzw. bin noch in keiner Ehe!
    Dafür bin ich wohl zu Jung!"

    Naja wenn du BJ 87 bist dann bist du nicht umbedingt zu jung für die Ehe wenn man sich so umschaut. Wann ist man denn reif für die Ehe??

    Ich bin auch so aufgewachsen (seitens meiner Eltern bzw. Großeltern) dass man mit einem Partner bis zum Tod zusammen ist, in Höhen und Tiefen.
    Nur wenn ich mich so in meinem Verwandten- oder Bekanntenkreis umschaue denk ich mir- So möchte ich nicht zusammen leben! ganz viele leben nur noch nebeneinander her. Viele unterdrücken ihre eigenen Bedürfnisse und sind nicht "sie selbst" ihrem Partner zuliebe. Sie nehmen Rücksicht wo keine Rüücksicht angebracht ist und lassen sich ausnutzen.
    Und dann gibts andere, die nutzen aus.

    Auf solche Erfahrungen verzichte ich gern! Das geht auch ohne Ehe ;-)
     
  13. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Beziehungen

    federchen, das grummeln bezog sich auf salama, weil wir schon per pn einiges ausgetauscht haben und sie es vergessen hatte :)

    ich hab dir ja schon mal geschrieben, dass du dich ruhig austoben sollst, solange du niemandem weh tust. nein, geliebte sein ist bestimmt kein zuckerschlecken, da hast du recht, das liest man immer wieder. auch die männlichen geliebten, die an eine verheiratete oder fest gebundene frau geraten, sind da nicht besser dran.

    gruss althea
     
  14. salama

    salama Well-Known Member

    AW: Beziehungen

    Nochmal Sorry, liebe Althea, es war echt nicht bös gemeint :liebe1:
     
  15. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Beziehungen

    Ja, ich kann mehrere Menschen (auch Männer) gleichzeitig lieben. Wir alle können das, nur dass die meisten es sich verbieten. Gleichzeitig lieben heißt nicht, dass ich einen davon verletze, wenn ich ein Bündnis eingegangen bin.

    Ich will auch ganz viele Menschen lieben.
    LG
    Elke
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden